simfy Premium Plus Test

(Musikdienst)
Premium Plus Produktbild
  • Befriedigend (2,9)
  • 4 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Streaming
  • Kostenloses Angebot: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu simfy Premium Plus

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,16)

    Angebot (35%): „Pop und Schlager top, sonst eher mau“ (3,27);
    Kosten (15%): „Kein Gratis-Modus, Premium-Test kurz“ (3,69);
    Funktionen (22%): „Teils etwas schlicht, aber funktional“ (2,90);
    Bedienung (8%): „Einfach, klar und gut vernetzt“ (1,88);
    Kundenfreundlichkeit & Sicherheit (20%): „Sicherheitslücken auf der Webseite“ (3,36).

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Produkt: Platz 5 von 10
    • Seiten: 9
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (3,16)

    „Playlisten erstellen, Favoriten wählen und sortieren – all das klappt bei Simfy einfach und schnell. Dafür fanden sich weniger Titel aus dem Testwarenkorb. Ebenfalls schwach: Einen Gratis-Modus gibt‘s nicht, die Testphase endet schon nach 14 Tagen.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,5)

    Hörqualität (30%): „sehr gut“ (1,2);
    Repertoire (25%): „gut“ (1,9);
    Vielseitigkeit und Benutzung (25%): „befriedigend“ (3,2);
    Information und Verträge (20%): „ausreichend“ (4,5);
    Datenschutz der Smartphone-App Android 4.1.2 (0%): „kritisch“;
    Datenschutz der Smartphone-App iOS 6.0.1 (0%): „kritisch“;
    Mängel in den AGB (0%): sehr gering.

    • connect Freestyle

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Wer mit Simfy unterwegs Musik hören möchte, und zwar auch mal ohne Internetverbindung, der muss sich für das Paket Premium Plus zum Preis von knapp 10 Euro im Monat entscheiden. ... Einzelne Songs eines heruntergeladenen Albums lassen sich allerdings nicht separat löschen, sondern nur in Verbindung mit dem kompletten Werk. Schade, denn ansonsten gibt es an dem Dienst von Simfy nichts zu kritisieren.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu simfy Premium Plus

Client Android, iOS, Mac OS X, Webbasiert, Windows, Blackberry OS
Kostenloses Angebot fehlt
Typ Streaming
Unterstützte Audiosysteme Cocktail Audio, Onkyo, Parrot, Raumfeld by Teufel, Sonos, Terratec Noxon

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Das Leben ist ein Wunschkonzert Computer Bild 2/2015 - Das ist keine Überraschung - wohl aber, dass im vergangenen Jahr kein anderes Album eines einzelnen Künstlers Platin-Status erreichte. Ein wichtiger Grund dafür: Statt für komplette Alben geben immer mehr Musik-Fans ihr Geld für ein Monats-Abo bei Streamingdiensten wie Simfy, Napster und vor allem Spotify aus. Damit haben sie Zugriff auf Millionen Songs, die sie jederzeit und überall hören können. Klingt enorm praktisch. …weiterlesen


Streamingdienste connect Freestyle 3/2013 - Simfy ist bereits eine Größe unter den Streamingdiensten. Wer mit Simfy unterwegs Musik hören möchte, und zwar auch mal ohne Internetverbindung, der muss sich für das Paket Premium Plus zum Preis von knapp 10 Euro im Monat entscheiden. Dafür bekommt er dann auch Musik in einer Datenrate von bis zu 320 kbit. Die Rate für Download und Streaming lässt sich im Einstellmenü der getesteten iOS-App festlegen. …weiterlesen


Musik ohne Limit InfoDigital 2/2015 - Egal, ob Charts, Rock oder Soul - Streaming-Portale liefern Millionen Songs für eine monatliche Pauschale. Die Online-Jukeboxen lassen sich sogar unterwegs auf dem Smartphone mitnehmen. Lohnt es sich da überhaupt noch, Alben zu kaufen?Testumfeld:Sieben Musikdienste befanden sich im Vergleich und erhielten Bewertungen von „sehr gut“ bis „ausreichend“. Musikangebot, Wiedergabemöglichkeiten, Qualität und Bedienung dienten als Testkriterien. …weiterlesen