Samsung HM3300 im Test

(Headset)
  • Befriedigend 2,9
  •  
9 Meinungen
Produktdaten:
Ohrbügel: Ja
Schnittstelle: Blue­tooth
Geeignet für: Handy
Gesprächszeit: 4 h
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Samsung HM 3300

Spaltet die Nutzergemeinde

Das Samsung HM3300 gehört zu den preiswertesten Bluetooth-Headsets im Portfolio der Südkoreaner. Und so verwundert es sicher nicht, dass die Nutzermeinungen über die Qualität des kleinen Helfers variieren. Beim HM3300 sind die Unterschiede zwischen den positiven und den negativen Meinungen aber überraschend groß, zudem fallen die beiden Lager ungefähr gleich groß aus. Es ist also kaum möglich, einer Seite ein klares Übergewicht zu attestieren und somit den Rest als Einzelfälle abzutun.

Gesprächsabbrüche und dumpfer Klang?

Am intensivsten wird über die Sprachqualität gestritten. So gibt es zahlreiche Nutzer, die ständige Verbindungsabbrüche beklagen, auch wenn die Entfernung zwischen Handy und Headset nur gering ausfalle. Andere wiederum beschweren sich über einen zu dumpfen oder sehr leisen Klang – insbesondere auch in Richtung des Gesprächspartners. Dafür wird vielfach die große Entfernung zwischen dem Mikrofon und dem Mund verantwortlich gemacht, denn das HM3300 ist wirklich ein winziger Däumling.

Unstrittig: Auf Dauer unbequemer Sitz

Eine ebenso große Anzahl an Nutzern dagegen weiß nichts Negatives über die Sprachqualität zu berichten. Ein Dilemma: Hier scheinen subjektive Wahrnehmungsfaktoren eine sehr starke Rolle zu spielen. Umgekehrt gibt es eine Sache, die aber kaum jemand bestreitet, selbst in ansonsten positiven Kommentaren: Das Headset soll nicht gerade den bequemsten Sitz haben. Vor allem bei feineren Ohren drucke der Ohrstöpsel nach einiger Zeit, was das langfristige Tragen recht unbequem gestalte.

Aber auch: Vorbildlich einfache Kopplung

Und noch etwas eint die Nutzergemeinde dann am Ende doch: Das Pairing-Verhalten des Headsets soll sehr gut ausfallen. Selbst mit älteren Handys sei eine Kopplung problemlos möglich, mit modernen Geräten sei es dank NFC-Pairing sogar besonders einfach. Es sieht also so aus, als müsste man hier abwägen zwischen Tragekomfort und eventuellen Sprachproblemen auf der einen Seite und einem vorbildlichen, einfachem Pairing sowie niedrigem Kaufpreis auf der anderen. Wer es versuchen möchte: Auf Amazon wird das HM3300 für Preise ab 24 Euro angeboten.

zu Samsung HM 3300

  • Samsung BHM3300ELECXEG Bluetooth Headset (micro-USB) blau
  • Samsung BHM3300ELECXEG Bluetooth Headset (micro-USB) blau
  • Gigaset C430 HX black Mobilteil IP...

    Gigaset C430 HX black Mobilteil IP. . .

Kundenmeinungen (9) zu Samsung HM3300

9 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
2
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung HM3300

Schnittstelle Bluetooth
Geeignet für Handy
Standby-Zeit 140 h
Gesprächszeit 4 h
Akku-/Batterietyp Wiederaufladbar
Ausführung
Ohrbügel vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: BHM3300EDECXEH

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HM 3300 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen