• Gut 1,6
  • 4 Tests
68 Meinungen

Samsung HW-F550 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (72%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 4

    „Plus: ordentlicher Detailreichtum, satte, druckvolle Basswiedergabe.
    Minus: könnte etwas neutraler abgestimmt sein.“

  • „gut“ (1,8)

    7 Produkte im Test

    „... stellt eine komfortable Alternative zu aufwendig zu installierenden 5.1-Systemen dar. Dank separaten Tieftöners werden actionreiche Kinofilme außerdem richtig wuchtig wiedergegeben. Das gilt auch für das Samsung Ensemble, das zudem mit ordentlicher Detailzeichnung sowie guter Ausstattung ... aufwartet – und das für diesen Preis!“

  • „gut“ (1,8)

    Platz 5 von 8

    „Plus: Dezentes Design der Soundbar; Gute Ausstattung; Kräftiger Sound.
    Minus: Dominanter Mitteltonbereich.“


    Info: Dieses Produkt wurde von SFT-Magazin in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    „ausgezeichnet“

    „Mittelklasse“

    Die flache und elegant designte HW-F550 punktet mit guter Verarbeitung und bietet einen drahtlosen Subwoofer. Die Fernbedienung sorgt nicht gerade für Begeisterung. Das Display sowie die SoundShare-Funktion machen sich in der Praxis positiv bemerkbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • SAMSUNG HW-Q800T, Soundbar, Schwarz

    Satte Töne, tiefe Bässe und guter Klang: Musikfans und Cineasten wissen um die Bedeutung eines guten Soundsystems. ,...

Kundenmeinungen (68) zu Samsung HW-F550

3,3 Sterne

68 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
32 (47%)
4 Sterne
14 (21%)
3 Sterne
8 (12%)
2 Sterne
7 (10%)
1 Stern
6 (9%)

3,3 Sterne

67 Meinungen bei Amazon.de lesen

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • HW F550

    von tigerberny
    • Vorteile: bassgewaltig
    • Nachteile: etwas dumpf, kein Regler für die Höhen
    • Ich bin: Musikalisch

    Für dieses Geld besseres erwartet.
    Die Klangeigenschaften finde ich sehr entäuschend, viel zu Basslastig, obwohl regelbar, aber nicht sehr viel unterscheidend. Höhen lassen zu wünschen übrig, sehr dumpfer Klang, man findet auch keine separate Klangregelung. wenn ich den Fernseher über die Stereoanlage laufen lasse, klingt das hundertmal besser.
    Von mir keine Weiterempfehlung, da auch mit meinem Samsung Fernseher nicht über HDMI kompatibel ist, was beim gleichen Herstteller sehr wunderlich ist.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung HW-F-550

Draht­los via Blue­tooth

Mit dem 2.1-System von Samsung, das als HW-F550 in Schwarz und als HW-F551 in Silber angeboten wird, verbessert man nicht nur den TV-Ton: Die Koreaner haben ein Bluetooth-Modul verbaut, damit man Musik von Smartphones und ähnlichen Geräten drahtlos zuspielen kann.

Unterstützt apt-X

Neben dem SBC-Codec (Low Complexity Subband Code), mit dem die via Bluetooth übertragenen Audio-Dateien verlustbehaftet komprimiert werden, unterstützt das System den apt-X-Container. Vom apt-X-Container profitiert der Klang, denn trotz identischer Bandbreite lassen sich dank apt.-X mehr Daten übertragen – vorausgesetzt, die Signalquelle (Notebook, Smartphone, Tablet, MP3-Player) unterstützt apt-X. Alternativ werden die kompatiblen Audio-Dateien, hier nennt Samsung MP3, WMA, AAC, WAV, OGG und FLAC, per USB von einem Speicherstick abgespielt. Zum eingebauten Bluetooth-Modul und zur USB-Schnittstelle gesellen sich ein analoger Audio-Eingang (3,5 Millimeter), ein optischer Digitaleingang, ein HDMI-Eingang und ein passender HDMI-Ausgang samt integriertem Audio-Rückkanal (ARC).

Audio-Rückkanal spart SPDIF-Verbindung

Per HDMI lassen sich 3D-Bilder zum Fernseher durchschleifen, außerdem werden die erweiterten Farbräume Deep Color und xvYCC unterstützt. Der Audio-Rückkanal ist praktisch, denn über ihn kann man das Tonsignal des Fernsehers ohne separates Kabel abgreifen. Wer den Rückkanal nutzen will, braucht einen Fernseher mit ARC-Unterstützung. Laut Hersteller verarbeitet das 2.1-System „alle gängigen Audioformate“, darunter Dolby Digital, Dolby Pro Logic II und DTS-HD. In der 94,3 Zentimeter breiten, 5,53 Zentimeter hohen und 6,45 Zentimeter tiefen Soundbar verdingen sich zwei Lautsprecher, die mit einer Ausgangsleistung von insgesamt 160 Watt belastet werden. Auf das Chassis im 29,1 Zentimeter breiten wie tiefen und 36,9 Zentimeter hohen Subwoofer entfallen 150 Watt, demnach liegt die Gesamtleistung bei 310 Watt.

Sucht man eine dezente 2.1-Lösung, die mit einem Audio-Rückkanal punktet und obendrein Bluetooth-Signale empfängt, dann ist das Samsung HW-F550 / HW-F551 durchaus eine Überlegung wert. Im Netz bekommt man das System ab 270 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung HW-F550

Konnektivität
  • HDMI
  • USB
Technik
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 310 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HW-F551 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klang-Bars

video 7/2014 - Stimmen und Gitarren kamen sehr fein, gerade auch drahtlos mittels Bluetooth gestreamte Musik vom Handy machte Freude. Nur Virtual-Surround wirkte flach. Samsung AirTrack HW-F550 iel Aufsehen dürfte der schlichte, schwarze Samsung-Balken kaum erregen, was er unter optischen Gesichtspunkten wohl auch nicht soll. …weiterlesen

Sound-Stangen

SFT-Magazin 1/2014 - Allerdings geht dieser Modus wie allzu oft auf Kosten der Detailwiedergabe. Die Gesamtlautstärke passt, als Musikspieler schlägt sich die SB200 außerdem ganz annehmbar. Samsung HW-F551 Mit einer Höhe von 5,5 und einer Tiefe von 6,4 Zentimetern gehört die HW-F551 von Samsung zu den schlanksten und unauffälligsten Soundbars im Testfeld. Klar, dass für eine ernst zu nehmende Bass-Performance ein separater Subwoofer vonnöten ist. …weiterlesen

Samsung Soundbar AirTrack HW-F550 mit SoundShare

Area DVD 7/2013 - Im Check befand sich eine Soundbar, die die Endnote „ausgezeichnet“ erhielt. …weiterlesen