• Gut 2,2
  • 6 Tests
  • 107 Meinungen
Gut (2,3)
6 Tests
Gut (2,1)
107 Meinungen
Kompatibilität: Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 145 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Scythe Mugen 4 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    Geräusch Idle: „sehr gut“;
    Geräusch CPU Volllast: „sehr gut“;
    Montage: „gut“.

  • Note:2,33

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 2 von 10

    Die Fachzeitschrift „PC Games Hardware“ bewertet den Scythe Mugen 4 mit der Note „2,33“. Das Gerät wird von den Prüfern als gelungen bezeichnet, denn sowohl von der Kühlleistung als auch von der Geräuschentwicklung her kann es die Erwartungen erfüllen. Die Kühlleistung wird als sehr gut gelobt und ermöglicht dank Kühlrippen mit einem leichten Versatzschnitt eine optimierten Lamellenabstand zur Kühlung.
    Das Montage-Kit für das Gerät gewährleistet in der Praxis einen dermaßen bombenfesten Sitz des Produkts im PC-Gehäuse, dass es unter Umständen zu einem hohen Anpressdruck kommt – Abhilfe schafft das Lockern von einer der zwei Schrauben. Die Geräuschentwicklung wird von der Redaktion als durchschnittlich bewertet. Das mitgelieferte Zubehör umfasst zwei Klammern und ein Tütchen Wärmeleitpaste – hierfür gibt es Lob.

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

  • ohne Endnote

    „Silber Award“,„Preis/Leistung“

    2 Produkte im Test

    „Rundum macht der Mugen 4 ein sehr gutes Bild und vertritt seine Vorgänger in vollem Maße. Zum einen die sehr gute Kühlleistung und zum anderen die sehr gute Passiv-Tauglichkeit, machen den Kühler zu einem echten Preis/Leistung-Tipp. Durch die wuchtige Bauform wirkt der Kühler in jedem Gehäuse sehr mächtig. Nachteil an der mächtigen Konstruktion ist, dass kein RAM mit zu hohen Heatspreadern verbaut werden kann. Hinzu kommt außerdem, dass das Gehäuse genug Raum für den Kühler bieten muss.“

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    In den wichtigsten Bereichen wurde der Mugen 4 gegenüber dem Vorgänger verbessert. Er ist merklich leiser und kühlt dabei besser. Angesichts der UVP von 35 EUR ist das ein tolles Angebot! - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (107) zu Scythe Mugen 4

3,9 Sterne

107 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
55 (51%)
4 Sterne
19 (18%)
3 Sterne
12 (11%)
2 Sterne
10 (9%)
1 Stern
12 (11%)

3,9 Sterne

107 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Scythe Mugen 4

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
  • Sockel FM2
Kantenlänge 90 mm
Höhe 145 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SCMG-4000

Weiterführende Informationen zum Thema Scythe Mugen 4 können Sie direkt beim Hersteller unter scythe-eu.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Flaggschiff

PLAYER 3/2013 (Juli-September) - Der Vorzeigelüfter der Firma Scythe geht inzwischen in die vierte Runde. Was neu am CPU-Kühler für derzeit alle gängigen AMD- und Intel-Sockel ist, verrät dieser Test.Ein CPU-Kühler wurde näher betrachtet, jedoch nicht benotet. Als Testkriterien dienten Kühlleistung, Lautstärke und Praxis. …weiterlesen

Frische Luft für Haswell

PC Games Hardware 7/2013 - Aufgrund der Top-Blow-Bauweise, die auch um den Sockel liegende Komponenten kühlt, der einfachen Montage und der mäßigen Lautheit ist der Kabuto II ein guter Allrounder. Scythe Mugen 4: Die Neuauflage des Publikumslieblings. Der Mugen 3 gehört immer noch zu den beliebtesten Kühlern in Deutschland. Nun bringt Scythe einen Nachfolger auf den Markt. Äußerlich ist der Radiator der Neuauflage deutlich als der eines Mugen zu erkennen: Scythe behält die vertikalen Schnitte in den Lamellen bei. …weiterlesen