• Gut

    1,7

  • 0  Tests

    108  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
108 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ultra-​HD-​Blu-​ray: Nein
4k-​Ups­ca­ling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-​HD: Ja
Mul­ti­me­dia-​For­mate: DivX
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

BD-C8200

Blu-​ray-​Player mit DVB-​T & DVB-​C

Wer zum Samsung BD-C8200 greift, bekommt einen Blu-ray-Player mit integrierter Festplatte. Auf die 250 Gigabyte große Festplatte kann man Fernsehsendungen aufnehmen, die der Player per DVB-T und/oder DVB-C empfängt.

Neben den unverschlüsselten TV-Sendern in SD- und HD-Qualität unterstützt der Samsung BD-C8200 dank CI-Plus-Schnittstelle und in Kombination mit einem separat erhältlichen CAM-Modul auch PayTV-Pakete. Auf die 250 Gigabyte große Festplatte passen laut Hersteller bis zu 56 Stunden HD-Videos. Der Blu-ray-, DVD- und CD-Player versteht sich auf die Wiedergabe diverser Multimedia-Formate, darunter H.246-, AVCHD-, DivX-, WMV- und MKV-Filme, HD-JPEG-Fotos, MP3-, AAC- und WMA-Musik. Die Dateien werden entweder von der Festplatte, von einem optischen Speichermedium, von einem externen USB-Speicher oder per Ethernet beziehungsweise WLAN von einem DLNA-fähigen Gerät im Heimnetz abgespielt. Man kann sie vom USB-Speicher auf die interne Festplatte und umgekehrt von der Festplatte auf den USB-Speicher kopieren. TV-Aufnahmen lassen sich nicht von der Festplatte auf einen externen Speicher kopieren. Über den Ethernet-Anschluss oder das integrierte WLAN-Modul hat man außerdem Zugriff auf zahlreiche Online-Dienste. Samsung nennt YouTube, Bild.de, TV Digital und den Musiksender putpat.tv. Anschluss zum Fernseher findet der BD-C8200 wahlweise per HDMI, Komponente oder Composite-Video, außerdem hat der Hersteller einen analogen Audio-Ausgang und einen optischen Digitalausgang verbaut. Mit an Bord sind Decoder für die aktuellen HD-Tonformate Dolby TrueHD und DTS-HD High Resolution/ Master Audio. Im Betrieb soll das 43 Zentimeter breite und 6,2 Zentimeter hohe Gerät 28 Watt aufnehmen, im Standby liegt der Stromverbrauch unter einem Watt.

Der BD-C8200 empfiehlt sich als Allrounder im Heimkino: Er ist Blu-ray-Player, TV-Receiver, Festplattenrecorder, Multimedia- und Netzwerkplayer. Bei amazon bekommt man das Gerät zur Zeit für rund 430 Euro, die Version mit 500 Gigabyte großer Festplatte (BD-C8500) schlägt mit 560 Euro zu Buche. Wer kein Kabel, sondern eine Satellitenschüssel nutzt, findet im BD-C8500S den passenden Spielpartner.

Kundenmeinungen (108) zu Samsung BD-C8200

4,3 Sterne

108 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
69 (64%)
4 Sterne
17 (16%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
6 (6%)
1 Stern
8 (7%)

4,3 Sterne

106 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,8 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Bild und Ton nicht synchron

    von Lemmi64
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation
    • Nachteile: lange Ladezeiten
    • Geeignet für: Heimkino
    • Ich bin: erfahrener Nutzer

    Habe mir den BD-C 8200 zugelegt und war zunächst begeistert. Ansprechendes Design und wertige Verarbeitung. Vor Allem gibt es ja für Kabel kaum Alternativen. Das Programmieren von Sendungen und die Aufnahme klappte bestens und war kinderleicht. Auch die Aufnahmequalität sehr gut. Aber dann kam es. Beim Abspielen von Original Blue rays hatte ich teilweise Bild und Ton nicht synchron und bei Prince of Persia blieb der Ton sogar einmal ganz weg und das Bild blieb stehen. Ein Austausch des Gerätes und auch ein Tausch auf höherwertige HDMI-Kabel brachte keine Änderung. An den Bluerays lag es nicht, da diese auf anderen (einfachere und wesentlich günstigere Abspielgeräte) Playern tadellos liefen. Leider konnte mir auch der Support bei Samsung nicht wirklich helfen, denn ein neuestes Update brachte leider auch keine Verbesserung. Frage mich jetzt, ob ich einfach nur eine schlechte Serie erwischt habe, oder das Produkt nicht richtig ausgereift ist. Würde vom Kauf aber dringend abraten. Blueray abspielen sollte doch wohl einwandfrei funktionieren. Deshalb nur 1 Stern

    Antworten
  • Top-Qualität mit eingeschränkten Funktionen

    von weaselface
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, hohe Bildqualität, einfache Installation
    • Geeignet für: Heimkino, Büro, Normaler Gebrauch
    • Ich bin: Normaler Nutzer

    Das Gerät schaut gut aus und ist sehr einfach zu bedienen. Das Bild ist super!
    ABER:
    - Während der Timer-Aufnahme kann weder ein anderer Sender noch eine DVD/Blueray gesehen werden. Wo liegt da der Sinn der Kombo? Lässt sich nur umgehen, indem man am Fernseher einen zweiten Tuner einsetzt, und daneben noch einen DVD-Player...
    - Keine Werbeerkennung/Werbekiller
    - Das Onlineangebot ist sehr eingeschränkt
    - Der Festplatteninhalt kann weder kopiert noch gebrannt werden
    - Erkennt Fotos/Musik/Videos vom PC im Netzwerk nicht hundertprozentig

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Blu-ray-Player

Datenblatt zu Samsung BD-C8200

Features
  • Upscaling
  • 1080p/24
  • BD-Live
Multimedia-Formate DivX
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS vorhanden
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR vorhanden
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA vorhanden
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Foto-Formate JPG
Audio-Formate
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN fehlt
LAN fehlt
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung BD-C8200 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: