• Gut

    1,9

  • 0  Tests

    46  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
46 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lang­schlitz-​Toas­ter
Leis­tung: 1000 W
Bröt­chen­auf­satz: Inte­griert
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Kann wirk­lich nur toas­ten

Severin AT2230Aufwärmen, Auftauen, einseitig Rösten, Warmhalten – die meisten Toaster bieten heutzutage zahlreiche Zusatzfunktionen an. Ausschließlich aufs Toasten beschränkt sich kein Modell mehr – Halt!, Stopp!, doch: Nämlich der AT2230 von Severin. Und wer auf Zusatzfunktionen verzichten kann, fährt mit dem Gerät ganz gut, wie die zahlreichen Kundenrezensionen nahelegen. Vorausgesetzt, ein paar Kleinigkeiten werden beachtet.

Nachmarkieren notwendig

Der wichtigste Punkt betrifft den Drehregler für die Einstellung der Bräunungsstufen. Leider hat der Hersteller nicht bedacht, dass eine schwarze Markierung auf einem schwarzen Regler so gut wie nicht zu sehen ist. Deswegen der Tipp von vielen Kunden: Einfach den Markierungs-„Knubbel“ mit zum Beispiel einem andersfarbigen Nagellack hervorheben, und schon lässt sich die gewünschte Bräunungsstufe auch leicht anwählen. Denn für den Severin gilt, was auf die meisten Toaster in diesem Segment zutrifft. Schon auf den unteren Stufen werden die Scheiben in der Regel ausreichend braun. Wer aus Versehen das Rädchen verdreht und bei Stufe 5 landet, muss mit verbrannten Brotscheiben rechnen.

Apropos Brotscheiben

Der Severin ist – und auch in diesem Punkt gibt er sich als „Old School“-Modell zu erkennen – von Haus aus für die hierzulande gängigen Normtoasts gedacht. Die derzeit so beliebten Sandwiches in Übergröße (zum Beispiel „American Toast“) ragen aus den Röstschlitzen heraus und passen auch nebeneinander nicht komplett in die länglichen Schlitze. Dafür scheint der Brötchenaufsatz recht solide zu sein. Normalerweise ist in dieser Klasse mit einem recht wackeligen und daher kaum seriös brauchbaren Gestänge zu rechnen, auf dem größere Gebäckstücke einen wahren Balanceakt vollführen müssen.

Gut und erschwinglich

Kurzum: Sieht man von der unglücklichen Reglermarkierung einmal ab, kann dem Severin kein weiterer Vorwurf gemacht werden. Wer einen ganz normalen Standardtoaster für Normtoast der alten Schule sucht, darf zuschlagen. Und angesichts der niedrigen Anschaffungskosten von derzeit rund 20 Euro (Amazon) erübrigt sich eigentlich ein längeres Zögern.

von Wolfgang

Kundenmeinungen (46) zu Severin AT2230

4,1 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (50%)
4 Sterne
15 (33%)
3 Sterne
2 (4%)
2 Sterne
3 (7%)
1 Stern
3 (7%)

4,1 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Severin AT2230

Ausstattung
  • Entfernbarer Krümelbehälter
  • Hitzeschutzisolierung
Funktionen Automatische Brotzentrierung
Nachhebefunktion fehlt
Sandwichanzeige fehlt
Allgemeine Informationen
Typ Langschlitz-Toaster
Material Kunststoff
Leistung 1000 W
Funktionen
Auftauen fehlt
Aufwärmen fehlt
Einseitiges Rösten fehlt
Liftfunktion fehlt
Warmhalten fehlt
Ausstattung
Automatische Brotzentrierung vorhanden
Extratiefe Schlitze fehlt
Extrabreite Schlitze fehlt
Herausnehmbare Krümelschublade vorhanden
Wärmeisoliertes Gehäuse vorhanden
Brötchenaufsatz Integriert

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: