Gut (1,8)
5 Tests
Gut (2,0)
38 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 10"
Schnitt­stel­len: USB
Zusätz­li­che Wie­der­gabe von: Videos, Musik
Mehr Daten zum Produkt

Samsung SPF-105P im Test der Fachmagazine

  • Note:1,3

    Platz 2 von 6

    Besonderheiten: 1,5;
    Handhabung: 1,5;
    Bildqualität: 1,0.

    • Erschienen: Februar 2009
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Samsung bietet mit dem SPF-105p ein echtes Multitalent. Dank internem Speicher lässt sich eine Vielfalt von Fotos und Musik speichern und als Diashow wiedergeben.“

  • „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 10

    „Die beste Bildqualität bescherte dem ‚SPF-105P‘ den Testsieg. Er kann Fotos unverzerrt auf sein 16:10-Format vergrößern und zeigt sie hell, mit hohem Kontrast und sehr scharf - sogar mit Musik.“

  • „gut“ (2,45)

    Preis/Leistung: „preiswert“, „Test-Sieger“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Beste Bildqualität; Akku eingebaut.
    Minus: Keine Wandmontage möglich; Speichert Ausrichtung manuell gedrehter Bilder nicht.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    „Plus: integrierter Akku; 1-GB-Speicher; Preis-Leistungsverhältnis.“

Kundenmeinungen (38) zu Samsung SPF-105P

4,0 Sterne

38 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
21 (55%)
4 Sterne
6 (16%)
3 Sterne
3 (8%)
2 Sterne
3 (8%)
1 Stern
3 (8%)

4,0 Sterne

38 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

SPF-105P

Sehr gute Bedie­nung und Bild­qua­li­tät

Die Testredakteure der Internetseite trustedreviews.com haben den digitalen Bilderrahmen Samsung SPF-105P genauer untersucht. Der Bilderrahmen wird über leuchtende Tasten und eine berührungsempfindliche Seitenleiste gesteuert, was den Testern zufolge sehr gut funktionierte und die Bedienung angenehm machte. Zudem reagierte die Leiste sehr sensibel und auch mehrfaches, schnelles Antippen konnte der SPF-105 gut verarbeiten. Der SPF-105P besitzt einen großen internen Speicherplatz mit einer Kapazität von einem Gigabyte. Das ist mehr als die meisten digitalen Bilderrahmen zu bieten haben. Die Testredakteure bemängeln jedoch, dass der Speicher bei der Übertragung von Dateien sehr langsam arbeitete. Die Übertragung von nur wenigen Bildern konnte im Test minutenlang dauern.

Display größer als gedacht

Das Display des Samsung SPF-105P hat den Testredakteuren gut gefallen, da es Bilder sehr gut aufgelöst darstellt. Zudem erwies es sich sogar als etwas größer, als der Hersteller angibt: Demzufolge ist der Monitor des Bilderrahmens nicht nur 10 Zoll groß (Diagonale), sondern 10,2 Zoll (25,9 Zentimeter). Farben und die gesamte Grauskala konnte der SPF-105P sehr gut wiedergeben. Der horizontale Betrachtungswinkel, von dem aus der Besitzer den Bilderrahmen noch gut erkennen kann, ist dem Test zufolge sehr groß. Dagegen enttäuschte der vertikale Betrachtungswinkel. Das heißt, von zu weit oben oder unten ließ sich auf dem SPF-105P nicht mehr viel erkennen.

Insgesamt wird der Bilderrahmen SPF-105P von Samsung als empfehlenswert bewertet. Er ist allerdings auch kein ganz billiger Bilderrahmen und kostet etwa 160 Euro. Dafür bietet er jedoch eine ausgezeichnete Bildqualität, die beileibe nicht jeder digitale Bilderrahmen aufweisen kann.

SPF-105P

Bil­der­rah­men als Tan­dem­part­ner für den PC-​Moni­tor

Samsung wird ab August 2008 einen neuen digitalen Bilderrahmen anbieten, der als Tandempartner für den PC-Monitor zugleich eine weitere sinnvolle Aufgabe übernehmen kann. Der Samsung SPF-105P ist dafür mit einem USB-Anschluss ausgestattet, über den er sich mit seinem großen Bruder verbinden lässt. Auf dem SPF-105P können dann Anwendungen wie E-Mail- oder Messenger-Services ausgelagert und immer im Blick gehalten werden.

Samsung hat die Idee eines zusätzlichen Kleinmonitors also gleich noch einmal in diesem Jahr weiterverwertet. Im Frühjahr hat uns das Unternehmen bereits schon den Samsung SyncMaster 2263DX schmackhaft gemacht, ein 22-Zoll-Monitor, der mit einem kleinen Bildschirmsatelliten ausgerüstet ist. Nun ist der kleine Monitor selbständig geworden und soll als digitaler Bilderrahmen dienen. Immerhin ist das 10-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten etwas komfortabler als der Kleinmonitor des SyncMaster 2263DX.

Auf den SPF-105 passen laut Samsung ungefähr dreitausend Bilder (1 GB Speicher), die wie üblich via Kartenleser importiert werden (Formate: SD, MMC, MemoryStick, XD). Der Bilderrahmen ist außerdem kompatibel mit JEPG- und MPEG-4-Dateien. Preis: 179 Euro (Hersteller). - Wer es etwas kleiner haben möchte, für den bietet Samsung parallel dazu noch eine Variante mit 8-Zoll-Display und 800 x 600 dpi für 149 Euro an (Samsung SPF-85P), der auch mit Holzrahmen (SPF-86P) lieferbar ist.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Samsung SPF-105P

Displaygröße 10"
Kompatible Speicherkarten SD, MMC, memory Stick, XD
Interner Speicher 1024 MB
Unterstützte Bildformate JPEG
Unterstützte Audioformate MP3
Schnittstellen USB
Unterstützte Videoformate MPEG4
Zusätzliche Wiedergabe von
  • Musik
  • Videos

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung SPF-105P können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Vielseitige Funktionen

digital home - 4:3-Aufnahmen werden nicht automatisch angepasst, so dass die Fotos nicht verfälscht werden. Durch den internen Speicher von 1 GB können zahlreiche Inhalte auch ohne Einstecken von USB-Stick oder Speicherkarte dauerhaft gespeichert werden. Fotos und Musik lassen sich beliebig hin und her kopieren. Besonders praktisch ist der eingebaute Akku, der das Weiterreichen des Rahmens auf der Couch ohne lästiges Kabel erlaubt. Samsung bietet mit dem SPF-105p ein echtes Multitalent. …weiterlesen

„Rahmenwahl“ - Digitale Bilderrahmen ab 130 Euro

Audio Video Foto Bild - 8 9 7Beim ersten Einschalten des Geräts landen Sie automatisch im Menü „Einstellungen“ (Englisch: Settings)“. Als Sprache ist Englisch voreingestellt. Drücken Sie zweimal , einmal und einmal , wenn Sie als Sprache „Deutsch“ einstellen möchten. 8Beim Test des Samsung hat die Redaktion von AUDIO VIDEO FOTO BILD festgestellt, dass das Gerät in Betrieb ein leises Pfeifgeräusch von sich gibt. Sollte Sie ein solches Geräusch stören, können Sie schon bei der Erstinstallation Abhilfe schaffen. …weiterlesen