Experience 84 AI (2019) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: All-​Moun­tain
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Rossignol Experience 84 AI (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    15 Produkte im Test

    „Auch der „Experience 84 AI“ macht seinem Namen alle Ehre, denn man kann auf verschiedenste Arten ein tolles Schnee-Erlebnis haben. Er glänzt mit Topwerten bei kurzen und mittleren Schwüngen sowie in puncto Auftrieb im Gelände. Zudem beeindruckend: Er kann gleichermaßen gut gecarvt wie gedriftet gefahren werden.“
    (Bindung auf Testski: SPX 12 AW)

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Rossignol Experience 84 AI (2019)

Einsatzgebiet All-Mountain
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 152 / 160 / 168 / 176 / 184 cm
Taillierung 126-84-116 mm (176 cm)
Radius 15,0 m (176 cm)
Geeignet für Herren
Saison 2019/2020

Weiterführende Informationen zum Thema Rossignol Experience 84 AI (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter rossignol.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Typische Fahrfehler - und wie man sie vermeidet

SkiMAGAZIN - Früher war dies der klassische Hüftknick. Gleicht man mit dem Oberkörper nicht aus, führt dies unweigerlich dazu, dass zuerst ein Aufscheren der Ski zustande kommt und die dadurch entstehende Instabilität zum klassischen Ausrutschen am Innenski führt. Natürlich fordern auch gewisse Geländeformen eine höhere Außenskidominanz. Als Grundregel kann man sich allerdings merken: Je steiler es wird, desto mehr Druck braucht man am Außenski, um kontrolliert fahren zu können. …weiterlesen

Keine Quoten-Ski!

SkiMAGAZIN - Trotzdem ist auch sportliches Carven auf der Piste durchaus möglich, so lange es nicht zu hart ist. Bei vielen dieser Ski bietet sich auch die Montage einer aufstiegstauglichen Bindung an. Fahrerprofil Dies ist das richtige Material für sehr vielseitige und sportliche Fahrerinnen, die zwar zumeist innerhalb eines Resorts unterwegs sind, dort vor allem aber die unberührten Tiefschneehänge suchen und gegebenenfalls auch mal ein paar Meter aufsteigen. …weiterlesen

Fette Latten

ALPIN - Neben den bekannten Größen Länge, Gewicht und Breite spielen die Härte des Skis, die Art des Rockers, die Präparation und der Radius eine entscheidende Rolle. Und erst die richtige Mischung all dieser Punkte ergibt einen guten Ski. Wobei dann noch die Frage gestellt werden muss: Was ist ein guter Ski? Auch hierbei gehen die Meinungen weit auseinander. Ein Ski, den ein technisch perfekter Fahrer gut findet, muss für den Kraftprotz noch lange nicht funktionieren. …weiterlesen

Ein Auge auf die Ladys

SkiMAGAZIN - STÖCKLI STORMRIDER LXL CHARAKTERISTIK Stöckli-typisch eher auf der sport- lichen als auf der komfortablen Seite. Der Ski verfügt über genialen Kantengriff und exzellente Laufruhe (jeweils Bestwert). Auf der Piste präsentiert er sich ganz stark - und überzeugt mit einer ähnlich guten Performance im Gelände. …weiterlesen

Locker bleiben

nordic sports - Um dies in die Tat umzusetzen, braucht der Sportler eine ganze Reihe von Eigenschaften: die Dehnfähigkeit, das heißt die elastischen Eigenschaften von Muskeln, Bändern und Sehnen die Gelenkigkeit, das ist die Funktionstüchtigkeit der Gelenke die Koordination der an der Bewegung beteiligten Muskeln nicht zuletzt "geschickte" Kraft, mit der die anatomisch möglichen Bewegungsspielräume auch erreicht werden. …weiterlesen

Die ganze Welt der Ski

SkiMAGAZIN - Längenempfehlung: Die gängigen Längen sind für Herren 165 cm, für Damen 155 cm. Wer den Ski breitbandiger einsetzen möchte, wählt 5 bis 10 cm länger. Wer einen Short Turn-Ski bevorzugt, der extrem in die Kurve einfährt, wählt 5 cm unter der obigen Angabe. >>ALLROUND Drehfreudig, kraftsparend, fehlerverzeihend. Diese Kategorie eignet sich perfekt für Einsteiger und Genussfahrer. …weiterlesen