Sehr gut

1,1

Sehr gut (1,1)

ohne Note

Aktuelle Info wird geladen...

Ruark Audio R7 Mk 3 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 15.12.2017 | Ausgabe: 1/2018
    • Details zum Test

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut“, „Praxistipp“

    „Praktisch jede moderne Art des Musikhörens kann beim R7 genutzt werden, wobei die komfortable Bedienung ebenso im Fokus stand wie ansprechende Optik und gute Technik. Dazu entwickelt das Musiksystem einen tollen Klang, bei dem die beiden Stereotreiber wunderbar vom satten Bass des Tieftöners unterstützt werden. Mit dem R7 hat Ruark Audio ein tolles All-in-one-System erschaffen ...“

  • „sehr gut“ (4,3 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    Pro: ausgezeichneter Klang; Phono-Anschluss an Bord; großes Anschlussangebot; leicht zu bedienen.
    Contra: Ständer könnte belastbarer sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Ruark Audio R7 Mk 3

zu Ruark Audio R7 Mk 3

  • ruarkaudio R7 MKIII matt-grau
  • Ruark Audio - R7 MK3 9037
  • Ruark Audio - R7 MK3 9038

Kundenmeinungen (2) zu Ruark Audio R7 Mk 3

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Ruark Audio R7 Mk 3

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck fehlt
Fernbedienung vorhanden
Lautsprecher Integriert
Leistung
Leistung (RMS) 160 W
Empfang
DAB+ vorhanden
DAB vorhanden
UKW vorhanden
Internetradio vorhanden
RDS k.A.
Netzwerk
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
AirPlay 2 k.A.
ChromeCast k.A.
Multiroom
DTS-PlayFi k.A.
FlareConnect k.A.
HEOS k.A.
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri k.A.
Google Assistant k.A.
Alexa k.A.
Bixby k.A.
Ausstattung
Uhrzeitanzeige k.A.
Wecker vorhanden
Sleeptimer vorhanden
Display k.A.
Displaydimmer fehlt
aptX k.A.
aptX HD k.A.
Karaoke-Funktion k.A.
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) vorhanden
Analog (Klinke) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Phono vorhanden
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang vorhanden
Digital (koaxial) k.A.
Digital (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Ruark Audio R7 Mk 3 können Sie direkt beim Hersteller unter ruarkaudio.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Musikalisch begabt

Audio Video Foto Bild - Etwas Feintuning hilft der Basswiedergabe der kleinen Boxen von Denon, Kenwood, Onkyo und Pioneer etwas auf die Sprünge: Einfach per Fernbedienung die Bass-Anhebung auf unterste Stufe aktivieren. Das bringt mehr als der übliche Dreh am Bassregler. Im wichtigen Mitten- und Hochtonbereich lieferten besonders Denon und Kenwood klaren und detaillierten Klang sowie beeindruckende Räumlichkeit. …weiterlesen

Toller Sound für wenig Geld

Stiftung Warentest - Wie werden Stereoanlagen in Vergleichstests geprüft? Die Fachmagazine achten bei Stereoanlagen besonders auf den Klang, der zum größten Teil in die Note einfließt. Kommen knackige Bässe aus den Boxen? Sind die Lautstärken hoch genug? Setzen sich Höhen und Mitten gut im Klangbild durch? Daneben entscheidet die Bedienung, schließlich wird eine Stereoanlage häufig benutzt und soll entsprechend viel Komfort bieten. Fernbedienungen sind häufig beigelegt. Ist das nicht der Fall, gibt es Minuspunkte. Zu guter Letzt richtet man das Augenmerk auf die Ausstattung. Von welchen Quellen kann man wiedergeben? Sind Netzwerk-Funktionen an Bord? Können Mobilgeräte per Bluetooth verbunden werden? Überzeugt die Anlage in allen Belangen, sichert sie sich einen Platz auf dem Siegertreppchen. Im aktuellen Test der Stiftung Warentest sind viele der bekannten Hersteller vertreten. Ein paar Überraschungen gab es dennoch. So muss man nicht immer tief in die Tasche greifen, um guten Stereo-Klang zu erhalten. Auch einige von den günstigeren Modellen strichen gute Noten ein oder schafften es auf die vorderen Ränge. Testeinleitung„Mehrere Anbieter überraschen mit tollen und gleichzeitig bezahlbaren Anlagen. Bereits für rund 170 Euro gibt es sehr guten Klang – aus der Eifel.“Testumfeld: Im Vergleich waren 15 kompakte Mini-HiFi-Stereoanlagen mit CD-Spieler, UKW-Radio und separaten Lautsprecherboxen, 14 davon mit DAB+-Empfang. Zwölf Anlagen waren „sehr gut“ oder „gut“, lediglich zwei Modelle erhielten ein „Befriedigend“. Als Wertungskriterien dienten Ton (Hörtests, Betriebsgeräusche, Maximale Lautstärke), Handhabung (Gebrauchsanleitung/Inbetriebnahme, Täglicher Gebrauch/Anzeigen und Display, CD-Spieler, Internetradio/DAB+/UKW, Bedienen am Gerät/per Fernbedienung) sowie Vielseitigkeit, Sromverbrauch und Datensendeverhalten der App. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf