Gut (1,8)
1 Test
ohne Note
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
In-​Ear: Ja
Schnitt­stelle: Kabel
Geeig­net für: Handy
Mehr Daten zum Produkt

Sony Ericsson MH907 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Coole Steuerung dank Bewegungssensorik; Guter Klang, sowohl bei Musik- als auch bei Sprachwiedergabe.
    Minus: Funktioniert nur an Sony-Ericsson-Handys.“

Testalarm zu Sony Ericsson MH907

zu Sony Ericsson MH907

  • Original Sony Ericsson Headset Sensor Steuerung alle Fast Port Handy Mobil Phone
  • Original Sony Headset MH907 Stereo weiß/gelb Kopfhörer Aino,C510,C702,Pureness
  • Sony Ericsson MH907 SensMe Stereo-Headset Motion Activated Headphones NEU OVP
  • Sony Ericsson MH907 Stereo Headset gelb/Weiss

Kundenmeinungen (11) zu Sony Ericsson MH907

3,0 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (18%)
4 Sterne
2 (18%)
3 Sterne
2 (18%)
2 Sterne
2 (18%)
1 Stern
2 (18%)

3,0 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

MH907

Nur für Fast­port-​Anschlüsse

Über den Sinn oder Unsinn der Bedienung eins Headsets per Bewegungssensor mag man sich noch uneins sein, sicher ist aber: Das Sony Ericsson MH907 ist außergewöhnlich und könnte allein durch die neuartige Idee Käufer begeistern. Dabei gibt es jedoch ein nicht unwesentliches Hindernis. Leider wird das Headset nur für Sony Ericssons eigene Mobiltelefone von Nutzen sein. Denn einem Bericht des Unofficial Sony Ericsson Blog zufolge wird das Headset mit dem proprietären Fastport-Anschluss des Unternehmens ausgeliefert werden.

Wieso verzichtet Sony Ericsson hier auf die Chance, die innovative Idee seiner SenseMe-Bedienung einem breiten Publikum zu präsentieren und dafür auf eine 3,5mm-Standard-Klinke zu setzen? Wahrscheinlich glaubt man bei Sony Ericsson, dass SenseMe so revolutionär ist, dass alleine deshalb vermehrt Kunden zu Handys des Unternehmens greifen werden. Doch wenn man sich da nicht mal deutlich verrechnet hat... Wir werden es im Oktober 2009 erfahren, wenn das Headset für immerhin stolze 49 Euro auf den Markt kommen soll.

MH907

Bedie­nung per Bewe­gungs­sen­sor

Die Bedienung per Bewegungssensor ist nicht nur bei Handys ein immer größeres Thema. Das japanisch-schwedische Joint Venture Sony Ericsson hat mit dem MH907 ein neues Headset vorgestellt, welches ebenfalls per Bewegung kontrolliert wird. In diesem Fall registrieren die InEar-Kopfhörer des Headsets, wenn sie ins Ohr gesteckt und damit in die „normale Betriebslage“ gebracht werden. Umgehend startet die Wiedergabe des Music Players. Werden die Ohrstecker dagegen entfernt, stoppt auch das Abspielen der Musik. Auf die gleiche Weise sollen die schnurgebundenen InEar-Stecker auch für Anrufe verwendet werden. Bemerkt der Nutzer einen eingehenden Anruf, muss er nur noch die Kopfhörer ins Ohr stecken – schon wird die Verbindung hergestellt.

Auf diese Weise komme das Sony Ericsson MH907 laut Hersteller komplett ohne Tasten und lästige Bedienelemente aus. Leider wird jedoch nicht erwähnt, was mit einem eingehenden Anruf geschieht, wenn der Anwender bereits die Stecker im Ohr hat – zum Beispiel, weil der MP3-Player bereits verwendet wird. Wie soll dann der Anruf entgegen genommen werden? Und was, wenn das Headset im Rucksack liegt und aus Versehen in die „richtige“ Lage kommt? Spielt dann die ganze Zeit unbemerkt der MP3-Player und saugt den Akku leer? Es ist daher ein wenig fraglich, ob diese Neuerung wirklich so revolutionär ist, wie sie Sony Ericsson darstellt...

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sony Ericsson MH907

Schnittstelle Kabel
Geeignet für Handy
Hörerform
In-Ear vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1227-0814, 1227-0815

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: