Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Blu-​ray-​Heim­ki­no­sys­tem, Mini-​Heim­ki­no­sys­tem
Kom­po­nen­ten: Blu-​ray-​Recei­ver, iPod-​Dock, Kom­pakt-​Laut­spre­cher
Fea­tu­res: Ups­ca­ling, 3D-​ready, Audio-​Rück­ka­nal, Sleep Timer
Mehr Daten zum Produkt

Sharp XL-BD601PH im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (1,6)

    „Plus: Großer Funktionsumfang; Weicher, warmer Sound; iPad-Ständer enthalten.
    Minus: Als Heimkino-System nur bedingt tauglich; Endlautstärke etwas zu gering.“

Kundenmeinungen (6) zu Sharp XL-BD601PH

3,1 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
2 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (33%)

3,1 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sharp XL-BD-601PH

Spielt DVD, Blu-​ray und 3D-​Blu-​ray

Die XL-BD601PH sieht aus wie eine herkömmliche Kompaktanlage. Allerdings hat Sharp dem System kein einfaches CD-, sondern ein Blu-ray-Laufwerk verpasst, das alle gängigen Scheiben ausliest – inklusive 3D-Blu-ray-Discs.

Fernseher und Beamer werden über einen Composite-Video-Ausgang beziehungsweise über eine HDMI-Buchse angeschlossen. Sharp setzt auf einen HDMI-Ausgang der Version 1.4, demnach steht ein integrierter Audio-Rückkanal bereit, über den man das Tonsignal eines Fernsehers, der ebenfalls mit HDMI 1.4 aufwartet, ohne separate Digitalverbindung abgreifen kann. Wer keinen Fernseher mit integriertem Audio-Rückkanal besitzt, nutzt den optischen Digitaleingang. In Sachen Konnektivität darf man sich ferner auf zwei analoge Aux-Eingänge (einer vorne, der zweite hinten), auf einen koaxialen Digitalausgang, auf einen Subwoofer-Vorverstärkerausgang, auf eine USB-Buchse mit iPad-Unterstützung (ein iPad-Ständer wird mitgeliefert), auf einen Dockinganschluss für iPod und iPhone sowie auf einen Ethernet-Port freuen. Über den Ethernet-Port lassen sich BD-Live-Inhalte zur eingelegten Blu-ray aus dem Netz laden, von weiteren Online-Diensten ist im Datenblatt keine Rede. Mit an Bord des Systems sind Decoder für die aktuellen HD-Tonformate Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio. Das Gerät spielt gebrannte Scheiben mit JPEG-Fotos und MP3-Musik, es bietet einen RDS-fähigen UKW-Tuner mit 40 Stationsspeichern und belastet die beiden, über schraubbare Klemmen angeschlossenen 2-Wege-Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von jeweils 50 Watt RMS. Für den gewünschten Bedienkomfort sorgen eine Uhr samt Timer und Einschlaffunktion, außerdem gehört eine Fernbedienung zum Lieferumfang. Im Standby begnügt sich die 21,5 Zentimeter breite, 9,6 Zentimeter hohe und 33,5 Zentimeter tiefe Steuereinheit mit maximal 0,5 Watt. Liegt für mehr als 15 Minuten kein Signal an, dann schaltet sich das Gerät automatisch aus.

Trotz kompakter Abmessungen stimmt der Funktionsumfang: Die XL-BD601PH spielt Audio-CDs, Video-DVDs, Blu-ray- und 3D-Blu-ray-Discs, sie punktet mit einer USB-Buchse, mit einem iPod-Dock und mit einer – in Relation zur Größe – stattlichen Ausgangsleistung. Bleibt abzuwarten, was die Fachmagazine vom knapp 450 EUR teuren System halten.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sharp XL-BD601PH

Typ
  • Mini-Heimkinosystem
  • Blu-ray-Heimkinosystem
Komponenten
  • Kompakt-Lautsprecher
  • iPod-Dock
  • Blu-ray-Receiver
Features
  • 3D-ready
  • Upscaling
  • Audio-Rückkanal
  • Sleep Timer
Eingänge
  • Digital Audio (optisch)
  • Analog Audio
  • Ethernet
  • USB
Ausgänge
  • HDMI
  • Composite Video
  • Digital Audio (koaxial)
  • Subwoofer
  • Kopfhörer
Soundsystem
  • Dolby Digital
  • Dolby Digital Plus
  • Dolby TrueHD
  • DTS
  • DTS-HD MA
Gesamtleistung 100 W

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Teufel Impaq 3000 Mk 2Sony BDV-NF-620Sony BDV-N 590Sony BDVNF 720Sony BDV-N890WLG HX966TZWOnkyo HT-S3505Panasonic SC-BTT590Loewe Home Cinema Set 5.1Samsung HT-E6500