Toast 10 Titanium Pro Produktbild
Gut (1,7)
2 Tests
Befriedigend (3,0)
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Mul­ti­me­dia-​Suite, Kon­ver­ter / Enco­der, Brenn­soft­ware
Betriebs­sys­tem: Mac OS X
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Roxio Toast 10 Titanium Pro im Test der Fachmagazine

  • 5 von 6 Punkten

    Platz 1 von 2

    „... Die Pro-Version lohnt sich, denn die beiliegende Software bietet einen hervorragenden Mehrwert. ...“

  • „sehr gut“ (1,4)

    Platz 1 von 2

    „Plus: Verbessertes Video-Encoding ... nützliche neue Tools in der Pro-Edition.
    Minus: Kein gleichzeitiges Brennen mehrerer Medien auf verschiedenen Geräten ...“

Kundenmeinungen (22) zu Roxio Toast 10 Titanium Pro

3,0 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (27%)
4 Sterne
6 (27%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
6 (27%)
1 Stern
6 (27%)

3,0 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Multimedia-Software

Datenblatt zu Roxio Toast 10 Titanium Pro

Typ
  • Brennsoftware
  • Konverter / Encoder
  • Multimedia-Suite
Betriebssystem Mac OS X
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
Arbeitsspeicher 1024 MB
Systemanforderungen PowerPC G4, PowerPC G5, Intel
HDD 15 GB
Medium Download
Freeware fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 242710GF

Weiterführende Informationen zum Thema Roxio Toast 10 Titanium Pro können Sie direkt beim Hersteller unter roxio.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Profition mit VST

PC VIDEO - In lockerer Folge stellen wir Audioeffekte in Studioqualität vor, die sich dank VST-Standard direkt im Videoprojekt nutzen lassen. Auch bei den Equalizern muss man nicht unbedingt Geld ausgeben, um zu sehr guten Ergebnissen zu kommen.Welche Audioeffekte es gibt und wie man sie verwenden kann, erklärt PC VIDEO (3/2009) auf diesen zwei Seiten. …weiterlesen

Softwareduell: DJ-Software

PC NEWS - MP3 Party DJ X2 Hier findet man alle Funktionen, die man zum professionellen Mixen und Abspielen von Musik braucht. Der UVP der Software liegt bei 24,99 Euro, für eine umfassende Musiksoftware ist das vergleichsweise günstig. Die Oberfläche dieser Software kommt im klassischen Turntable-Look daher, ist übersichtlich und optisch ansprechend. Der Par ty DJ ist umständlicher in der Bedienung, man sollte schon ein wenig Erfahrung mit derar tigen Programmen haben, um nicht den Überblick zu verlieren. …weiterlesen

Formatvielfalt

autohifi - Ob's er was kosten darf oder nicht, ist natürlich ebenfalls eine bedeutsame Frage. Auch sind nicht alle Programme gleichermaßen geeignet, um aus DVD-Videos, Fernsehmitschnitten oder Internet-Downloads das passende Ergebnis für die Multimedia-Anlage zu machen. Und: Soll der Clip auf CD/DVD abgelegt werden oder auf einem Stick? Auch das entscheidet darüber, womit die Neuberechnung stattfindet und ob's ein DivX-, MPEG2-, MOV- oder 3GP-Container wird. …weiterlesen

Ihre Musik: Immer dabei!

iPhone Life - Wenn Sie einwilligen, gewähren Sie den Betreibern von Audiogalaxy Zugriff auf einige Ihrer Facebook-Daten und die hinterlegte E-Mail-Adresse – dafür geht die Anmeldung schneller. 03 Audiogalaxy Helper Installieren Sie die Server-Software Audiogalaxy Helper von der Audiogalaxy-Internetseite. Nach dem Start des Programms können Sie in den Programmeinstellungen (Preferences …) über die Plus- und Minus-Schaltflächen Verzeichnisse mit Musikdateien hinzufügen und entfernen. …weiterlesen

eBook-Reader

MAC LIFE - Aktuelles Beispiel sind die eBook-Reader: Technisch steht hinter eBooks nicht viel mehr als ein PDF ohne JavaScript- und Multimedia-Spielereien, doch Amazon, Apple und andere Hersteller verwenden entweder einen eigenen Kopierschutz, oder gleich ein eigenes Dateiformat. Calibre ist das umfangreichste Mac-Programm zur Erstellung und Verwaltung von eBooks. Es unterstützt eine Vielzahl von eBook-Readern, von denen Sony Reader, Kindle, Nook und iPhone/ iPad die bekanntesten sein dürften. …weiterlesen

Data Becker Weihnachts-Druckerei

Computer Bild - Data Becker Weihnachts-Druckerei Sie können Ihre Weihnachtsgrüße natürlich komfortabel per SMS oder E-Mail gleich in Serie versenden, aber selbst gemachte Weihnachtskarten sind persönlicher und machen einen vielen besseren Eindruck. Die „Weihnachts-Druckerei“ von Data Becker soll bei der Gestaltung helfen. Vorlagen: Das Programm bietet mehr als 2000 übersichtlich sortierte Musterkarten. Angesichts der vielen geschmackvollen Vorlagen fällt die Auswahl schwer. …weiterlesen

Toast 10

Macwelt - Ungeschützte Video-DVDs lassen sich durch Komprimierung von Dual-Layer- auf die deutlich günstigeren Single-Layer-DVDs konvertieren. Camcorder-Footage im AVCHD-Format kann Zeit sparend im nativen Format (somit verlustfrei) archiviert werden. Die Daten lassen sich in iTunes, Toast oder Final Cut Pro 6.0.1 importieren. EMPFEHLUNG Besitzer von Toast Titanium 9 erhalten mit dem Update überwiegend Bugfixes, müssen aber den vollen Preis bezahlen. …weiterlesen

Titel erstellen und animieren

PC VIDEO - In diesem Workshop zeigen wir, wie ein kreativer Titel entsteht und dieser eine Szene überlagert. Im Detail erfahren Sie, wie eine Titelvorlage ein eigenes Design mit Schriftart, Größe und weiteren Feinheiten erhält und sich auf dem Bildschirm bewegt.In diesem Workshop zeigt Ihnen PC Video (1/2009) auf zwei Seiten, wie Sie Cyberlink Power Director 7 Ultra richtig anwenden, wenn es darum geht Titel in Videos einzufügen. …weiterlesen

Die Lernfähigen

VIDEOAKTIV - Immerhin beherrscht die Software 5.1-Surround, jede Tonspur darf der Cutter im Raum positionieren. Bei der Ausgabe spielt das VideoStudio 10 den Proxy-Schnitt ebenso wie das zweite, echte HDV-Projekt problemlos aus. Bei der Gestaltung der DVD-Menüs erweist sich die Ulead-Software deutlich unflexibler als das Magix-Programm, die guten Animationsvorlagen auf der Bonus-CD (nur bei der Plus-Version) machen das aber wieder wett. Das VideoStudio ist zuverlässig und einfach zu bedienen. …weiterlesen

Bildbearbeitung in Aperture

DigitalPHOTO - Im vorigen Heft der DigitalPHOTO halfen die pfiffigen Vergleichswerkzeuge in Aperture, schnell die besten Bilder einer Fotoreihe zu finden. In dieser und der nächsten Ausgabe sollen diese Fotos nun optimiert werden.Im zweiten Teil des Aperture-Workshops der DigitalPhoto in Ausgabe 4/2009 wird die Optimierung von Fotos mit der Software erklärt. …weiterlesen

Codecname Kino

Computer Bild - Unauffällig und effektiv wie eine Profi-Agentin: Audio- und Video-Codecs verpacken Musik und Filme möglichst kompakt auf CD, DVD oder im Internet. Wie die unterschiedlichen Codecs funktionieren, lesen Sie hier. …weiterlesen

Lust auf‘n Schnack - so wirds gemacht

MAC LIFE - Einfach drauflosreden, aus dem eigenen Alltag erzählen – so sah häufig der Podcast-Ursprung aus.In diesem Ratgeber finden Sie Tipps zu Podcasts, die Ihnen MAC LIFE (10/2008) auf einer Seite zusammengestellt hat. …weiterlesen

Brennstall

Computer Bild - Bislang hielt Nero im Duell der Brennprogramme die Poleposition. Hat Roxio nun mit dem neuen WinOnCD den Champion im Stall? Oder fehlt beiden Kandidaten die nötige Leistung? Der Test gibt Antworten.Testumfeld:Im Test waren zwei Brennprogramme. Beide Produkte wurden mit „befriedigend“ bewertet. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Brennfunktion (Zusätzliche Brenneinstellungen, Kopiereinstellungen, Datensicherung ...), Qualität (Bildqualität, Qualität gebrannter Datenspeicher, Klangtreue ...) und Bedienung (Installation, Handhabung, Hilfefunktion ...). …weiterlesen

Music Cleaning Lab 2008 XXL

Music & PC - Nicht jeder hat eine Leiche im Keller, aber doch jeder irgendwo noch eine Kiste mit alten Platten oder alten Tapes. Viel zu schade zum Wegwerfen, voll mit Erinnerungen an eine Zeit, wo ‚digital‘ ein Wort aus Science-Fiction-Filmen war.In der Music & PC 5/2008 beginnt die Workshop-Serie „Aus alt mach neu“ im ersten Teil mit der Digitalisierung alter Film- und Tonaufnahmen anhand des Programms Music Cleaning Lab 2008 XXL. Außerdem erhalten Sie allgemeine Ratschläge rund um das Thema Digitalisierung alter Tonaufnahmen. …weiterlesen

Wenn Filme reden

PC VIDEO - Gute Kommentare geben Filmen das nötige Etwas - schlechte machen selbst den besten Film zunichte. Lesen Sie, worauf man beim Betexten seiner Filme achten muss.PC VIDEO gibt Ihnen in Ausgabe 2/2008 nützliche Tipps, wie Sie Ihre Filme mithilfe von gekonnten Kommentaren aufwerten können und zeigt, wie ein Text am besten wirkt. …weiterlesen

Farbeffekte stilvoll eingesetzt

videofilmen - Hier erfahren Sie, wie man eine Farbstanze macht und eine Grafik im laufenden Video zeigt. Ideal für sein eigenes Logo im Film. Das und den Einsatz weiterer Effekte beschreiben wir in diesem Workshop.videofilmen (2/2009) erklärt Ihnen in diesem Ratgeber Schritt für Schritt, wie Sie mit Adobe Premiere Elements 7 Farbeffekte in Filmen richtig plazieren. …weiterlesen

Das Jubiläums-Brennpaket

MAC LIFE - Wenn das kein guter Start ins neue Jahr ist. Roxio kündigte die zehnte Version seines Brennprogramms an und stellte dem Veteran einen großen Bruder an die Seite: Toast Pro. Ist das Jubiläumspaket aber tatsächlich eine runde Sache?Testumfeld:Im Test waren zwei Programme, die 4 und 5 von jeweils 6 möglichen Punkten erhalten haben. …weiterlesen

Wenn iTunes nicht mehr will

iPod & more - iTunes ist ein sehr stabiles und im Vergleich zu anderen Anwendungen recht fehlerfreies Programm. Versagt das Programm dann doch einmal, ist die Problemlösung schwierig. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die widerspenstige Anwendung wieder zur Zusammenarbeit überreden.In diesem Ratgeber erläutert die Zeitschrift iPod & more (3/2008) auf drei Seiten, wie sie schnell und einfach iTunes reparieren können. …weiterlesen

WinOnCD vs. Nero

PC Praxis - In hartem Kampf kreuzen die Brenngiganten WinOnCD 2009 und Nero 9 die Klingen. Beide stellen eher große Multimediasuiten als reine Brennsoftware dar. Das Duell klärt, wo Stärken und Schwächen liegen und ob sich ein Umstieg lohnt.Testumfeld:Zwei Multimediasuiten wurden von den Testern geprüft und beide mit „gut“ bewertet. …weiterlesen