Augentropfen Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Anwendungsgebiet: Tro­ckene Augen
Rezeptpflicht: Rezept­frei
Apothekenpflicht: Frei ver­käuf­lich
Darreichungsform: Trop­fen
Mehr Daten zum Produkt

Rossmann / Altapharma Augentropfen im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    Bewertung der Inhaltsstoffe: „Geeignet“;
    Handhabung: „gut“ (2,1);
    Kennzeichnung: „gut“ (2,2).

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Südmedica GmbH OTALGAN Ohrentropfen 10 g

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rossmann / Altapharma Augentropfen

Anwendungsgebiet Trockene Augen
Rezeptpflicht Rezeptfrei
Apothekenpflicht Frei verkäuflich
Darreichungsform Tropfen

Weitere Tests & Produktwissen

Tinnitus: „Lärm im Kopf verdrängen“

Stiftung Warentest 6/2005 - Übungsbeispiele: Ein Patient sitzt zum Beispiel in einem abgeschirmten Raum, in den ganz leise Verkehrslärm eingespielt wird. Oder in einer Gruppe werden Paare gebildet. Einem Partner werden die Augen verbunden. Der andere gibt sehr leise Kommandos zur Richtung, in die sich sein Partner bewegen soll, damit er mit den anderen Teilnehmern im Raum nicht zusammenstößt. Eine weitere Übung besteht darin, dass eine Person zwischen zwei anderen sitzt, die unterschiedliche Texte vorlesen. …weiterlesen

Menière-Krankheit

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Ohren In den Ohren sind zwei Sinnesorgane vereint: der Gehörsinn und der Gleichgewichtssinn. Sichtbar sind vom Ohr die knorpelige Ohrmuschel und der Beginn des Gehörgangs. In dem äußeren knorpeligen Teil des Gehörgangs liegen die so genannten Zeruminaldrüsen, die ein Sekret absondern. Zusammen mit den Produkten der Schweiß- und Talgdrüsen, mit Hautschuppen und eingedrungenem Schmutz bildet dieses Sekret das gelblichbraune Ohrenschmalz (Zerumen). …weiterlesen

Entzündung von Regenbogenhaut, Hornhaut, Lederhaut, Nachbehandlung von Operationen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Lederhautentzündung Eine Entzündung der Lederhaut kann im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen, wie Rheuma, Tuberkulose und Gicht, oder einer Entzündung der Zähne, Nasennebenhöhlen oder Mandeln auftreten. Regenbogenhautentzündung Meist bleiben die Ursachen einer Regenbogenhautentzündung unbekannt. Sie kann eine Begleiterscheinung rheumatischer Erkrankungen wie der Psoriasis-Arthritis und der rheumatoiden Arthritis sein. Bei Kindern ist sie vielfach der erste Hinweis auf eine solche Erkrankung. …weiterlesen

Trockene Augen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Augen Der größte Teil des Auges ist von außen nicht sichtbar. Der Innenraum des Auges wird hauptsächlich von dem transparenten, gallertigen Glaskörper (Corpus vitreum) ausgefüllt. Er ist umgeben von der festen, weißen Lederhaut (Sclera) – dem Weißen des Auges. Direkt unter der Lederhaut liegt die Aderhaut (Choroidea), deren Blutgefäße das Auge mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgen. Darunter befindet sich die Netzhaut (Retina); ihre lichtempfindlichen Sehzellen nehmen die Seheindrücke auf. …weiterlesen

Bakterielle Infektionen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Allgemeine Maßnahmen Verwenden Sie keine Kamillenspülungen und keine -kompressen. Kamille kann den Reizzustand sogar verstärken und zu Allergien führen. Behandlung mit Medikamenten Bei leichten Augeninfektionen, wie einer Bindehautentzündung, ist zunächst Bibrocathol das Mittel der Wahl. Heilt die Infektion damit nicht ab, muss ein Antibiotikum ausgewählt werden. …weiterlesen