Sony HDR-PJ10E 11 Tests

(Full HD Camcorder)

Ø Gut (2,5)

Tests (11)

Ø Teilnote 2,2

(15)

Ø Teilnote 2,7

Produktdaten:
Touchscreen: Nein
Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Sony HDR-PJ10E im Test der Fachmagazine

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 8

    „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „Plus: eingebauter Projektor, 50p-Aufnahme; Mikrofon- und Kopfhörerbuchse; Fernbedienung.
    Minus: sichtbares Bildrauschen; wenige manuelle Einstellungen.“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Produkt: Platz 11 von 20
    • Seiten: 8

    „befriedigend“ (2,6)

    Video (40%): „gut“ (2,5);
    Foto (5%): „befriedigend“ (2,7);
    Ton (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (25%): „befriedigend“ (2,7);
    Betriebsdauer: (5%): „gut“ (2,0);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (2,8).  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 07/2011
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (3,1)

    „HD-Camcorder mit 16 GB Festspeicher und Speicherkarte. 30fach Zoom (gemessen: 25fach). Starkes Weitwinkel. Starkes Tele. Schwachpunkt: Der Ton über das eingebaute Mikrofon ist mäßig, mit einem externen Mikrofon sehr gut. Monitor mäßig. Besonderheiten: Der Camcorder hat einen Projektor an Bord. Projiziert Videos auf Wunsch an die Wand (oder auf eine andere glatte Fläche). USB-Kabel integriert (in der Handschlaufe). Progressiver 50p-Aufnahmemodus. Nimmt 50 Full HD-Bilder pro Sekunde auf. Gut zum Filmen von schnellen Objekten und für detailreiche Nahaufnahmen.“  Mehr Details

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 2

    1,4; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Innovation“

    „So macht das Filmen gleich noch mehr Spaß, der eingebaute Projektor der PJ10 ist eine gute Möglichkeit, das selbstgemachte Video auch unterwegs angemessen anschauen zu können. Damit sich das auch lohnt, hat Sony seitens der Bildqualität ein tolles Gerät abgeliefert.“  Mehr Details

    • zoom

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „Um Aufnahmen von Familienfeiern, Ausflügen oder Reisen zu machen, ist der HDR-PJ10E bestens geeignet. Möchte man aber einen echten Film drehen, ist der Camcorder nicht zu gebrauchen. Zu viel Automatik schränkt die Kreativität ein. Was an dem Gerät lockt, ist vor allem der eingebaute Projektor. Aber mehr als ein Partygag ist die flimmernde Taschenlampe nicht. ...“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • 4 Produkte im Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Plus: Gute Bildqualität bei genug Licht; Eingebauter Projektor, großer Zoom.
    Mittel: Bei maximalem Zoom unscharf; Bei wenig Licht eher durchschnittlich.
    Minus: -.“  Mehr Details

    • videofilmen

    • Ausgabe: 4/2011
    • Erschienen: 05/2011
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 9

    „sehr gut“ (134 von 200 Punkten)

    „Plus: 30mm-Weitwinkel; 50p-Modus; integrierter Projektor.
    Minus: flaues Bild.“  Mehr Details

    • camgaroo Videofachmagazin

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 03/2011
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Innovations-Highlight“

    „Die Sony HDR-PJ10 ist ein solides Gerät mit interessanten Zusatzfunktionen. Die Bildqualität weiß zu überzeugen. Der Bildstabilistor und die Tele-Makro-Funktion sorgen für beeindruckende Ergebnisse. Der HDR-PJ10 eignet sich sowohl für den Einsteiger als auch für den anspruchsvolleren Videofilmer. Der kleine integrierte Projektor erzielt im abgedunkelten Raum erstaunlich gute Ergebnisse ...“  Mehr Details

    • CNET.de

    • Erschienen: 10/2011

    „gut“ (7,0 von 10 Punkten)

    „Der Sony Handycam HRD-PJ10E ist ein HD-Camcorder, der seinen vergleichsweise hohen Preis auf den integrierten Projektor zurückführt, aber ansonsten recht unspektakulär bestückt ist. Wenn man aber regelmäßig Urlaubsvideos und andere Aufnahmen im kleinen Kreis vorführen möchte, ist allein schon die Beamer-Funktion des Camcorder den Preis wert.“  Mehr Details

    • hifitest.de

    • Erschienen: 08/2011

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen, „Einstiegsklasse“

    „So macht das Filmen gleich noch mehr Spaß, der eingebaute Projektor der PJ10 ist eine gute Möglichkeit, das selbstgemachte Video auch unterwegs angemessen anschauen zu können. Damit sich das auch lohnt, hat Sony seitens der Bildqualität ein tolles Gerät abgeliefert.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 07/2011
    • Produkt: Platz 5 von 7
    • Seiten: 11

    „gut“ (64 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Kauftipp“

    „Das etwas dickere Display des PJ 10 beherbergt einen Mini-Projektor, mit dem sich die Aufnahmen direkt an die Wand werfen lassen. Die Qualität ist ganz gut, zum Sehgenuss tragen die eingebauten Stereo-Lautsprecher ihr Scherflein bei. Die Bildqualität an sich ist in Ordnung, liegt aber nicht auf allerhöchstem Niveau - wohl auch, weil der PJ 10 von den 4,2 Megapixeln des Chips nur rund 1,5 nutzt.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Sony HDR-PJ10E

  • Sony HDR-PJ10E Camcorder

    Sony HDR - PJ10E Camcorder

Kundenmeinungen (15) zu Sony HDR-PJ10E

15 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
5
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-PJ 10 E

Camcorder und Projektor in einem Gerät

Die LED-Technik hat nicht allein in Haushalten als Beleuchtung und bei den Wiedergabegeräten wie Monitor, Notebook-Display, TV und Beamer für Furore gesorgt. Der Camcorder-Hersteller Sony macht sich diese Beleuchtungsform zu nutze und integriert in seine neue Handycam HDR-PJ10 einen Projektor, der die unmittelbare Wiedergabe der aufgenommenen Videos ermöglicht.

Der Projektor ist in den Display-Deckel integriert und erlaubt es, sofort die Videos und Bilder auf eine plane Fläche zu projizieren. Die Helligkeitsangabe von nur 10 Lumen sollte man nicht unterschätzen. Wer schon einmal einen LED-Beamer in Betrieb gehabt hat weiß, dass sich diese Werte nicht analog zu den Lumenzahlen herkömmlicher Beamer vergleichen lassen. Auf der CES in Las Vegas führte Sony bereits die neue Technik vor, wie man es sich im nachfolgenden Video ansehen kann. Bei drei Meter Abstand zur Projektionsfläche wird selbst bei relativ heller Umgebung ein noch deutliches Bild mit einer Diagonale von 150 Zentimetern erzeugt. Je mehr man den Abstand verkürzt, desto schärfer und heller werden die Bilder. Die Auflösungsausgabe beträgt 640 x 360 Bildpunkte und die Wiedergabezeit beträgt bei vollem Akku rund 1,5 Stunden.

Der PJ10-Camcorder ist bei amazon für rund 500 Euro zu haben und deckt den Consumer-Markt für mittelhohe Ansprüche im Video-Bereich ab. Der Rekorder arbeitet im Full-HD-Bereich mit 1.080 bei 50p und speichert die Filme als MPEG4-AVCHD (.H264) ab. Als internes Speichermedium stehen intern 16 GByte zur Verfügung, die jederzeit durch externe Flash-Medien (Memory-Stick Pro Duo, SD/HC-Card) erweitert werden können. Das entspricht einer Aufnahmezeit von etwa 6,5 Stunden im Full-HD-Modus. Folgt man den Käuferrezensionen, soll die Tonqualität überdurchschnittlich gut sein. Das Weitwinkelobjektiv ermöglicht nicht nur schöne Landschaftsaufnahmen, sondern auch größere Gruppenaufnahmen. Ein 30-facher optischer Zoom, der bis auf 42-fach erweitert werden kann, holt die Motive entsprechend nah heran. Für die Bildumsetzung wird ein hintergrundbeleuchteter CMOS-Sensor eingesetzt.

Einen Camcorder mit integriertem Beamer (Projektor) zu produzieren, ist schon eine gute Idee, die bestimmt viele Käufer anlocken wird. Man spart sich die Kosten für einen externen Beamer und muss nicht umständlich mit Kabeln herumhantieren. Die USB- und HDMI-Ports sorgen für weitere Anschlussmöglichkeiten wie PC und TV.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony HDR-PJ10E

Features
  • Integrierter Beamer
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
  • Lächelerkennung
  • Szenenerkennung
Direktupload fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
3D-Konverter fehlt
Szenenerkennung vorhanden
Integrierter Beamer vorhanden
Speichermedien Flash-Speicher
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 350x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 3"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick Pro Duo
Interner Speicher 16 GB
Aufzeichnung
Videoformate AVCHD
Ton-Codecs Dolby Digital 5.1
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 308 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HDR-PJ10E

Weiterführende Informationen zum Thema Sony HDR-PJ 10 E können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sony HDR-PJ10 Kurztest: Die Alles-in-Einem-Kamera

camgaroo Videofachmagazin 2/2011 - Werden sich bei verschiedenen Kameramodellen die technischen Spezifikationen immer ähnlicher, müssen sich die Hersteller andere Gimmicks ausdenken um sich von der Konkurrenz abzusetzen. So hat SONY mit seinen neuen Modellen HDR-PJ10 und HDR-PJ30 nun Camcorder auf den Markt gebracht, in die der Projektor gleich mit integriert wurde. Camgaroo hat den PJ10 für Sie getestet. …weiterlesen

Beam me up, SONY!

zoom 4/2011 - Normalerweise schaut man seine selbstgedrehten Filme auf dem Fernseher. Auf die Leinwand schaffen sie es nur selten. Das ist fortan anders. Die HDR-PJ10E aus dem Sony-Universum besitzt einen eingebauten Beamer. zoom hat die Bilder aus dem Camcorder an die Wand geworfen. …weiterlesen

Zwerge mit Extras

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 - Im Innenraum wirkten Farben zwar nicht übermäßig kräftig, im Tageslicht aber schon. Hier erreichte auch die Schärfe hohes Niveau. Bildrauschen war in beiden Lichtsituationen kein Thema, die leichten Verwischungen bei Schwenks blieben im Rahmen. Bildstabilisator und Autofokus agierten souverän; der Klang war nahezu ohne Störgeräusche. SONY HDR-PJ 10 E/HDR-XR 160 E Trotz großer 160-GB-Festplatte kostet der XR 160 so viel wie der PJ 10. …weiterlesen

Neue Mitte

videofilmen 4/2011 - Farbauflösung Auch die Farbauflösung fällt nicht so gleichmäßig aus wie bei vielen Konkurrenzmodellen in dieser Preisklasse. Farbwiedergabe 1200 Lux Die Farbwiedergabe bei gutem Licht ist Sony-typisch sehr ausgeglichen. Farbtöne wirken jedoch grundsätzlich einen Tick zu blass. Schärfe Der Blick auf das ISO-Chart ist nicht nur etwas detailarm, sondern wirkt zusätzlich leicht trübe und zeigt sogar chromatische Farbabweichungen in den Mustern. …weiterlesen