ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Selle Bassano Volare 3-Zonen comfortPlus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 30.10.2009 | Ausgabe: 11-12/2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauftipp“

    „... Der dauerelastische Kaltschaum macht alle ‚Volare‘-Sättel enorm leicht (Tourenmodell nur 363 g). Weil das Material ein schlechter Temperaturspeicher ist, soll die Satteldecke auch nach intensiver Sonneneinstrahlung schnell wieder abkühlen. ... Unser Fazit: Sehr gut! Absolut empfehlenswert für Genussradler!“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Selle Bassano Volare 3-Zonen comfortPlus

Datenblatt zu Selle Bassano Volare 3-Zonen comfortPlus

Typ Trekking- / Cityrad-Sattel
Geeignet für Unisex
Extras
Gelpolsterung k.A.
Entlastungskanal k.A.
Federsystem k.A.

Weiterführende Informationen zum Thema Selle Bassano Volare 3-Zonen comfortPlus können Sie direkt beim Hersteller unter sellebassano.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Sattelfest

Radfahren - Sättel sind wie Schuhe. Man mag sie - oder eben nicht. Unbestreitbar ist, dass sie für den Fahrspaß essentiell sind. Dafür müssen sie so einiges bieten: Beim normalen Pedalieren müssen sie hohen Fahrkomfort spenden, den Schambereich entlasten und den Druck über die Sitzknochen ableiten. Im Trail steht eine hohe Bewegungsfreiheit ohne nervige Ecken und Kanten ganz oben auf der Wunschliste. …weiterlesen

Zwischen Mensch und Maschine

RennRad - Es zeigt aber auch noch etwas: Vor einigen Jahren bin ich intuitiv auf eine gerade Stütze umgestiegen. Auch das hat sich im Nachhinein als richtig erwiesen, denn richtig entspannt sitze ich auf einem gekröpften Modell nur, wenn der Sattel bis zum Anschlag nach vorne geschoben wird. Man gibt mir letztlich einen Sattel ohne Aussparung. Nach diesen Tests bin ich zumindest etwas schlauer. Mit dem Fizik bin ich eigentlich gut beraten, doch er ist eigentlich nach hinten etwas zu schmal. …weiterlesen

Überraschend flexibel

RennRad - Oh je, Sitzen auf reinem Carbon. Der sieht nicht sehr bequem aus. Das dachte ich, als ich den Carver Evolution-Sattel das erste Mal sah. Ich fahre sonst einen ordentlich gepolsterten Rennsattel. Jetzt steht also die erste Fahrt auf ungepolstertem Carbon an. Aber erst einmal muss der Sattel montiert werden. Das gestaltet sich sehr einfach. Super finde ich, dass sogar gleich auf der Verpackung steht, mit wie vielen Newtonmetern man die Schrauben der Sattelstütze anziehen soll: sieben. …weiterlesen

SATTEL im FOKUS

ElektroRad - Video-Auswertung: Mit 1,64 cm Federweg ist der Respiro im Mittelfeld der Flex-Wertung. Mit anderen Dämpfern könnte der Hersteller den Sattel bestimmt verbessern. Fazit: GUT Gratulation an Selle Royal: Der Respiro hat sich auch in Sachen Polsterung deutlich verbessert, er ist nicht mehr so hart wie früher und daher ein guter Touren-Sattel. Die Kombination von Belüftung und Komfort stimmt. Empfehlenwert ist der Herren-Sattel – auch für Damen. …weiterlesen

Kaltschaum-Komfort

Radfahren - Auf einer Kaltschaummatratze – werden viele antworten. Darauf sollte man auch gut sitzen können, sagte sich Sattelhersteller Selle Bassano und entwickelte die „Volare 3-Zonen comfortPlus“-Sattelserie. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf