S.A.D. Formatwandler 6 Pro Test

(Konverter / Encoder)
  • Befriedigend (3,0)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Konverter / Encoder
  • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
  • Freeware: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu S.A.D. Formatwandler 6 Pro

  • Ausgabe: 4/2014 (Juni/Juli)
    Erschienen: 05/2014
    Mehr Details

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Konvertiert viele Formate.
    Minus: Eigenwillige Benutzeroberfläche, zu teuer.“

  • Ausgabe: 3/2014
    Erschienen: 02/2014
    Seiten: 2
    Mehr Details

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Formatwandler 6 überzeugt durch eine narrensichere Bedienung und eine riesige Geräte-Datenbank. Funktional hat es aber kaum etwas zu bieten, was Freeware-Programme wie XMedia Recode nicht auch draufhätten. Power-User, die sich auskennen, werden deshalb zu den kostenlosen Tools greifen. Und für die eigentliche Zielgruppe, die Gelegenheitsnutzer, ist das Programm ein gutes Stück zu teuer.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu S.A.D. Formatwandler 6 Pro

Betriebssystem Win, Win XP, Win Vista, Win 7, Win 8
Freeware vorhanden
Typ Konverter / Encoder

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Verwandlungskünstler E-MEDIA 3/2014 - Nicht optimierte Dateien können da schnell den Hör- und Sehgenuss trüben oder gar unmöglich machen. Der Formatwandler von S.A.D. bietet sich an, dieses Problem zu lösen. Das Tool - schon fast ein Klassiker - ist jetzt in der Version 6 auf den Markt gekommen. Neu ist vor allem die Metro-Optik, die das Werkzeug auch Touchscreenkompatibel macht. Zudem sind nahezu 200 neue Ausgabe-Formate hinzugekommen. Baukastensystem. Der Formatwandler ist modular aufgebaut. …weiterlesen


Beruhigungspille VIDEOAKTIV 1/2011 - Aus der Hand gefilmte Szenen sind für alle Beruhiger das einfachste Material, da der Kameramann bereits für möglichst viel Ruhe, gleichzeitig aber durch die Atmung für eine eher rhythmische Unruhe sorgt. Kommt dagegen ein kurzer Wackler in das ruhige Bild, fällt es schon schwerer, ihn zu korrigieren. Insgesamt haben die Tester alle Probanden mit gut 20 Videoclips gefüttert – von der wilden Autofahrt bis zum sanften Schwenk. …weiterlesen


eBook-Fabrikant MAC easy 5/2010 - Aktuelles Beispiel sind die eBook-Reader: Technisch steht hinter eBooks nicht viel mehr als ein PDF ohne JavaScript- und Multimedia-Spielereien, doch Amazon, Apple und andere Hersteller verwenden entweder einen eigenen Kopierschutz, oder gleich ein eigenes Dateiformat. Calibre ist das umfangreichste Mac-Programm zur Erstellung und Verwaltung von eBooks. Es unterstützt eine Vielzahl von eBook-Readern, von denen Sony Reader, Kindle, Nook, iPhone und iPad die bekanntesten sein dürften. …weiterlesen


Noch ein Videokonverter? MAC LIFE 5/2010 - Das Programm zeigt sich nach dem Start mit einer ungewöhnlichen Oberfläche: Ein im Fenster integrierter Dateibrowser ist nur unter Windows üblich. Alle Einstellungen sind im Hauptfenster untergebracht, etwa ein Viertel des Fensters nimmt die Videovorschau ein. Natürlich verzichtet auch iVerio nicht auf die bei Konvertierprogrammen üblichen Profile, um Videos ohne Kenntnis der notwendigen Werte für iPhone und Apple TV zu konvertieren. …weiterlesen


Wie die Profis VIDEOAKTIV 2/2006 - Auf dem VIDEOAKTIV-Testsystem ruckelte in der HDV-Wiedergabe das Bild bereits bei der zweiten Spur. Effekte und weitere Tracks bedürfen der Berechnung. Neu ist das integrierte SmartSound-Modul, das wie bei Liquid Musik nach Stilvorlagen automatisch generiert. Zudem unterstützt die Ulead-Software den 5.1-Dolby-Sound und wandelt Stereoton in 5.1-Raumklang. Der „SmartCompositor” bietet 18 vorgefertigte Compositings für den Filmanfang. …weiterlesen


Kopf an Kopf VIDEOAKTIV 6/2015 - Wie jedes Jahr leitet der Spätsommer das Duell der Mittelklasse-Schnittprogramme zwischen CyberLink und Magix ein. Seit den letzten Programm-Versionen liefern sich die beiden Testkandidaten jedes Mal ein Duell auf Augenhöhe. Auffällig in diesem Jahr: Sowohl bei PowerDirector 14 als auch Video Deluxe 2106 Plus haben beide Entwickler-Teams einige Neuerungen vorgesehen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Action-Cam-Filmer und YouTube-Fans ins Boot zu holen. …weiterlesen


Die Lernfähigen VIDEOAKTIV 5/2006 - Das dauert allerdings fast genauso lange, als hätte der DVD-Kameramann auf DV aufgezeichnet. Dass das HDV-Capturing ohne Szenentrennung abläuft, ist kein Beinbruch: Die Software analysiert anschließend die Aufzeichnung und trennt nach Szenen. Der einzige Haken: Das braucht genauso viel Zeit wie die Laufzeit der Aufzeichnung. Auf dem Testsystem spielt das Ulead-Programm eine Spur auf der Timeline weit gehend ruckelfrei ab, bei der zweiten Spur mit Bild-in-Bild-Effekt ist aber bereits Schluss. …weiterlesen


Formatumwandler PC NEWS 4/2014 (Juni/Juli) - Ein Konverter wurde untersucht. Er erreichte das Ergebnis „befriedigend“. …weiterlesen