DR-BT100CX Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
In-​Ear: Ja
Schnitt­stelle: Blue­tooth
Geeig­net für: Handy
Gesprächs­zeit: 8 h
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

DR-BT100CX

Blue­tooth im her­kömm­li­chen Kabel­de­sign

Nicht jeder Käufer ist Fan der aktuellen Headset-Mode, bei denen die Bluetooth-Modelle in der Mehrzahl wie ein überdimensioniertes Hörgerät aussehen. Wer es lieber diskret hat und trotzdem nicht auf die Bluetooth-Technologie verzichten mag, kann zum Sony DR-BT100CX greifen. Das Headset sieht äußerlich wie ein herkömmliches Kabel-Headset mit unauffälligen InEar-Stöpseln aus, endet jedoch dort, wo sich beide Ohrkabel in der gemeinsamen Steuereinheit treffen. Diese dient zugleich als Bluetooth-Empfänger.

Die Kopfhörer haben neben ihrem diskreten Design aber noch einen weiteren Vorteil: Anders als viele einfache Kabelmodelle können mit dem Sony DR-BT100CX nicht nur Rufannahme, Gespräch beenden und das Ein- und Ausschalten des MP3-Players gesteuert werden sondern auch die Lautstärke verändert und Musiktitel vorwärts gesprungen werden. Damit ist die Bedienung des Music Players deutlich angenehmer. Dank Bluetooth 2.1 +EDR mit A2DP-Profil können zudem Musiktitel in Stereo-Qualität genossen werden.

Einmal über das USB-Kabel aufgeladen soll das Sony DR-BT100CX bis zu acht Stunden Musikwiedergabe ermöglichen. Für solch ein kleines Headset ist das ein durchaus respektabler Wert. Das Sony DR-BT100CX empfiehlt sich also ideal als Musik-Headset für freiheitsliebende Telefonisten – und mit 70 Euro liegt der Preis auch noch unter demjenigen anderer HighEnd-Headsets, die ähnliche Merkmale aufweisen.

Datenblatt zu Sony DR-BT100CX

Schnittstelle Bluetooth
Geeignet für Handy
Gesprächszeit 8 h
Hörerform
In-Ear vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: