• ohne Endnote

  • 0 Tests

300 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Sound­sys­tem: 2.1-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

HW-H430

Opti­scher Digi­tal­ein­gang

Auf HDMI-Buchsen, wie sie Samsung beim HW-H450 verbaut hat, muss man beim HW-H430 verzichten. Für die Verbindung zum Fernseher nutzt man den optischen Digitaleingang, der um einen analogen Audio-Eingang ergänzt wird.

Abmessungen

Ein HDMI-Eingang am Soundsystem ist praktisch, wenn der Fernseher nur einen oder zwei HDMI-Eingänge bietet. Stehen drei oder vier Eingänge bereit, ist er im Prinzip überflüssig. Unterschiede zum Schwestermodell gibt es auch an anderer Stelle, nämlich bei den Abmessungen. So ist die Soundbar mit 90,6 x 7 x 4,5 Zentimetern (Breite x Höhe x Tiefe) etwas schmaler und schlanker, allerdings auch höher als die des HW-H450 getauften Systems (95,7 x 5,9 x 6,6 Zentimeter). Der externe Subwoofer bringt es auf eine Breite von 17,5 Zentimetern, ist 36,2 Zentimeter hoch, 29,5 Zentimeter tief und 5,45 Kilogramm schwer. Zum optischen Digitaleingang und zum analogen Audio-Eingang gesellt sich ein USB-Port, außerdem wurde ein Bluetooth-Modul verbaut. Kabel für Aux und USB liegen bei.

Speichersticks und Bluetooth-Player

Wird per USB – die USB-Buchse sitzt rechts an der Soundbar - ein Speichermedium angeschlossen, also ein Speicherstick oder eine Festplatte, kann man Musik im AAC-, WAV-, MP3-, WMA-, OGG- und FLAC-Format abspielen. Via Bluetooth lassen sich Signale aus einer Entfernung von bis zu zehn Metern drahtlos zur Soundbar spielen, die ihrerseits eine Funkverbindung zum Subwoofer aufbaut. Bei Quellen ohne USB oder Bluetooth nutzt man den Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter, der sich an der linken Seite befindet, gleich unterhalb vom optischen Digitaleingang. Für den guten Ton bürgen zwei Treiber in der Soundbar und ein 6,5 Zoll-Tieftöner im Subwoofer, wobei die Treiber in der aktiven Soundbar mit 2 x 80 Watt belastet werden, während der Verstärker im aktiven Subwoofer eine Ausgangsleistung von 130 Watt bietet.

Bei amazon bekommt man das 2.1-System HW-H430 für knapp 160 EUR. Wer 15 EUR mehr in die Hand nimmt und zum Samsung HW-H450 greift, wird mit HDMI-Anschlüssen belohnt, sollte dabei jedoch die Abmessungen im Auge behalten.

Kundenmeinungen (300) zu Samsung HW-H430

4,5 Sterne

300 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
222 (74%)
4 Sterne
42 (14%)
3 Sterne
9 (3%)
2 Sterne
12 (4%)
1 Stern
15 (5%)

4,5 Sterne

300 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Samsung HW-H430

Konnektivität USB
Technik
Soundsystem 2.1-System
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HW-H430 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: