• ohne Endnote
  • 1 Test
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Sanyo VPC-E1090 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: Gesichts- und Lächelerkennung.
    Minus: Wenig Motiv-Programme; Sehr wenig eingebauter Speicher; Kein optischer Bildstabilisator.“

Einschätzung unserer Autoren

VPC-E1090

10 Mega­pi­xel und großes Dis­play

sanyo-e-1090Die Kompaktkamera VPC-E1090 von Sanyo löst Fotos in 10 Megapixel auf und verfügt über einen 3fachen optischen Zoom. Auch kleine Videos in VGA-Auflösung (640 x 480 Bildpunkte) können aufgenommen werden, die mit einer Rate von 30 Bildern in der Sekunde gespeichert werden. Dazu steht ein interner Speicher zur Verfügung (16 Megabyte), es können jedoch auch SD- oder SDHC-Karten verwendet werden. Die E1090 weist einen vergleichsweise großen Monitor auf, der 2,7 Zoll in der Diagonale misst. Er zeigt die Bilder in einer guten Auflösung von 230.000 Pixeln.

sanyo-3

Gesichtserkennung und Bilderrahmen

Die Sanyo VPC-E1090 soll – so verspricht es der Hersteller – besonders einfach zu bedienen sein. Dafür sorgen einige Automatikprogramme, aber auch Gesichts- und Lächelerkennung. Für Selbstporträts steht ebenfalls die Gesichtserkennung zur Verfügung. Mit dem entsprechenden Programm kann der Fotograf die E1090 einfach vor das eigene Gesicht halten – die Kamera löst selbsttätig aus. Neben den Programmen stehen auch Bilderrahmen zur Verfügung: Mit insgesamt neun verschiedenen Motiven lassen sich die eigenen Aufnahmen umranden. Mit Strom wird die E1090 von einem Lithium-Ionen-Akku versorgt – er soll mindestens 220 Fotos mit einer Aufladung machen können.

Die Sanyo VPC-E1090 wird für einen sehr günstigen Preis von 119 Euro (UVP) auf den Markt kommen. Sie ähnelt der ebenfalls neuen VPC-S1275 und kostet auch nur 10 Euro mehr als diese. Trotz des höheren Preises bietet die E1090 weniger Auflösung als die S1275, die Fotos schon in 12 Megapixel auflösen kann. Da die E1090 jedoch denselben Sensor wie die S1275 besitzt – und die Pixel daher mehr Platz auf der Sensoroberfläche haben – könnte die E1090 Bilder mit geringerem Bildrauschen produzieren.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Sanyo VPC-E1090

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 94 x 21 x 58 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features Lächelerkennung
Interner Speicher 16 MB
Sensor
Auflösung 10 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit 80, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 32mm-96mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,7"
Sucher-Typ Ohne
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • EXIF
  • AVI
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 110 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: