• keine Tests
74 Meinungen
Produktdaten:
Besondere Eignung: Für Senio­ren
Beleuchtete Tasten: Nein
Kamera: Nein
Bauform: Bar­ren-​Handy
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

5-Tasten-Senioren-Handy ZX2906-944

Gut gemeint, doch eher problematisch ausgeführt

Stärken

  1. beschränkt auf vier große Ruftasten
  2. Notruffunktion mit Anbindung an Leitstelle
  3. Öse für Handgelenk-Trageschlaufe
  4. Ladeschale

Schwächen

  1. Ruftasten separiert von den Kontaktbildern
  2. Programmierung etwas kompliziert via SMS
  3. eingehende Anrufe schwer erkennbar
  4. Handy muss zum Aufladen sehr passgenau in Ladeschale stehen

Das Simvalley ZX2906-944 ist ein sehr rudimentäres Telefon, das sich vor allem an wenig technikaffine, alte Menschen richtet. Es reduziert die sonst möglicherweise verwirrende Tastenvielfalt auf genau vier große Einzeltasten, mit denen jeweils eine bestimmte, einprogrammierbare Rufnummer angerufen werden kann. Leider ist diese Programmierung etwas kompliziert, da man dafür ein zweites Handy benötigt, um Code-SMS ans Simvalley zu senden. Unglücklich ist ferner, dass die Kontaktbildflächen oberhalb der Tasten einen eigenen Bereich belegen anstatt der jeweiligen Taste zugeordnet zu sein. Es handelt sich auch nicht um ein Display, eine Anzeige von eingehenden Anrufen erfolgt nicht. Der Anwender kann den Anruf einfach nur blind entgegennehmen. Dies macht die Bedienung schwieriger als nötig.

Kundenmeinungen (74) zu Simvalley Mobile 5-Tasten-Senioren-Handy ZX2906-944

3,0 Sterne

74 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
24 (32%)
4 Sterne
9 (12%)
3 Sterne
9 (12%)
2 Sterne
13 (18%)
1 Stern
19 (26%)

3,0 Sterne

74 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Simvalley Mobile 5-Tasten-Senioren-Handy ZX2906-944

Besondere Eignung Für Senioren
Telefonie
Freisprechen vorhanden
Hörgeräte-Kompatibilität fehlt
Ausdauer
Ladestation vorhanden
Bedienung
Display
Farbdisplay vorhanden
Zusätzliches Außendisplay fehlt
Tastatur
Beleuchtete Tasten fehlt
Direktwahltasten vorhanden
Kamera-Taste fehlt
Ausstattung
Kamera
Kamera fehlt
Blitzlicht fehlt
Zusätzliche Frontkamera fehlt
Sicherheit
Notruftaste vorhanden
GPS-Ortung im Notfall fehlt
Komfortfunktionen
Radio vorhanden
Musikspieler fehlt
Speicherkarte nutzbar fehlt
Taschenlampe vorhanden
Verarbeitung & Design
Bauform Barren-Handy
Wasserdicht fehlt
Abmessungen
Höhe 115 mm
Breite 55 mm
Tiefe 11 mm
Gewicht 70 g

Weiterführende Informationen zum Thema Simvalley Mobile 5-Tasten-Senioren-Handy ZX2906-944 können Sie direkt beim Hersteller unter simvalley-mobile.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Panikmache oder Bedrohung?

Android Magazin 2/2013 (März/April) - Mithilfe von Testviren haben wir uns auf die Suche nach dem besten Schutz für Ihr Smartphone bzw. Tablet gemacht. Darüber hinaus erfahren Sie auf den nächsten Seiten einige Tricks, mit denen Sie Ihr Mobilgerät zusätzlich schützen können, und wir klären Sie über die Berechtigungen im Play Store auf. Damit sollte Ihr Android-Gerät optimal vor Schad-Apps, Viren & Co. geschützt sein. Sicherheitstipps Das Smartphone zu schützen, verlangt nicht zwingend nach teuren Sicherheitsanwendungen. …weiterlesen

Vier Handys für ein Halleluja

Computer Bild 8/2008 - Wahlfreiheit: UMTS und der Datenturbo HSDPA lassen sich nach Bedarf ein- und ausschalten. Aufnahmen aus dem Foto-Album kann das Handy auch als Diashow abspielen. sony ericsson W890i Mit dem W890i bringt Sony Ericsson ein weiteres Gerät seiner Musikhandy-Reihe auf den Markt. Die Musikfunktion ist deshalb auch ein zentrales Element des „Walkman“-Handys: Ein Druck auf eine Extra- taste A an der Gehäu- seaußenseite startet den Musikspieler. Wahlweise geht das auch über das Menü „Medien“. …weiterlesen

Studie - Markt trotzt der Krise

Das Online-Magazin AreaMobile zitiert eine neue Studie der Marktforscher von ABI-Research, wonach der Handy-Markt im ersten Quartal 2009 weniger stark von der Wirtschaftskrise betroffen ist, als zunächst erwartet wurde. Insgesamt seien im ersten Jahresviertel 258 Millionen Mobiltelefone verkauft worden. Damit sei der Verkauf zwar um 11 Prozent eingebrochen, doch habe der Verkauf die Vorhersagen von nur 253,5 Millionen Geräten übertroffen.

Einfach vom Handy auf den Fernseher

Heimkino 7-8/2013 (Juli/August) - Fazit Die TV-Hersteller haben begriffen, dass interessante Inhalte zunehmend von Mobilgeräten auf den Fernseher gestreamt werden. Mit Miracast und NFC kann das in Zukunft richtig komfortabel werden. …weiterlesen