ohne Note
1 Test

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 17.02.2020

Kom­for­ta­bler Heck-​Fahr­rad­t­rä­ger für Kas­ten­wa­gen mit E-​Lift

Passt der Futuro E-Lift zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Sawiko Fahrradträger, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Lift-Funktion ermöglicht einfaches Be- und Entladen
  2. kann in beladenem Zustand mit den Hecktüren geschwenkt werden
  3. E-Bike-tauglich
  4. keine Beleuchtungs-Wiederholung erforderlich

Schwächen

  1. nur für Kastenwagen mit Flügeltüren geeignet
  2. hohes Eigengewicht

Vollständiges Fazit lesen ›

Sawiko Futuro E-Lift im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    13 Produkte im Test

    „Eine Ausnahme im Rahmen dieser Übersicht bildet der Futuro E-Lift von Sawiko aufgrund der 4-Punkt-Befestigung an der Karosserie beziehungsweise an den Türscharnieren. Besonderheit ist die per Funkfernbedienung elektrisch um 110 cm absenkbare Plattform. Dies ermöglicht gerade bei schweren E-Bikes eine komfortable Beladung. Die Plattform ist mit speziellen Fahrradschienen ausgestattet und auch im beladenen Zustand schwenkbar. ...“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sawiko Futuro E-Lift

Einschätzung unserer Redaktion

Kom­for­ta­bler Heck-​Fahr­rad­t­rä­ger für Kas­ten­wa­gen mit E-​Lift

Passt der Futuro E-Lift zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Sawiko Fahrradträger, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Lift-Funktion ermöglicht einfaches Be- und Entladen
  2. kann in beladenem Zustand mit den Hecktüren geschwenkt werden
  3. E-Bike-tauglich
  4. keine Beleuchtungs-Wiederholung erforderlich

Schwächen

  1. nur für Kastenwagen mit Flügeltüren geeignet
  2. hohes Eigengewicht

Satte 60 kg wiegt der Futuro E-Lift von Sawiko. Beladen werden kann er mit nochmals 60 kg, also etwa 2 E-Bikes oder 3 normalen Fahrrädern. Da ist die elektrische Lift-Funktion schon sehr hilfreich, um die Räder bequem auf- und abladen zu können. Dennoch ist das Verhältnis zwischen Tragfähigkeit und Eigengewicht nicht berauschend und schließlich muss man den Träger auch irgendwo unterbringen können, wenn man ihn nicht braucht.  Ein Pluspunkt ist hingegen, dass durch die Konstruktion auf eine Wiederholung der Rück- und Bremsbeleuchtung verzichtet werden kann. Alles in allem gibt es eine Menge Plus-, aber auch ein paar Minuspunkte für den im übrigen auch preislich sehr anspruchsvollen Fahrrad-Heckträger.

von Werner Schuwirth

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sawiko Futuro E-Lift

Basisdaten
Typ Heckträger
Geeignet für
  • Touren-/City-Bikes
  • E-Bikes
  • Mountainbikes
  • Fatbikes
  • Rennräder
Tiefe 950 cm
Leergewicht 60 kg
Aufnahme
Maximale Zuladung 60 kg
Maximale Anzahl Fahrräder 3
Maximale Anzahl E-Bikes 2
Eigenschaften
Rückleuchten fehlt
Abklappbar mit Rädern vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Sawiko Futuro E-Lift können Sie direkt beim Hersteller unter sawiko.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf