• Sehr gut

    1,5

  • 0  Tests

    1514  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Sehr gut (1,5)
1.514 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Panel­tech­no­lo­gie: TN
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 75 Hz
Gra­fik­schnitt­stel­len: 1x VGA, 1x HDMI 1.3
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

S27E332H

Alte Tech­nik von der Res­terampe

Stärken
  1. noch keine bekannt
Schwächen
  1. schlechte Bildqualität
  2. sehr breiter Rahmen
  3. nicht höhenverstellbarer
  4. geringe Blickwinkelstabilität

Beim Lesen der technischen Daten des S27E332H von Samsung fühlt man sich um einige Jahre in der Zeit zurückversetzt. In Zeiten, wo IPS- und VA-Panels selbst in der 150-Euro-Klasse schon üblich sind, versucht es der Hersteller nochmal mit einem altbackenen TN-Panel. Dieses löst in Full HD auf, was auf 27 Zoll nicht mehr wirklich toll ist, und wird von einem dicken Rahmen umrandet, der dem vermeintlichen "Gaming"-Monitor einen antiquierten Look verleiht. Die Gaming-Eignung soll laut Samsung von der schnellen Reaktionszeit herrühren, aber heutzutage ist die Bildwiederholrate viel wichtiger – und da gibt es nur magere 75 Hz. TN-bedingt ist die Blickwinkelstabilität schlecht, was die Nutzung des Monitors an Multi-Monitor-Arbeitsplätzen vermiest. Für Büros ist das Gerät ohnehin nicht optimal, da der Standfuß keine Höhenverstellung zulässt. Darüber hinaus ist das Gerät mit rund 200 Euro nicht einmal günstig.

zu Samsung S27E332H

  • Bildschirm PC-Konsole Samsung ls27e45kbh / in 68,58 cm (27 ") LCD /...

Kundenmeinungen (1.514) zu Samsung S27E332H

4,5 Sterne

1.514 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1136 (75%)
4 Sterne
212 (14%)
3 Sterne
61 (4%)
2 Sterne
30 (2%)
1 Stern
61 (4%)

4,5 Sterne

1.514 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Monitore

Datenblatt zu Samsung S27E332H

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming fehlt
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full HD)
Pixeldichte des Displays 82 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie TNinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 1 ms
Optimale Bildwiederholrate 75 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 24 W
Stromverbrauch im Standby 0,3 W
Ausstattung
Lautsprecher fehlt
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort fehlt
Anzahl DisplayPort 0
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA vorhanden
Anzahl VGA 1
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 1x VGA, 1x HDMI 1.3
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss fehlt
USB-Hub fehlt
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 64,34 cm
Tiefe 20,07 cm
Höhe 46,31 cm
Gewicht 5,1 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: LS27E332HZO/EN

Weitere Tests und Produktwissen

Full HD jetzt in XL

PCgo - Im Testlabor zeigte es ähnliche Schwächen bei den Kontrasten. Enttäuschend ist die Reaktionszeit mit unzeitgemäßen 27 Millisekunden. Eine Kompensation durch eine Overdrive-Funktion, die durch eine höhere Spannung eine schnellere Reaktion der Flüssigkristalle im Display erzwingt, ist nicht vorhanden. Gepatzt hat ViewSonic bei der Bedienung. Die Tasten sind unter dem Bildschirm im Gehäusefuß versteckt. Das Ändern etwa der Helligkeit wird so zur Qual. …weiterlesen

Eine Frage des Formats

Computer Bild - Bye-bye, Mini-Bildschirme: Aktuelle 27-Zoll-Monitore gibt’s schon ab 150 Euro – da findet jeder den richtigen.Testumfeld:Die Redaktion der Computer Bild prüfte insgesamt 18 Monitore, getrennt nach drei verschiedenen Bildschirmauflösungen. Jeweils sechs Monitore mit Full HD-, WQHD- und 4K-Auflösung wurden miteinander verglichen. 14 Monitore erhielten die Endnote „gut“ und 4 wurden für „befriedigend“ befunden. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Geschwindigkeit des Bildaufbaus, Bedienung und Konfiguration, Ausstattung sowie Energieverbrauch. …weiterlesen