Sanyo Xacti VPC-HD1010 9 Tests

Gut (2,0)
9 Tests
Befriedigend (2,7)
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Touch­s­creen Nein  fehlt
  • Live Stre­a­ming Nein  fehlt
  • Mehr Daten zum Produkt

Sanyo Xacti VPC-HD1010 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2009
    • Details zum Test

    „gut“ (126 von 200 Punkten)

    „So viele innovative Ideen haben wir schon lange nicht mehr bei einer Kamera erlebt: Die separate Audio-Aufnahme, die Xacti-Library-Funktion oder die ISO-Einstellungen sucht man bei den etablierten Konkurrenten vergeblich. ...“

  • „gut“ (1,7)

    Platz 4 von 4

    „Plus: Gute Bildqualität; Ergonomisches Design.
    Minus: Kein optischer Bildstabilisator.“

  • „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 10 von 15

    „Der HD 1010 ist einer der leichtesten Camcorder im Test. Fast schon beschämend für die Konkurrenz: Er bietet die praxisgerechtesten Anschlüsse für Zusatz-Equipment. ...“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Günstiges Einsteigerangebot.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Wer das ‚Sanyo Rundum Sorglos Paket‘ haben möchte, sollte sich für die Xacti 1010 entscheiden. Sie hat denselben Formfaktor wie die HD 2000 und bringt auch dieselben Features mit - bequeme Handhabung und qualitativ gute Technologie für adäquate Ergebnisse. ... Auch sonst ist das Angebot sehr komplett, von der Belichtungssteuerung bis zur umfangreichen Software ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: hohe Auflösung; Mikro-/Kopfhörerbuchse; Zubehörschuh.
    Minus: hoher Preis.“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Neuerungen im Codec-Bereich, die Slomo und der gesunkene Preis machen die HD1010 zum würdigen Nachfolger der HD1000. Der Schwerpunkt der Bedienung liegt jedoch nach wie vor im Fotobereich, gestandene Video-Hasen müssen sich etwas umgewöhnen. ...“

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „Pro: Kombiniert schönes High-Definition-Video mit knackigen Fotos, die sich mit den meisten Kompakten messen können. Eine gute Alles-in-einem-Lösung.
    Kontra: Der Griff ist für manchen Nutzer sicher zu kurz und die Bedienelemente könnte man zum Teil überarbeiten.“

  • „gut“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    4 Produkte im Test

    „Plus: praxisgerechte Zubehör-Anschlüsse; Archivierung ohne PC.
    Minus: Pausen zwischen einzelnen Clips; Artefakte bei wenig Licht.“


    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Sanyo Xacti VPC-HD1010

Kundenmeinungen (10) zu Sanyo Xacti VPC-HD1010

3,3 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (30%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (30%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
0 (0%)

3,3 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Beson­ders gut bei 30 Bil­dern in der Sekunde

Der Camcorder Sanyo Xacti VPC-HD 1010 besitzt einen für Camcorder dieser Klasse großen Sensor, der immerhin 1/2,5 Zoll misst. Die englischsprachige Internetseite camcorderinfo.com hat einen Test des Camcorders veröffentlicht und besonders den High-Definition-Modus mit der Auflösung in 1920 x 1080 Bildpunkte getestet. Mit der Auflösung des VPC-HD 1010 waren die Tester zufrieden, auch wenn andere HD-Camcorder teilweise eine etwas größere Detailfülle zeigen. Wenn mit 30 Bildern in der Sekunde gefilmt wird, zeigt der VPC-HD 1010 seine Stärke: Hier wird er zu einem gefürchteten Konkurrenten für HD-Camcorder dieser Klasse.

Mittelmäßiger Weißabgleich

Die Farbwiedergabe des Sanyo Xacti VPC-HD 1010 gefiel den Testern. Die Farben fielen weder zu gesättigt aus wie bei Canon und Panasonic noch zu soft wie bei vergleichbaren Sony-Modellen. Der Weißabgleich des Camcorders erwies sich allerdings als mittelmäßig. Dadurch erschien die Farbwiedergabe bei Außenaufnahmen nicht mehr so gut wie sie im Labortest gewirkt hatte. Auch die automatische Belichtung war nicht ganz frei von Fehlern, die Bilder waren etwas zu dunkel.

von Anne K.

Leicht­ge­wicht mit viel Spei­cher­platz

Der Camcorder Sanyo Xacti HD1010 ist besonders kompakt gebaut und bringt nur leichte 260 Gramm auf die Waage. Gespeichert werden die Videos auf eine SD-Karte mit einer Kapazität von 32 Gigabyte. In voller High-Definition-Auflösung 5 Stunden Material auf der Karte Platz, bei Standard-Definition.Auflösung sogar schon 9. Der Camcorder kann in seinen Einstellungen selbst programmiert oder aber im automatischen Modus benutzt werden. Mit ihm findet der Camcorder selbstständig fast immer die passenden Belichtungsparameter und die automatische Gesichtserkennung kann sich dazu noch um ideal aufgenommene Porträts kümmern. Auf einem Monitor kann der Filmvorgang überwacht werden und das auch, wenn die Kamera über Kopf gehalten wird: Das Display ist nämlich drehbar. Der Xacti HD1010 wird momentan für etwa 550 Euro verkauft. Hier finden Sie weitere wichtige technische Eigenschaften des HD1010.

von Anne K.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sanyo Xacti VPC-HD1010

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 100x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator fehlt
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher Nicht vorhanden
Displaygröße 2.7"
Touchscreen fehlt
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 268 g
Weitere Daten
3D-Konverter fehlt
Abmessungen / B x T x H 900 x 54,5 x 112,6
Direktupload fehlt
Features
  • Digitalkamerafunktion
  • Gesichtserkennung
Integrierter Beamer fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
Szenenerkennung fehlt
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Wechselobjektiv fehlt

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf