• Gut 1,6
  • 0 Tests
  • 144 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,6)
144 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Zuläs­si­ges Kör­per­ge­wicht: 150 kg
Typ: Liege-​Ergo­me­ter
Dis­pla­y­an­zeige: Kalo­rien
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Centaurus (Variante SF-1050 mit LCD-Computer)

Liege-​Ergo­me­ter mit Top-​Bewer­tun­gen

Der Centaurus von Skandika ist ein Liege-Ergometer mit erstklassigen Eigenschaften. Von den Anwendern bekommt das Gerät fast ausschließlich sehr gute Kritiken.

In der Horizontalen fit werden?

Mit einem Liege-Ergometer geht das - auch wenn man auf dem Fitnessgerät nicht wirklich liegt, so sitzt man doch in einer sehr komfortablen Position. Mit dem Fitnessbike ist also bequemes Ausdauertraining in den eigenen vier Wänden möglich. Das Gerät ist robust verarbeitet und in einem schicken Gehäuse ummantelt. Obwohl der Ergometer mit seinen Ausmaßen von 168 x 70 x 114 Zentimetern recht sperrig ist, lässt er sich dank der Transportrollen gut verstauen, wenn er einmal nicht im Gebrauch ist. Die Ausstattung kommt zwar noch nicht an die Geräte eines professionellen Fitnessstudios heran, ist für einen ambitionierten Hobbysportler aber durchaus ausreichend. Damit Nutzer verschiedenster Größe auf dem Ergometer Platz finden, lassen sich Sitz und Rückenlehne stufenlos verstellen. Als absolutes Highlight bezeichnet der Hersteller den Trainingscomputer. Er kann durch ein edles Äußeres und einfache Bedienung punkten. Über die seitlich angebrachten Knöpfe und den Farbdisplay lassen sich 12 vorinstallierte Trainingsprogramme anwählen. Außerdem sind pulsgesteuerte und Herzerholungsratenprogramme auswählbar. Mit einer Schwungmasse von neun Kilogramm ist ein relativ laufruhiger Betrieb gewährleistet.

Hochwertige Verarbeitung

Von den Heimsportlern erntet der Liege-Ergometer sehr viel Lob. Ihren Erfahrungsberichten ist zu entnehmen, dass sie fast ausnahmslos mit dem Gerät zufrieden sind. Vor allem die hohe Verarbeitungsqualität scheint den meisten sofort aufgefallen zu sein. Das Fitnessgerät sei sehr laufruhig und lasse sich relativ einfach aufbauen. Lediglich mit der Bedienung des Bordcomputers hatte der Eine oder Andere etwas Mühe.

Oberklasse-Ergometer kostet viel Geld

Mit der Anschaffung dieses Liege-Ergometers bekommt man ein Spitzengerät mit hervorragenden Eigenschaften und ebenso guten Bewertungen. Man sollte sich jedoch ein paar Taler zurückgelegt haben, denn das Gerät wechselt für knapp 500 EUR den Besitzer bei Amazon.

Kundenmeinungen (144) zu Skandika Centaurus (Variante SF-1050 mit LCD-Computer)

4,4 Sterne

144 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
96 (67%)
4 Sterne
26 (18%)
3 Sterne
6 (4%)
2 Sterne
6 (4%)
1 Stern
9 (6%)

4,4 Sterne

144 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skandika Centaurus (Variante SF-1050 mit LCD-Computer)

Zulässiges Körpergewicht 150 kg
Schwungmasse 9 kg
Ausstattung
  • Timer
  • Display
  • Horizontal verstellbarer Sattel
  • Fußschlaufen
Anzahl Trainingsprogramme 12
Typ Liege-Ergometer
Pulsmessung Handsensoren
Displayanzeige Kalorien
Trainingsprogramme Pulsgesteuert

Weiterführende Informationen zum Thema Skandika Centaurus (Variante SF-1050 mit LCD-Computer) können Sie direkt beim Hersteller unter skandika.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Kettler Cycle RFinnlo 3190AsVIVA Ergometer Cardio IV Sport HeimtrainerStamm Sinus 500Christopeit Virtueller Heimtrainer ET 6 VRHorizon Fitness Paros ProAsVIVA Cardio VIIIFinnlo Ergometer ExumStamm Bodyfit Octans 5000Kettler Golf M