Befriedigend (2,9)
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Spei­se­eis­ma­schine
Kühl­tech­nik: Kom­pres­sor
Fas­sungs­ver­mö­gen: 1 l
Her­aus­nehm­ba­rer Behäl­ter: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Rosenstein & Söhne NC-3622-919 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (77,2%)

    Platz 6 von 6

    „Die Eismaschine EMA-870 NC-3622-675 von Rosenstein & Söhne eignet sich allenfalls zur Herstellung von weichem Sorbet. Für klassisches Milch- und Cremeeis kann es nicht empfohlen werden.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Rosenstein & Söhne NC-3622-919

Kundenmeinungen (4) zu Rosenstein & Söhne NC-3622-919

3,7 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,7 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rosenstein & Söhne Eismaschine EMA-870

Unglück­li­che Kon­struk­tion führt zu Pro­ble­men

Wer sich eine Eismaschine wie die EMA-870 NC-3622-675 von Rosenstein & Söhne zulegt, der möchte in aller Regel auf möglichst unkompliziertem Weg in einem überschaubaren Zeitraum ein möglichst cremiges, leckeres Eis genießen können. Genau das scheint aber bei diesem Gerät etwas schwierig zu sein, da der Geräteaufbau und die Konstruktion ein wenig hinderlich zu sein scheinen.

Rühreinheit und Motor im Behälterdeckel

Eine Kundin bei Amazon hat es so formuliert: „Das Eistöpfchen darf man nicht falsch einsetzen, sonst rührt der Motor nicht!!“. Das ETM Testmagazin hat das gerade erst in Heft 7/2015 im Grunde bestätigt. Danach sei, so ist zu lesen, der Zusammenbau der einzelnen Elemente vergleichsweise schwierig, da der Antrieb von oben sorgfältig auf das Rührelement gesetzt werden müsse. Das Kernproblem der Eismaschine 870 ist offenkundig, dass Rühr- und Antriebseinheit nicht unten im Eisbehälter, sondern im Deckel untergebracht sind. Zweite Konsequenz dieser Bauweise ist, dass keine Nachfüllöffnung zur Verfügung steht.

Bruttovolumen des Eisbehälters etwa ein Liter

Der Eisbehälter ist zudem mit einem Fassungsvermögen von gerade mal einem Liter ziemlich klein. Dabei ist zu bedenken, dass wegen der Ausdehnung der Zutaten im Kühl-Gefrier-Prozess diese Behälter üblicherweise höchstens zu 60 Prozent befüllt werden dürfen. Per Tastendruck kann man an dem Bedienfeld in Zehn-Minuten-Schritten eine Kühlzeit bis zu maximal 60 Minuten einstellen. Nach Ablauf schaltet das Gerät immerhin automatisch in eine Nachkühlfunktion von ebenfalls höchstens einer Stunde Dauer.

Da hebt's den Deckel ab

Am Display wird zwar die Restzeit angezeigt, leider aber keine Kühltemperatur. Und wiederum stört die Deckelkonstruktion, da nur schwer erkennbar ist, welche Konsistenz die Masse im Inneren erreicht hat. Wobei die Rühreinheit, wie wiederum in dem Test von ETM zu lesen ist, offenbar sowieso Probleme bekommt und den Deckel hochdrückt, wenn die Konsistenz der Masse dichter wird. Alles in allem sind das keine berauschenden Eindrücke, die die Rosenstein & Söhne EMA-870 NC-3622-675, für die immerhin rund EUR 150 verlangt werden, hinterlässt. In dieser Preisklasse sind wahrlich bessere und funktionellere Mitbewerber anzutreffen.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Eismaschinen

Datenblatt zu Rosenstein & Söhne NC-3622-919

Allgemein
Typ Speiseeismaschine
Kühltechnik Kompressor
Technische Daten
Fassungsvermögen 1 l
Leistung 120 W
Lieferumfang 1 Eisportionierer
Ausstattung
Timer vorhanden
Display vorhanden
Automatikprogramm fehlt
2 Eisbehälter fehlt
3 Eisbehälter fehlt
Herausnehmbarer Behälter vorhanden
Zusatzfunktionen
Kühlen fehlt
Vorkühlen fehlt
Joghurt zubereiten fehlt
Erkennen der Eiskonsistenz fehlt
Eiskonservierung fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 8,7 kg
Breite 38,5 cm
Tiefe 30,5 cm
Höhe 28,5 cm

Weiterführende Informationen zum Thema Rosenstein & Söhne NC-3622-675 können Sie direkt beim Hersteller unter rosensteinundsoehne.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: