Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sequen­zer / Pro­duk­ti­ons­soft­ware
Betriebs­sys­tem: Win Vista, Mac OS X, Win XP
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Smartsound Software Sonicfire Pro 5 Scoring Edition im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    4 Produkte im Test

    „Für den maßgeschneiderten Soundtrack ist Sonicfire Pro das beste Programm: automatische und manuelle Anpassung von Musikstücken, innovative Features, Suchfunktion und gute Qualität der Musikstücke. Die Wermutstropfen: Es fehlt eine Thumbnail-Spur, für die Musikstücke und DVDs verlangt Smartsound vergleichsweise viel Geld. ...“

Datenblatt zu Smartsound Software Sonicfire Pro 5 Scoring Edition

Typ Sequenzer / Produktionssoftware
Betriebssystem
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win Vista
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Smartsound Software Sonicfire Pro 5 Scoring Edition können Sie direkt beim Hersteller unter smartsound.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Arbeit als Mastering Ingenieur

Music & PC - Jeder kennt das Mastering als den letzten Arbeitsschritt einer Produktion: Korrekturen am Frequenzgang und der beeindruckende Lautheitsgewinn, der den Mix im AB-Vergleich klein und unbedeutend erscheinen lässt. In Wirklichkeit passieren Wunder aber nur bei Alice im Wunderland und beim AB-Vergleich mit ‚gleicher‘ Lautstärke werden die Unterschiede zwischen Mix und Mastering plötzlich deutlich kleiner. Das Mastering ist eben kein ‚Hau-Drauf-Prozess‘, sondern ein filigranes Handwerk, dessen Kunst sich nicht immer nach dem ersten Höreindruck erschließt. Es soll in diesem Artikel aber nicht um die perfekte Mastering-Einstellung eines Kompressors oder – zum hundertsten Mal – um die Auswahl der besten Plug-Ins gehen, sondern um die Dinge, die hinter den Kulissen eines professionellen Mastering-Studios passieren. Denn zur Arbeit eines Mastering-Ingenieurs gehört mehr, als jeden Tag ein neues Album zu bearbeiten. Auch Tests neuer Hard- und Software stehen bei den Profis auf der Tagesordnung.Music & PC berichtet in Ausgabe 1/2010 auf 4 Seiten, welche Aufgaben ein Mastering-Ingenieur hat und sprach mit Robin Schmidt über dieses Thema. …weiterlesen

Mit Audio 180 % Musik aufnehmen, mixen und hören

PC-WELT - Nutzen Sie Ihren PC als Musik-Allrounder! Die Software nimmt Webradio auf, rippt Audio-CDs und lässt Sie Sounds bearbeiten sowie auf CD brennen.PC-WELT liefert ihnen in Ausgabe 10/2009 die Vollversion von Audio 180 % 4.0 und erklärt Ihnen in einem Ratgeber die Möglichkeiten und Vorteile dieses Musik-Programms. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Zusätzliche Wellenformen, ein zweiter Oszillator sowie ein Arpeggiator wären willkommene Ergänzungen. Besondere Erwähnung verdient die gleichermaßen elegante wie intuitive Bedienoberfläche. Nachgefragt: Andrew Aversa, Kreativkopf von Impact Soundworks und geistiger Vater von Juggernaut, im Gespräch mit Beat. Beat / Wodurch setzt sich Juggernaut von anderen Hybrid-Scoring-Librarys ab? Andrew / In erster Linie natürlich durch die Klänge. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Steinberg Neo Soul Keys Mit Neo Soul Keys hat sich Steinberg das Ziel gesetzt, den Klang des Fender Rhodes Mark I Suitcase Piano in all seinen Facetten ins DAW-basierte Studio zu bringen. Das virtuelle E-Piano wurde in Kooperation mit Gospel Musicians entwickelt und lässt sich als eigenständiges Plug-in oder in HALion, HALion Sonic oder HALion Sonic SE betreiben. Auf der Instrument-Seite können Sie den Grundsound flexibel anpassen. …weiterlesen

Sony-Sound am Mac

VIDEOAKTIV - Vor allem die Feinjustierung fällt etwas einfacher als in anderen Programmen, garantiert aber - je nach Ausgangsmaterial - nicht unbedingt bessere Ergebnisse. Dazu lassen sich im Programm VST-Effekte einsetzen, und es gibt direkte Exportfunktionen zu Acid Pro, Samplitude, Pro Tools, Media Composer oder Sonar. Spectral Layers Pro ist ein sehr präzises Werkzeug, um unerwünschte Töne zu entfernen. Die genaue Auswahl ist entscheidend für den Erfolg der beabsichtigten Korrekturen. …weiterlesen

Free- und Shareware

Beat - Sie hören nun, wie die Filterfrequenz durch die obere Hüllkurve gesteuert wird. Passen Sie diese Hüllkurve wie dargestellt an und stellen Sie die Frequenz des Hochpassfilters für einen volleren Grundsound wie abgebildet ein. Für subtile Klangvariationen sorgt schließlich der Analog-Modus mit einem dezenten Detune-Wert. Tokyo Dawn Labs TDR Feedback Compressor Klar strukturiert und ansprechend präsentiert sich die Bedienoberfläche des TDR Feedback Compressor. …weiterlesen

Klingen wie: Anthony Rother

Beat - Dazu gesellen sich harte Elektro-Sounds, Sägezähne, in großen Hallräumen untergehenden Flächen und Melodien sowie Vocoder-Tracks mit kurzen Phrasen. Trommeln Für unseren eigenen Track basteln wir zuerst eine Snare mit dem Jupiter-8V. Hierzu benötigen wir nur den VCO-2 des Upper Program, dessen WAVE-Regler wir auf Noise stellen. Das Hochpass-Filter fahren wir bis 400 Hz hoch, den Tiefpassfilter drehen wir ganz auf. …weiterlesen

Die Maß-Schneider

VIDEOAKTIV - Zudem kennt Realband 2009 nur Standardeffekte, an Plug-Ins akzeptiert der Audio-Sequencer ausschließlich solche von DXi. Größtes Manko: Eine Videospur fehlt in seinem Repertoire. SMARTSOUND Sonicfire Pro 5 Scoring Edition Die Programmoberfläche ist mit Timeline, Bibliothek und Videofenster sehr übersichtlich. Möglichkeiten, um die Musik ans Video anzupassen, kennt die Software mehr als jedes andere Programm. …weiterlesen

Stacked Recording

Beat - Bei Bedarf lassen sich diese Events auch löschen, dies ist etwas übersichtlicher – entscheiden Sie selbst! Sie können die Events natürlich auch weiterhin mit den bekannten Audiowerkzeugen bearbeiten. EBENENDARSTELLUNG Wenn Sie Ihre Takes zusammengestellt haben, nutzen Sie die Ebenendarstellungsfunktion, um die Ebenen auszublenden. Wählen Sie im Aufklappmenü einfach Ebenen (aus) an. Sie können die Ebenendarstellung natürlich jederzeit wieder aktivieren. …weiterlesen

BIAS Peak Pro 6

Beat - Wave Editor, DSP-Quattro und – nicht zu vergessen – Apples eigene Kreation Soundtrack Pro, die dato in die Komplettpakete Logic Studio und Final Cut eingeflossen ist, haben sich eine treue Anwenderschaft erarbeiten können und geizen nicht mit Reizen. Trotzdem ist Peak Pro nach wie vor ein echtes „Funktionsmonster“, begleitet es doch die tägliche Arbeit von der Aufnahme, über den kompletten Bearbeitungsprozess bis hin zum Mastering und Brennen des Endprodukts auf CD. …weiterlesen

Sendestudio

Music & PC - Sollten Fehler (Aussetzer) während der Aufnahme auftreten, müssen Sie in den Einstellungen (Y-Taste) die Puffergröße erhöhen. Step 2 – Musik importieren Musik und anderes Audiomaterial von der Festplatte können Sie natürlich auch ins Projekt importieren.Das Betätigen der W-Taste (oder über Menü Datei – Laden/Importieren – Audiodatei laden ...) öffnet ein Fen- ster, in dem Sie eine beliebige Mediendatei auswählen können, z. B. ein mp3-, wav-, ogg- oder wma-File. …weiterlesen

Hooklines 2

Music & PC - Gleichzeitig bestimmt dieses Riff als zyklische Hookline die gesamte Komposition und läuft während der Strophe und als Akkord-Riff in Refrain und Mittelteil durch den gesamten Song hindurch. Als wäre dies nicht genug, bildet das instrumentale Hauptthema der Original-Filmmusik – die eigentliche Melodie – ein über dem Riff liegendes Hookline-Thema; gespielt von einer zweiten Gitarre während der Strophe. …weiterlesen

99 Studio-Powertricks

Beat - Klick, klick. Jetzt noch [F3] drücken, dann [Alt]+[5]. Fertig. Hätten Sie das mal vorher gewusst! Damit Sie demnächst also nicht wieder suchen müssen, sollten Sie diese Tipps nicht verpassen!Beat präsentiert in diesem Artikel aus Ausgabe 11/2009 auch acht Seiten 99 Tricks für die Musikproduktion im Studio. …weiterlesen

Muse - Uprising

Beat - Das fünfte Studioalbum ‚The Resistanc‘ der britischen Band Muse ist bereits im Vorfeld der Veröffentlichung kontrovers diskutiert worden: So wurde ein sperriges, äußerst ambitioniertes Werk angekündigt, das auch eine dreizehnminütige Symphonie und R-n-B-Einflüsse integriert. Sollte dies eine Abkehr von dem typischen Sound der Alternative-Rock-Institution bedeuten?In dem dreiseitigen Workshop zeigt Beat Schritt für Schritt, wie man mit der passenden Software den neuen Song „Uprising“ der britischen Band Muse selber erstellt. …weiterlesen

Leserforum

PC VIDEO - Wenn Sie nicht in der Kamera nachvertonen wollen (wovon wir mal ausgehen), sollten Sie in der besseren 48-kHz-Einstellung aufnehmen. Sie müssten einmal prüfen, welche Einstellung bei Ihrer Kamera gewählt ist. Wenn Aufnahmeund Projekteinstellungen in Premiere übereinstimmen, sollte die Audioangleichung ausbleiben. PASSENDES SCHNITTPRO-GRAMM FÜR SONY PMW-EX1 Mit Interesse habe ich in der letzten Ausgabe von PC VIDEO den Artikel über die Sony PMW-EX1 verfolgt. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Effekt-Plug-ins, die jeweils mit 6 von 6 möglichen Punkten bewertet wurden. …weiterlesen

Handheld

Games Aktuell - Testumfeld:Jeweils im Einzeltest befanden sich 14 Handheld-Spiele. Die Bewertungen reichen von „sehr gut“ bis „mangelhaft“. Testkriterien waren Grafik, Sound und Steuerung. Bei einigen der Spiele floss der Mehrspieler-Modus mit in die Bewertung ein. …weiterlesen

Fragen & Antworten

Beat - Jeden Monat beantworten wir aktuelle Leserfragen im gewohnten Beat-Stil, also in Wort und Bild als Mitmach-Tutorial. Haben Sie eigene Fragen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an redaktion@beat.de mit der Betreffzeile F&A.In Ausgabe 9/2009 erklärt Beat diesmal in Wort und Bild, wie man Delay-Groves erzeugt und klärt auf, welche Werkzeuge es für die Audioanzeige gibt. …weiterlesen

Klavier fünf, die sechste

Music & PC - Man glaubt es kaum, aber es kommen pro Jahr immer noch etliche neue Piano-Libraries heraus. Einige davon sind sicherlich in keiner Hinsicht sonderlich erwähnenswert. Doch wenn ein Sample-Guru wie Garritan den ersten offiziell lizenzierten Steinway anbietet, dann ist dies ebenso einen Test wert, wie wenn Synthogy ein Erweiterungs-Pack mit überwiegend antiken Klavieren für den beliebten Piano-Sampler Ivory herausbringt.Testumfeld:Getestet wurden zwei Piano-Libraries. Sie erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Sampling CD

Music & PC - Testumfeld:Im Test waren acht Soundlibrary-CDs, die voneinander unabhängig getestet wurden. Es wurden Noten von 3 bis 5 von jeweils von 5 möglichen Punkten vergeben. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Im Test befanden sich unabhängig voneinander drei Plug-ins, die Bewertungen von 5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten erhielten. …weiterlesen

UAD-1 Harrison 32C Equalizer und Little Labs IBP V 5.2

Amazona.de - Testumfeld:Im Test waren zwei Plus-ins, die jeweils mit „sehr gut“ bewertet wurden. …weiterlesen