• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Boden­staub­sau­ger (Netz): Ja
Mit Beu­tel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Airbelt K1 Lemon

Kom­pakt, laufru­hig und spar­sam

Der Airbelt K1 Lemon zählt im Sortiment des deutschen Herstellers Sebo zur sogenannten „Einsteigerklasse“. Trotzdem muss nicht damit gerechnet werden, dass der kompakte Staubsauger deswegen keine guten Ergebnisse abliefert. Das laufruhige und zudem recht sparsame Gerät gibt sich nämlich nur selten eine Blöße.

Netto-Verbrauch 1.200 Watt

Die bauähnliche „Onyx“-Version des Bodenstaubsaugers wurde 2010 vom Fachmagazin „ETM Testmagazin“ auf Herz und Nieren geprüft. Dabei stellte sich heraus, dass die Leistungsangaben des Herstellers nicht der Wahrheit entsprechen – und zwar zugunsten des Kunden. Denn anstatt der im Datenblatt angegebenen 1.800 Watt genehmigte sich der Staubsauger nur maximal 1.200 Watt an der Steckdose. Er gehört damit zu den sparsamsten Staubsaugern am Markt, und dies, ohne dass deswegen mit nennenswerten Nachteilen beim Saugen gerechnet werden muss.

Gute Saugergebnisse

Sowohl auf Hartböden als auch auf Teppichen präsentierte sich der Staubsauger nämlich gut in Form, nur bei losem Sand machte sich die niedrige Leistungsaufnahme bemerkbar – die Kombidüse musste mehrmals über die Stelle bewegt werden. Da sich das Lemon- und das Onyx-Modell in puncto Motorleistung nichts schenken, darf daher das Testergebnis des Letzteren auch für die quietschgelbe Version angenommen werden. Den Unterschied zwischen den beiden Versionen macht die Kombidüse aus, die bei der Lemon-Version mit Rollen ausgestattet ist. Auf sie könnte daher die Kritik einiger Kunden an der Kombidüse der „Onyx-Version“ nicht zutreffen.

Leise

Des Weiteren ist der Staubsauger auch ungewöhnlich leise. Zwar scheinen auch in diesem Fall die Herstellerangaben etwas zu optimistisch angesetzt zu sein – der „Onyx“ erreichte auf dem Prüfstand rund 70 statt der in Aussicht gestellten 63 dB(A). Doch im Vergleich zu vielen Konkurrenzmodellen darf dieser Maximalwert trotzdem als „sehr leise“ und daher geradezu als Wohltat für die Ohren bezeichnet werden.

Schont die Möbel

Kennzeichen der Staubsauger aus dem Hause Sebo ist eine patentierte Möbelschutzleiste. Die dicke Polsterung schont die Möbel besonders effizient, ist allerdings auch notwendig. Denn da der Saugschlauch nicht exakt mittig angebracht ist, „schlingert“ der Staubsauger beim Hinterherziehen unweigerlich. Die Gefahr, dass er ungewollt Möbel touchiert, ist damit relativ groß.

Fazit

In dem großen Vergleichstest des ETM Testmagazins landete der Sebo auf einem guten Platz im Mittelfeld. Aufgrund der optimierten Kombibodendüse hätte die Lemon-Version sicherlich noch einen Tick besser abgeschlossen, ist allerdings auch ein bisschen teuer. Der kompakte Staubsauger liegt nämlich derzeit bei knapp 200 EUR (Amazon), während für den Airbelt K1 Onyx von Sebo nur 175 EUR (Amazon) hingeblättert werden müssen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Datenblatt zu Sebo Airbelt K1 Lemon

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 1800 W
Gewicht 5500 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 3 l
Aktionsradius 10,5 m
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse vorhanden
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt
Energielabel
Lautstärke 63 dB

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Fakir HansFakir-Werk TheoDirt Devil Infinity VS8 Carbon Loop M5038-1Kärcher T 12/1 EcoEfficiencyPhilips FC8452/01 PowerLifeThomas Aqua+ Pet & FamilyPhilips FC9175/01 PerformerHoover Diva DV 1813Vorwerk Kobold VT265Bosch BSG 81000 ergomaxx professional 1000 (mit Elektrosaugbürste BBZ145EB)