• Gut 1,6
  • 1 Test
  • 89 Meinungen
ohne Note
1 Test
Gut (1,6)
89 Meinungen
Typ: Ein­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 175,5 cm
Gewicht: 1450 g
Traglast: 10 kg
Mehr Daten zum Produkt

Sirui P-324S im Test der Fachmagazine

  • 5 von 5 Punkten

    2 Produkte im Test

    Stärken: vielseitig und qualitativ hochwertig; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Schwächen: hohes Gewicht; Aufbau dauert recht lang. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Sirui P324S

  • SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar,
  • SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar,
  • SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar,
  • Sirui P-324S Einbeinstativ mit Standfuß Carbon
  • Sirui P-324SR Monopod
  • Sirui P-324SR Carbon Einbeinstativ mit Standfuß SIIP324S
  • Sirui P-324S Einbeinstativ mit Standfuß Carbon
  • SIRUI P-324S Einbeinstativ mit Standspinne (20° neigbar,

Kundenmeinungen (89) zu Sirui P-324S

4,4 Sterne

89 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
66 (74%)
4 Sterne
9 (10%)
3 Sterne
4 (4%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
4 (4%)

4,4 Sterne

89 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sirui P324-S

Fle­xi­bel ein­setz­bar und gut ver­ar­bei­tet, aber schwer

Stärken

  1. gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  2. hochwertig verarbeitet
  3. vielseitig einsetzbar

Schwächen

  1. mit 1,45 kg relativ schwer
  2. Aufbau etwas langwierig

Trägt das Stativ eine professionelle DSLR-Ausrüstung?

Das Datenblatt weist für das Einbeinstativ eine Tragkraft von 10 kg aus und lässt somit auch das Montieren von professionellen Spiegelreflexkameras in Verbindung mit lichtstarken Objektiven zu. Selbst wenn zusätzlich noch ein Batteriegriff oder ein externer Monitor verwendet wird, werden die 10 kg nur selten erreicht.

Kann ich damit auch Langzeitbelichtungen machen?

Trotz des relativ großen und schweren Standfußes empfehlen Nutzer das Sirui P-324S nicht für Langzeitbelichtungen. Gerade mit großem Kameraequipment sei das Monopod, besonders in Verbindung mit etwas Wind, ein wenig kippanfällig. Daher greift man bei Langzeitbelichtungen am besten auf ein Dreibeinstativ zurück.

Für Videos sowie Sport- und Tierfotografie ist das Sirui allerdings sehr gut geeignet. Zumal es sich bis auf etwa 1,75 m ausziehen lässt und man so bequem und aufrecht arbeiten kann. Schwenks sind dabei, mit und ohne den Standfuß, mühelos möglich. Der Clou: Der Standfuß lässt sich abmontieren und als Mini-Stativ nutzen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sirui P-324S

Bauart
Typ Einbeinstativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 175,5 cm
Minimale Arbeitshöhe 74,5 cm
Gewicht 1450 g
Traglast 10 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Sirui P324S können Sie direkt beim Hersteller unter sirui.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einbeinstative

N Photo 6/2015 - Das Vierbein-System überzeugt ebenfalls nicht voll. Damit das Gewicht auf 1,2 kg reduziert werden konnte, wurden die Rohrdurchmesser sehr klein gehalten. Die maximale Traglast liegt entsprechend bei nur 2 kg, der niedrigste Wert im Test. Mit einem Gewicht von 1,45 kg ist das Sirui schwerer als alle anderen Testkandidaten. Es wiegt sogar mehr als manche Dreibeiner - nicht gerade ideal für Reisen. Dafür punktet es mit einer sehr guten Verarbeitung. …weiterlesen