Befriedigend (2,9)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem
Kom­po­nen­ten: Blu-​ray-​Player, Satel­li­ten­bo­xen, Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Sony BDV-Z7 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2010
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“ (1,3); Oberklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Wer für einen kleinen Wohnraum eine kompakte Heimkinoanlage sucht, ist mit der BDV-Z7 bestens bedient und kann mit ihr das High-Definition-Zeitalter zu Hause einläuten.“

  • „befriedigend“ (2,91)

    Preis/Leistung: „teuer“

    Platz 3 von 3

    „Die Boxen der Sony BDV-Z7 lieferten einen dumpfen und kraftlosen Ton. Die obersten Höhen klangen etwas spitz, Sprache wirkte verhangen. Auch Ausstattung und Funktionen konnten nicht überzeugen ... Die von der Playstation 3 bekannte Menü-Optik ist zwar zunächst gewöhnungsbedürftig, lässt sich dann aber schnell bedienen.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    „Mittelklasse“

    „Mit ihrer schicken Optik zieht die BDV-Z7 schon beim ersten Kennen lernen viele Blicke auf sich - aber auch aus technischer Sicht kann sich die 2.1-Komplettlösung absolut sehen lassen. Die Bildqualität bei der Wiedergabe von Blu-ray-Discs ist für ein solches Produkt ausgesprochen gut. Die natürliche Gesamtbildschärfe, der ausgezeichnete Kontrast, die sehr gute 24p Bildstabilität und die natürliche Farbwiedergabe sorgen für eine fast lückenlose Erfüllung der Mission ‚Top-Bild‘. Erfreulicherweise kann sich auch die Performance bei der Wiedergabe von DVDs sehen lassen. Upscaling und De-Interlacing hinterlassen einen ausgereiften Eindruck ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SONY BDV-N9200W Schwarz

Einschätzung unserer Autoren

BDV-Z7

Vir­tu­el­ler Sur­round-​Sound aus zwei Laut­spre­chern

Das Blu-ray-Heimkinosystem Sony BDV-Z7 greift bei der Schallwandlung auf zwei Lautsprecher und einen Subwoofer zurück. Mit einer Technologie namens „S-Force Surround“ will man dennoch authentischen 5.1 Rundumklang erzeugen.

Das System empfiehlt sich nach Aussage des Herstellers eher für kleine Räume. Hier soll der Verzicht auf die Rear-Lautsprecher eines echten 5.1-Sets nicht so sehr ins Gewicht fallen. Trotzdem hat man das Gefühl, dass der Ton nicht nur von vorne, sondern auch von hinten kommt: Die S-Force Surround Technologie simuliert die Existenz zusätzlicher Lautsprecher durch Zeitverzögerung und Lautstärkesteuerung. Das BDV-Z7 greift auf eine RMS-Leistung von 140 Watt zurück und decodiert das HD-Tonformat DTS-HD. Außerdem werden Blu-ray-Filme im 24p-Kinomodus, AVCHD-Dateien und der erweiterte Farbraum x.v. Colour unterstützt. Per LAN-Anschluss hat man Zugriff auf BD-Live-Inhalte aus dem Internet und lädt Software-Updates auf das Gerät, außerdem wurden zwei Digitaleingänge (optisch und koaxial), ein HDMI- und ein Komponenten-Ausgang integriert. DVD-Filme skaliert das System auf bis zu 1080p. Mit an Bord ist ferner ein Digital Media Port, über den man beispielsweise eine optionale Dockingstation für den iPod anschließen kann.

Wer mit dem Sound seines Flachbildfernsehers auf Kriegsfuß steht, dem schlanken Gerät aber keine monströse Anlage zur Seite stellen will, der erzielt mit der BDV-Z7 sicher gute Ergebnisse. Ob der virtuelle Surround-Sound an den Rundumklang eines echten 5.1-Sets heranreicht, sollte man im Idealfall selbst ausprobieren. Kostenpunkt: 999 unverbindliche Euro.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sony BDV-Z7

Typ Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Subwoofer
  • Satellitenboxen
  • Blu-ray-Player
Gesamtleistung 350 W

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

LG HLB54SAldi Süd / Tevion MDVD 294JVC TH-BS7Philips MCD909Philips HTS 7200Klipsch Quintet Home Theater SystemSamsung HT-Z310Sony BDV-E870Sony BDV-E370Philips MCi900