Glas-Wasserkocher mit LED-Beleuchtung NC3752 Produktbild
Gut (2,3)
1 Test
ohne Note
41 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1,7 l
Mate­rial: Glas
Tem­pe­ra­tur­stu­fen: 1
Mehr Daten zum Produkt

Rosenstein & Söhne Glas-Wasserkocher mit LED-Beleuchtung NC3752 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 10 von 10

    Funktion (40%): „befriedigend“ (2,9);
    Handhabung (40%): „gut“ (1,7);
    Verarbeitung (10%): „gut“ (1,9);
    Ökologie (10%): „befriedigend“ (2,7).

Kundenmeinungen (41) zu Rosenstein & Söhne Glas-Wasserkocher mit LED-Beleuchtung NC3752

3,2 Sterne

41 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (32%)
4 Sterne
5 (12%)
3 Sterne
9 (22%)
2 Sterne
6 (15%)
1 Stern
8 (20%)

3,2 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rosenstein & Söhne Glas-Wasserkocher mit LED-Beleuchtung NC3752-944

Geruchs-​ und Deckel­pro­bleme

An der Material- und Verarbeitungsqualität scheint Rosenstein & Söhne beim Glaskocher (NC3752) leider gespart zu haben. Das ansonsten recht hübsche Gerät roch nämlich bei etlichen Kunden länger als erhofft – oder sogar erwartet – nach Plastik und auch der Deckel hielt nicht lange durch. Die Freude über die sehr niedrigen Anschaffungskosten hielt also nicht sonderlich lange an.

Glas & Kunststoff

Der Plastikgeruch rührt natürlich vom Deckel her, der komplett aus Plastik gefertigt wird. In Kontakt mit Wasser kommt dieser zwar nur über den Dampf. Doch das scheint auszureichen. Bei einigen Kunden wollte der Plastikgeruch selbst nach längere Zeit nicht weichen, das Gerät musste retourniert werden. Darüber hinaus mussten Kunden leider auch feststellen, dass nach dem aufkochen kleine Plastikteilchen im Wasser schwammen. Herkunft: Erneut war der Deckel als Schuldiger auszumachen. Der Deckelmechanismus ist allem Anschein nach von eher minderer Qualität. Es dauerte daher auch meist nicht lange, bis sich der Deckel nicht mehr öffnen ließ beziehungsweise zu Schrott ging. Auch in diesem Fall war das Retournieren unumgänglich. Die ebenfalls ab und an bemängelten unschönen Kalkflecken hingegen können dem Rosenstein & Söhne nicht ernsthaft zum Vorwurf gemacht werden. Glas ist nun mal durchsichtig, Ablagerungen sind deutlich zu sehen. Ein höherer Reinigungsaufwand ist bei einem Glaskocher die Norm.

Risiko

Die vergleichsweise hohe Anzahl negativer Kundenreaktionen lässt nur einen Schluss zu: Die Anschaffung des Wasserkochers birgt ein großes Risiko in sich. So attraktiv daher auch die Anschaffungskosten von aktuell nur rund 25 Euro (Amazon) auf den ersten Blick sind – Hände weg ist zu rund 50 Prozent wahrscheinlich die bessere Wahl.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Rosenstein & Söhne Glas-Wasserkocher mit LED-Beleuchtung NC3752

Fassungsvermögen 1,7 l
Material Glas
Technik Heizplatte
Ausstattung
  • Abschaltautomatik
  • Kalkfilter
  • Kontrollleuchte
  • Kabellos
  • Wasserstandsanzeige
  • Trockengehschutz
Temperaturstufen 1

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Korona electric Glaswasserkocher 20600Rosenstein & Söhne Keramik-Wasserkocher WSK200.rtr (NC2339)Khapp Premium Wasserkocher (15130002)Bosch TWK7090Bosch TWK6A813Bosch TWK7901WMF Terra WasserkocherWMF Küchenminis Wasserkocher 0,8 lWMF Küchenminis Glas-Wasserkocher VarioGastroback Colour Vision Pro