DPF-X1000N Produktbild
  • Gut 1,8
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (1,8)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Displaygröße: 10,2"
Schnittstellen: USB
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Sony DPF-X1000N im Test der Fachmagazine

  • 5 von 6 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 11

    Wiedergabequalität (50%): 5,5 von 6 Punkten;
    Ausstattung (25%): 4,5 von 6 Punkten;
    Handhabung (25%): 5 von 6 Punkten.

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2010

    „... Der Sony DPF-X1000N kommt mit einem eingebauten 2GB Speicher und einer speziellen Software, die dank einer Gesichtserkennungsfunktion die Hauttöne optimiert. Ein weiteres Merkmal ist die intelligente Suchfunktion, die es leicht macht, ein Bild im gesamten Archiv wiederzufinden. ...“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    85%

    „Es ist sicher einer der besten Bilderrahmen, die aktuell auf dem Markt zu finden sind. Allerdings ist es so, dass Fingerabdrücke sehr schnell auf der Vorderseite des Geräts zurückbleiben können. Darüber hinaus ist der Bilderrahmen auch etwas geräuschvoll. In einem Wohnzimmer dürfte das kein Problem sein. Aber ich kann mir vorstellen, dass der hohe Summton störend sein kann, wenn er beispielsweise aus einem Nachtschränkchen kommt, während man zu schlafen versucht. Ein hervorragendes Modell aus der S-Serie, obwohl es noch ein paar verbesserungswürdige Punkte gibt.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Sony DPF-X1000N
Dieses Produkt
DPF-X1000N
  • Gut 1,8
Sony DPF-WA700
DPF-WA700
  • Befriedigend 3,0
von 5
(0)
3,0 von 5
(10)
Displaygröße
Displaygröße
10,2"
7"
Schnittstellen
Schnittstellen
USB
  • USB
  • WLAN
Stromversorgung
Stromversorgung
k.A.
Akku
Zusätzliche Wiedergabe von
Zusätzliche Wiedergabe von
k.A.
  • Musik
  • Videos
  • HD-Videos
Produkt ansehen

Einschätzung unserer Autoren

Sony DPF-X1000NB

Digi­ta­ler Bil­der­rah­men mit Gesichts­er­ken­nung

Den digitalen Bilderrahmen DPF-X1000N hat Sony für die Wiedergabe von Porträt-Aufnahmen optimiert. Wie viele aktuelle Digitalkameras ist das Gerät nämlich mit einer Funktion zur Gesichtserkennung ausgestattet und kann des Weiteren mithilfe einer vorinstallierten Software Hautunreinheiten kaschieren und Hauttöne attraktiver darstellen. Laut Beschreibung kann das Programm zwischen Erwachsenen und Kindern unterscheiden und die Belichtung so anpassen, dass die Gesichter hell und klar aussehen und über einen natürlichen Teint verfügen.

Ein anderes Highlight des Modells ist ein 2 Gigabyte großer interner Speicher, der es erlaubt, bis zu 4.000 Bildern zu archivieren, ohne zu externen Dateispeichern greifen zu müssen. Sehr praktisch ist außerdem die intelligente Suchfunktion des DPF-X1000D. Damit kann der Benutzer seine Aufnahmen nach Ereignis, Ort und so weiter markieren und sie somit jederzeit schnell und einfach wiederfinden, ohne das ganze Fotoalbum mithilfe der mitgelieferten Fernbedienung oder per Hand durchscrollen zu müssen.

Der Bilderrahmen weist ferner eine hohe XGA-Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln auf und kann nicht nur herkömmliche JPEG-Fotos, sondern auch unkomprimierte RAW-Aufnahmen auf dem 10,2 Zoll großen Display detailreich darstellen. Die hauseigene TruBlack-Technologie sorgt dabei für hohe Kontraste und soll laut Sony störende Lichtreflexionen nahezu vollständig eliminieren. Die „klassischen“ Zusatzfunktionen wie etwa Uhr, Wecker und Kalender sowie ein HDMI-Ausgang wiederum gehören beim Sony-Modell zur Grundausstattung.

Der digitale Bilderrahmen DPF-X1000N trägt bei Sony das stolze Präfix „de Luxe“ und lässt in Sachen Design und Ausstattung selbst anspruchsvollsten Anwendern keinen Wunsch offen. Laut Tests des Fachmagazins „LetsGoMobile“ (März 2010) ist das Modell einer der besten digitalen Bilderrahmen, die aktuell auf dem Markt zu finden sind. Im Handel ist der DPF-X1000N momentan für etwa 265 Euro erhältlich.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony DPF-X1000N

Displaygröße 10,2"
Interner Speicher 2048 MB
Schnittstellen USB

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DPF-X1000NBI können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schicker Wandbehang für Digitalfotos?

DigitalPHOTO 4/2010 - Wird der Rahmen an der Wand montiert, ist sie Pflicht, da die Bedienelemente bei vielen Displays auf der Rückseite liegen. In diesem Punkt ist das Schlusslicht von Dörr (grau) mit dem Testsieger von Sony (schwarz) auf Augenhöhe. Die Testkandidaten Dörr DigiBlack, Jobo Nano 10 Pro und Sony DPF-X1000N in der Seitenansicht (von links nach rechts). Der Nano ist ein elegantes, schmales Leichtgewicht. Sony zeigt, dass auch tiefe Rahmen schick sein können. …weiterlesen