• ohne Endnote
  • 0 Tests
191 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Sound­bar-​Sub­woofer-​Set
Sound­sys­tem: 2.1-​Sys­tem
Dolby Atmos: Nein
DTS X: Nein
Mul­ti­room: Nein
Sprachas­sis­tent: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HW-T430

Raum­klang-​Fein­kost ohne HDMI-​Schnitt­stelle

Stärken
  1. Bundle aus Soundbar-Zentraleinheit und separatem Funk-Subwoofer
  2. klangschöne 2.1-Kanal-Lösung, kompatibel mit Dolby Digital 2, DTS 2.0
  3. Bluetooth-Streaming vom Fernseher aus, opt.-dig. Audioeingang, USB-Playback
  4. virtueller Surround-Sound, Game Mode, „Wireless Rear Speaker“-Set als Zub.
Schwächen
  1. keine WLAN-Schnittstelle, kein Ethernet-Port
  2. kein Durchschleifen von 4K- oder HDR-Videosignalen
  3. keine Sprachassistenz-Features

Auf HDMI-Ports, Durchschleifoptionen und Netzwerk-Features verzichtet diese unkomplizierte 2.1-Kanal-Lösung vollständig. Und zeigt sich als zwar technisch aktuelle, aber weitgehend auf Elementares reduzierte, preiswerte Interpretation des Soundbar-Prinzips. Ihr Fernseher darf Audiosignale hier lediglich via Bluetooth oder per optischem Digitaleingang anliefern, über die USB-Schnittstelle sind beispielsweise auf USB-Speichersticks gesicherte Audioinhalte wiedergebbar. Leistungsfähigkeit und Audioqualität der in die Zentraleinheit integrierten Lautsprecher-Verstärker-Kombination liegen über Klassenniveau. Zusätzlich tönt der mitgelieferte, per Funk angebundene Aktiv-Subwoofer. Auf der Ebene der Signalverarbeitung wirken Verfeinerungen wie die virtuellen Surround-Sound-Effekte, machen Ihre Heimkino- und Gaming-Erlebnisse gewiss erst richtig spektakulär. Noch immersiver können Sie das akustische Geschehen mit einem abgestimmten, als Zubehör erhältlichen, kabellosen Rear-Speaker-Kit gestalten.

zu Samsung HW-T430

  • HW-T430/ZG
  • Samsung HW-T430/ZG 2.1 Soundbar (Bluetooth, 170 W), schwarz
  • Samsung Soundbar HW-T430/ZG 2.1.-Kanalsystem, Surround Sound, 170 Watt
  • SAMSUNG HW-T430, Soundbar, Schwarz
  • SAMSUNG HW-T430, Soundbar, Schwarz
  • Samsung HW-T430/ZG 2.1 Soundbar (Bluetooth, 170 W)
  • SAMSUNG HW-T430 Soundbar 170 W (RMS) gesamt
  • Samsung HW-T430/ZG Soundbar + Subwoofer BT, 2.1 (Heimkinosystem)
  • Samsung HW-T430 - Soundleistensystem - 2.1-Kanal - kabellos - Bluetooth -
  • Samsung HW-T430/ZG Soundbar 2.1 Surround Sound 170 Watt Bluetooth HDMI Schwarz
  • Samsung Soundbar HW-T430/ZG 2.1.-Kanalsystem, Surround Sound, 170 Watt

Kundenmeinungen (191) zu Samsung HW-T430

4,0 Sterne

191 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
107 (56%)
4 Sterne
31 (16%)
3 Sterne
23 (12%)
2 Sterne
10 (5%)
1 Stern
19 (10%)

4,0 Sterne

191 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Samsung HW-T430

Lieferumfang
  • Audio-Kabel (digital)
  • Wandhalterung
Klangregelung vorhanden
Konnektivität USB
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Technik
Typ Soundbar-Subwoofer-Set
Subwoofer vorhanden
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 170 W
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos fehlt
DTS X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang fehlt
Audiorückkanal (ARC) fehlt
Audiorückkanal (eARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN fehlt
LAN fehlt
Multiroom fehlt
WiFi-Direct fehlt
Extras
Bluetooth vorhanden
USB-Wiedergabe vorhanden
Fernbedienung vorhanden
Display vorhanden
Sprachassistent fehlt
Funksubwoofer vorhanden
Maße
Soundbar/-base
Breite 86 cm
Tiefe 7,4 cm
Höhe 5,4 cm
Subwoofer
Breite 18,15 cm
Tiefe 27,2 cm
Höhe 34,3 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HW-T430/ZG

Weitere Tests & Produktwissen

Sound-Stangen

SFT-Magazin - Die Soundbar ist gerade mal sieben Zentimeter hoch und verfügt über eine edle Hochglanzoberfläche. Der drahtlose Tieftöner wirkt außerdem weniger klobig als bei den meisten Rivalen und lässt sich somit unauffälliger platzieren. Zunächst kann sich die Ausstattung sehen lassen. Neben einer Reihe von Zusatzfunktionen wie DLNA-Unterstützung, Smart-TV-Funktionen und Bluetooth notieren wir anschlussseitig USB, eine S/PDIF-Buchse sowie einen HDMI-Ausgang. …weiterlesen

Universal-Docks

MP3 flash - Eine Ausnahme gilt jedoch für die iPhones, die lediglich mit dem Modell On Stage 200iD vom Marktführer für iPod-Docks JBL betreibbar sind. Altec Lansing und Audiovox haben ihre Docks mit UKW-Radios samt Weckfunktion ausgerüstet, Audiovox sogar mit RDS. Bezüglich der Verarbeitungsqualität konnten uns alle im Test vertretenen Modelle überzeugen , sodass wir fast durchwegs die Note „gut“ vergeben haben. …weiterlesen

Alles verbunden

video - Alle Geräte kommen aus der ALL Connected Serie von Panasonic und eignen sich so bestens für die Wireless Audio Multiroom-Beschallung. Der Soundbar ist mit 2,6 Kilo extrem leicht und lässt sich dank integrierter Wandhalterung auch hängend anbringen. Der kabellose Subwoofer verbindet sich auf Knopfdruck mit dem zentralen Lautsprecher. Insgesamt ist der Klangbalken solide, aber dennoch sparsam verarbeitet. …weiterlesen

Tonträger

video - Dafür gibt es bei Nubert keine großartigen Design-Variationen. Das hat zur Folge, dass selbst das neue Sounddeck unverkennbar wie eine Nubert-Box daherkommt. Vom Grundgedanken des Sounddecks als dezente TV-Basis ist bei diesem Klangspender nichts zu spüren. Andererseits gibt es stromlinenförmige "Waschbrett"-Soundbars schon zuhauf. Diese wie ein klassischer Nubert-Lautsprecher aufgebaute MDF-Box lässt keinen Zweifel daran auf kommen, dass sie eche Klangambitionen in ihrer "DNS" trägt. …weiterlesen

Soundbar Zukunft

audiovision - Das "+" zielt natürlich auf einen Mehrwert in Sachen Ausstattung und Klang ab. Bei der HW-MS750 sind dies ausgefeilte DSP-Klangschaltungen sowie eine Armada an Chassis, die auch 3D-Sound von der Decke aus dem mächtigen Klangriegel zaubern sollen. Hierfür verbauten die Koreaner auf der Oberseite des Gehäuses zwei Treiber, die Schall zur Decke strahlen, von wo aus dieser über Reflexio- nen zum Hörplatz gelangt. …weiterlesen

Darunter oder davor

audiovision - Mit analogem, optischem und koaxialem Digitalton sowie HDMI und Bluetooth sind alle Anschlussmöglichkeiten an Bord. Dank aptX-Codec gelingt die Bluetooth-Audioeinspeisung ohne Datenreduktion. Weil HDMI- und Audio-Kabel beiliegen, ist die Anlage sofort spielbereit. Sogar an einen Infrarot-Sender hat Denon gedacht. Er leitet dem TV die Fernbedienungsbefehle zu, falls der ein Meter breite Klangstrahler den Sensor verdeckt. …weiterlesen