Siemens WT46W593 iQ790 Test

(Trockner mit selbstreinigendem Kondensator)
Merken & Vergleichen
WT46W593 IQ 790 blueTherm
Produktdaten:
  • Energieeffizienzklasse: A+
  • Lautstärke: 65 dB
  • Knitterschutz
  • Wartungsfreier Kondensator
  • Bauart: Unterbaufähig, Standgerät
  • Typ: Wärmepumpentrockner, Kondenstrockner, Wäschetrockner
  • Mehr Daten zum Produkt
Gut 2,3 1 Test 10/2012
Erste Meinung schreiben
Die besten Trockner mit selbstreinigendem Kondensator
Alle Trockner mit selbstreinigendem Kondensator anzeigen

Test mit der Durchschnittsnote Gut (2,3)

EcoTopTen

Vergleichstest Erschienen: 10/2012
Produkt: Platz 22 von 60 Seiten: 10 mehr Details

7 von 10 Punkten
„EcoTopTen-Empfehlung 2012“

Umweltbewertung: 8,5 von 10 Punkten.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Siemens WT46W593 iQ790

Einschätzung unserer Autoren

Siemens WT 46 W 593 IQ-790 blueTherm

Leise und selbstreinigend – zum Teil

Der Siemens WT46W593 iQ790 ist ein moderner Wärmepumpen-Wäschetrockner, der es mit seinen 1,85 kWh Stromverbrauch je Durchlauf bis in die Energieeffizienzklasse A+ schafft. Zwar gibt es auch schon etwas sparsamere Trockner, die es in der 7-Kilogramm-Klasse auf nur noch 1,5 kWh Strom schaffen, doch dafür verfügt das Siemens-Modell über einen selbstreinigenden Kondensator („selfCleaning Condenser“), was nicht nur eine Menge Mühe erspart, sondern auch die Energieeffizienz dauerhaft erhält.

Kondensator reinigt sich von selbst

Denn so sparsam ein Wärmepumpentrockner auch immer sein mag: Wird der Kondensator nicht nach jeder Wäsche gereinigt, setzt er sich Stück für Stück zu, so dass immer mehr Energie aufgewendet werden muss. Leider vergessen diesen Faktor viele Nutzer und wundern sich dann über nachlassende Effizienz und schlechte Trocknungsergebnisse, obwohl sie doch durchaus Flusensieb und Wasserschale regelmäßig leeren. Den Wenigsten ist bewusst, dass auch der Kondensator gewartet werden muss.

Deutlich leiser als bisherige Trockner

Beim WT46W593 iQ790 reinigt sich der Kondensator bis zu viermal je Programmdurchlauf, so dass sich der Nutzer tatsächlich nur noch um das Flusensieb und den Wasserbehälter kümmern muss. Die Energieeffizienz bleibt somit erhalten, weshalb der Siemens-Trockner trotz seiner vielleicht nicht ganz so überragenden Werte eine ausgesprochen attraktive Alternative ist. Hinzu kommt, dass er ausgesprochen leise arbeiten – für einen Trockner. Die meisten röhren mit 70 dB(A), was dem Pegel eines Staubsaugers entspricht. Der WT46W593 iQ790 dagegen begnügt sich mit 65 dB(A) – jeweils 10 dB entsprechen dabei einer Verdopplung des Geräuschpegels.

Umfangreiche Sonderausstattung

Und auch bei der Ausstattung vermag der Siemens WT46W593 iQ790 zu punkten. Neben den Standardprogrammen bietet er Spezialmodi für Wolle, Outdoor-Kleidung, Blusen/Hemden und Mischwäsche, ferner gibt es im Anschluss ans Grundprogramm jeweils eine Knitterschutzphase. Auch wenn der Nutzer vergisst, die Wäsche sofort zu entnehmen, bleibt sie also aufgelockert in der Trommel liegen und verklumpt nicht in einem faltigen Knäuel. Nicht zuletzt überzeugt das Bedienkonzept mit der einfachen Drehknopf-Bedienung und dem LC-Display für Restzeitanzeige, 24-Stunden-Endzeitvorwahl, Programmablauf, Zusatzfunktionen und Wartungshinweise. Das hat aber auch seinen Preis: Mit 750 Euro zählt der Trockner zu den teureren Geräten am Markt.

Autor: Janko

Datenblatt zu Siemens WT46W593 iQ790

Bauart
Standgerät, Unterbaufähig
Breite
60 cm
Energieeffizienzklasse
A+
Höhe
84,2 cm
Knitterschutz
Ja
Kurzprogramme
Ja
Lautstärke
65 dB
Restzeitanzeige
Ja
Schontrocknen
Ja
Startzeitvorwahl
Ja
Tiefe
62,5 cm
Typ
Wäschetrockner, Kondenstrockner, Wärmepumpentrockner
Wartungsfreier Kondensator
Ja