Sehr gut

1,2

Sehr gut (1,2)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Scansonic S5 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 30.08.2013 | Ausgabe: 5/2013 (September/Oktober)
    • Details zum Test

    1,2; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Sei es ein klassischer CD-Player, ein iPod, ein Smartphone oder der PC: Die S5 spielt alle Quellen - dank Bluetooth-Empfänger bei Bedarf sogar kabellos. Wer ein kleines, aktives Lautsprecherset sucht und die moderne Medienvielfalt erschließen möchte, ist mit dem Scansonic S5 bestens beraten.“

  • Klang-Niveau: 42%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 3 von 3

    „Scansonic bietet mit der S 5 einen pfiffigen und handlichen Aktiv-Allrounder. Die kleine Box punktet mit schnörkellosem Loudness-Charme und gutem Timing, was mit ihrer unübersehbaren Fokussierung auf Portis und iPods im Speziellen harmoniert. Auch am Computer-Arbeitsplatz ist sie jedem Kollegen der ‚Plastik-Fraktion' überlegen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Scansonic S5

zu Scansonic S5

  • Scansonic S5 aktiv Lautsprecher Paar schwarz

Datenblatt zu Scansonic S5

Typ Desktop-Monitore
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 150 x 220 x 210 mm
Leistung (RMS) 100 W
Wege 2

Weiterführende Informationen zum Thema Scansonic S5 können Sie direkt beim Hersteller unter scansonichd.dk finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Aktivposten

HiFi Test - Musikhören lässt sich am einfachsten, wenn die Technik dazu überschaubar und einfach zu bedienen ist. Bestes Beispiel hierzu sind Aktiv-Lautsprecher, bei denen kein zusätzlicher Verstärker benötigt wird - wie die S5 von Scansonic.Es wurde ein Desktop-Monitor in Augenschein genommen, welcher die Note 1,2 erhielt. Testkriterien waren Klang, Labor und Praxis. …weiterlesen

Richtungsweisend

HiFi einsnull - Bei dem "Hochtöner" handelt es sich nämlich um eine sehr kompakt bauende Koaxeinheit mit 12-cm-Mitteltöner. Damit ist die 8260 das größte Modell der kompakten 8000er-Serie und gleichzeitig der kleinste Dreiwegmonitor von Genelec. Dieser Koax hört auf den Namen MDC (Minimum Difraction Coaxial) und ist nebenbei der perfekteste Koaxtreiber, den ich je in die Finger bekommen habe. Minimum difraction zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Design. …weiterlesen

Studiomonitore bis 1000 Euro

Beat - In der Klasse um 1000 Euro erhält man mit diesen Aktiven aus England zwei verlässliche Monitore, denen man seinen Mix bedenkenlos anvertrauen kann. KSDIGITAL COAX C5 TINY Mit dem Coax-Konzept der C-Serie ist der deutschen Lautsprecherschmiede KSdigital eine echte Innovation gelungen: Dank der gemeinsamen Achse von Tief-/Mittel- und Hochtöner stellt die C5 Tiny eine Punktschallquelle dar, die ohne Phasenunterschiede und Achsversatz am Abhörplatz eine ideales Impulsverhalten erreicht. …weiterlesen

„Aktiv-Klangkörper“ - 2-Weg-Aktivboxen

VIDEOAKTIV - Auch für dieses Duo gilt: Die Verwandtschaft ist nicht zu überhören – das größere Modell tönt im Bass satter. 3 a wie 4 a deklassieren ihre von der Bauart fast identischen Mitbewerber hörbar: Das kompakte Samson-Quartett spielt munter, dynamisch und brillant auf. Becken und Basstrommel des Schlagzeugs der „Jazz kantine” funkeln, Diana Kralls Stimme hat Körper, die Streicher ihrer Band klingen seidig. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf