Sehr gut (1,5)
11 Tests
ohne Note
7 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Varianten von Serie 7 Chronos

  • Serie 7 Chronos 770Z5E-S01DE Serie 7 Chronos 770Z5E-S01DE
  • Serie 7 Chronos 770Z7E-S03DE Serie 7 Chronos 770Z7E-S03DE
  • Serie 7 Chronos 700Z7C S01 Serie 7 Chronos 700Z7C S01
  • Serie 7 Chronos 770Z5E-S02DE Serie 7 Chronos 770Z5E-S02DE
  • Serie 7 Chronos 770Z7E-S01DE Serie 7 Chronos 770Z7E-S01DE
  • Series 7 Chronos 700Z5A (Core i7-2675Qm, 8192 Mo RAM, AMD Radeon HD 6750M) Series 7 Chronos 700Z5A (Core i7-2675Qm, 8192 Mo RAM, AMD Radeon HD 6750M)
  • Serie 7 Chronos 700Z7C S02 Serie 7 Chronos 700Z7C S02
  • Serie 7 Chronos 700Z3C S01 Serie 7 Chronos 700Z3C S01
  • Serie 7 Chronos 700Z3A S03 Serie 7 Chronos 700Z3A S03
  • Series 7 Chronos NP700Z5A-S02FR Series 7 Chronos NP700Z5A-S02FR
  • Series 7 Chronos Series 7 Chronos
  • Series 7 Chronos 700Z5A-S01UK Series 7 Chronos 700Z5A-S01UK
  • Series 7 Chronos 700Z5A-S03UK Series 7 Chronos 700Z5A-S03UK
  • Mehr...

Samsung Serie 7 Chronos im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,04)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 7 | Getestet wurde: Serie 7 Chronos 770Z5E-S01DE

    „Pro: hohe Spiele-Leistung; sehr lange Akkulaufzeit; beleuchtete Tastatur; Dual-Band-WLAN.
    Contra: kein optisches Laufwerk.“

  • „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    18 Produkte im Test | Getestet wurde: Serie 7 Chronos 770Z7E-S03DE

    „... Mit 11405 Punkten im Cloud-Gate-Lauf des neuen 3DMark liefert das Chronos eine für ein Notebook sehr gute 3D-Performance ab. Selbst anspruchsvolle DX11-Games sind bei mittleren Einstellungen noch gut spielbar. ... Trotz der hohen Leistung reicht der Akku für eine Laufzeit von fast sechs Stunden. Ebenfalls ein sehr guter Wert bei unserer hohen Testbeanspruchung. ...“

  • „sehr gut“ (91 von 100 Punkten)

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Serie 7 Chronos 770Z7E-S03DE

    Mit einer UVP von 1600 EUR ist das Serie 7 Chronos ziemlicher Luxus, aber angesichts der hervorragenden Ausstattung, der guten Performance und der hohen Ausdauer ist das High-End-Gerät auch diese Summe wert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test | Getestet wurde: Serie 7 Chronos 700Z7C S01

    „... Die Tastatur überzeugt mit angenehmem Anschlag und gelungenem Layout - nicht einmal Cursor-Block ist gequetscht. In dunklen Umgebungen schaltet ein Helligkeitssensor die Tastaturbeleuchtung automatisch ein ...“

    • Erschienen: April 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (88%)

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 770Z5E-S01DE

    Das Modell 770Z5E-S01DE aus Samsungs Serie 7 Chronos ist trotz der mit 1.300 EUR recht hohen Anschaffungssumme eine Empfehlung wert. Das Äußere ist schön designt und gut verarbeitet. Beim Schnittstellenangebot und den Verbindungsmöglichkeiten hat Samsung ebenfalls nicht geknausert. Zu kritisieren ist eigentlich nur das verschlossene Gehäuse, welches nur einen Arbeitsspeicher-Austausch erlaubt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (1,7)

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 770Z5E-S02DE

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 770Z7E-S01DE

    Das eigentlich ausgeklügelte Gesamtkonzept des Samsung-Laptops wird durch den selbstständig heruntertaktenden Prozessor etwas getrübt. Abgesehen davon erhält man hier ein gelungenes, leises und ausdauerndes Gerät. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 700Z7C S01

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 700Z7C S02

    Das Modell aus Samsungs Serie 7 ist ein rundum gelungener 17-Zöller, der sich als attraktiver Desktop-Ersatz anbietet. Auch bei der Medienwiedergabe spielt es seine Stärken voll aus. Bei Schreibaufgaben ist es ebenfalls ein treuer Begleiter. Der fast tadellose Gesamteindruck wird zusätzlich durch das kontrastreiche Display sowie das hochwertige Soundsystem bestätigt. Die Akkulaufzeiten genügen sogar für den Filmgenuss bei hoher Bildschirmhelligkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 700Z3C S01

    • Erschienen: Juni 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (86%)

    Getestet wurde: Serie 7 Chronos 700Z7C S01

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alcatel Plus 10 25,65 cm (10,1 Zoll) Windows 10 Tablet LTE 32 GB weiß NEU OVP

Kundenmeinungen (7) zu Samsung Serie 7 Chronos

3,3 Sterne

7 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
7 (100%)
4 Sterne
7 (100%)
3 Sterne
6 (86%)
2 Sterne
6 (86%)
1 Stern
7 (100%)

3,0 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Schade, fast ein sehr gutes Notebook

    von Heiko S aus B
    • Vorteile: großes Display, geringe Lüfterlautstärke, bei stromsparender Einstellung bis zu 10 Stunden Akkulaufzeit, tolles Display
    • Ich bin: Profi

    Schade, es hätte fast eine sehr gute Bewertung für mein Samsung Chronos 770Z7E-S01 werden können:
    Tolles Display, angenehm leise, toller Sound, tolle Tastatur, nach Tausch der Festplatte (gegen eine Hybrid-Festplatte SSHD) für mein empfinden pfeilschnell. (Der Austausch ist allerdings nur zu empfehlen, wenn man sich vorher ein Video mit der Anleitung angeschaut hat...)

    Naja, das Touchpad mit integrierten Tasten ist sehr gewöhnungsbedürftig, lässt sich mit einer Maus lösen, geschenkt. Windows 8 als Betriebssystem: war für mich schon vor dem Kauf ein Minuspunkt, aber ich dachte, so schlimm wird es schon nicht sein. Blieb aber auch nach dem Kauf ein klarer Minuspunkt, wenn auch kein katastrophaler.
    Windows 8.1 versprach etwas Besserung, mutig habe ich das Update durchgeführt (sonst klappt das mit den Windows-Updates ja eigentlich auch recht gut, dachte ich mir...). Danach sah ich leider nur noch einen schwarzen Bildschirm mit Mauszeiger.
    Schnell fand ich im Internet heraus, dass ich nicht alleine bin mit meinem Problem. Laut Samsung-Homepage (unter FAQ) dürfte das Problem eigentlich seit dem 21.10.2013 nicht mehr auftreten. Tut es aber doch, ich hatte erst am 26.10.2013 mein Update heruntergeladen und durchgeführt.

    Der Support empfiehlt, das Notebook per Recovery-Funktion auf den Ursprungszustand zurückzuführen und dann das Update auf 8.1 erneut auszuführen. Damit sind natürlich alle Programme und Einstellungen futsch, großes Kino. Nebenbei erfahre ich, dass der Akku fest verklebt ist (also wohl nicht getauscht werden kann). Für sich alleine schon ein absolutes No-Go!

    Eigentlich beibt damit nur, die schlechteste denkbare Bewertung abzugeben. Schade.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Serie 7 Chronos 700Z7C S01

Gaming­fä­hi­ges Mul­ti­me­dia-​Note­book

Das neue Samsung Serie 7 Chronos 700Z7C S01 gehört nicht nur wegen seines 17,3 Zoll großen Panels zu den Multimedia-Notebooks, sondern auch wegen der verbauten Hardware: Mit an Bord ist beispielsweise ein erstklassiger Prozessor aus Intels neuer Ivy Bridge-Reihe, zudem darf man sich auf eine durchaus gamingfähige Nvidia-Grafik freuen.

Konkret handelt es sich um eine GeForce GT 650M. Sie hat einen separaten Videospeicher im Gepäck (2 GByte GDDR5) und gehört zur besseren Mittelklasse, das heißt: Selbst aktuellere Spiele laufen meist flüssig, wenn auch nicht immer in der bestmöglichen Auflösung. Keine Wünsche offen lässt hingegen der Vierkerner Core i7-3615QM. Ob Photoshop, Videoschnitt oder das Verschlüsseln ganzer Datenträger – der Prozessor arbeitet flott und schnörkellos. Unterstützung hier liefern acht GByte RAM, außerdem bietet die Hardware noch eine große Festplatte (1 TByte) samt acht GByte Express Cache. Letzterer lagert häufig genutzte Daten aus und beschleunigt dadurch die Zugriffszeiten.

Das Panel wiederum bietet eine für diese Größe standesgemäße Auflösung von 1.920 x 1080 Pixeln und ist zudem entspiegelt. Positive Konsequenz: Störende Lichtreflexionen sind kein Thema. Bei den Schnittstellen nigegen muss man beachten, dass sich größeres Display nur per HDMI anschließen lassen. VGA hingegen gibt es nicht. In Ordnung sind dafür die vier USB-Buchsen, denn gleich zwei davon unterstützen den 3.0-Standard. Wer häufig Fotos von der Digitalkamera herunterladen oder eine externe Festplatte anbinden möchte, darf sich also auf flotte Datentransfers freuen. Ins Netz geht der drei Kilogramm schwere Bolide schließlich per WLAN, der Funkstandard Bluetooth ist ebenfalls an Bord.

Schnell, durchaus gamingfähig, dazu eine moderne Anschlussleiste und ein mattes Full-HD-Panel – unterm Strich wirft das Samsung Serie 7 Chronos 700Z7C S01 einiges in die Waagschale. Entsprechend happig sind allerdings auch die Konditionen: Im Internet etwa findet man das Multimedia-Notebook derzeit für rund 1.480 EUR.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Samsung Serie 7 Chronos

Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Display
Displaytyp Matt
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Asus Zenbook UX32VDAcer Aspire V5Dell Latitude E6230 (Core i5-3320M, 320 GB HDD, 4 GB RAM)Microsoft SurfaceSony Vaio SV-E1511Sony Vaio SV-E1711Acer TravelMate P653-MG-53214G75MikkAsus Zenbook Prime UX31AApple MacBook Air (2012)Apple MacBook Pro 13,3" (Sommer 2012)