Rollerblade Maxxum 90 im Test

(Damen-Inliner)
Maxxum 90 Produktbild

ohne Endnote

Keine Tests

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Geeignet für: Her­ren, Damen
Rollengröße: 90 mm
Bauweise: Hard­boot
Rollenhärte: 85 A
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Maxxum 90

Maxxum 90

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Maxxum 90 von Rollerblade kann der urbane Skater in der Großstadt dem Verkehr die lange Nase zeigen. Der Schuh richtet sich an Herren (ab Größe 38) und ist geeignet für fortgeschrittene Läufer, die schnell unterwegs sein und mittlere Distanzen überwinden möchten. Er ist außerdem speziell konzipiert für das "Skate-to-Ski"-Crosstraining, für Skifahrer also, die auch im Sommer fit bleiben und möglichst nah an die Geschwindigkeiten und die Bewegung des Skifahrens herankommen wollen.

Stärken und Schwächen

Wie bei allen Skates der Maxxum-Reihe kommt auch hier ein formgepresster, stabiler Hardboot zum Einsatz. Er besitzt eine schockabsorbierende Sohle und ist mit Mesh-Einsätzen ausgerüstet, die eine mittlere Belüftung garantieren - wer nicht gerade Langstrecken fahren möchte, wird damit zurechtkommen. Eine mikroverstellbare Schaftschnalle sorgt neben der klassischen Schnürung für zusätzlichen Halt, sie ist jedoch aus Plastik und somit möglicherweise anfällig für Verschleiß. Die Schiene ist aus fließgepresstem Aluminium und lässt sich seitlich verstellen. Die Rollengröße trägt der Inlineskate im Namen: Es sind schnelle 90er Hydrogen-Rollen mit 85A-Härte. Kundenrezensionen zeigen, dass der Schuh - wie häufig bei Skates mit harter Außenschale - eingelaufen werden muss, das heißt dass er sich anfangs durchaus nicht ganz komfortabel läuft. Besonders im Bereich der Knöchel ist für manche Läufer etwas Gewöhnung nötig, manchen gefiel der Skate aus diesem Grund überhaupt nicht. Der überwiegende Teil der Kunden war jedoch zufrieden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei Amazon sind die Inlineskates für knapp 300 Euro zu bekommen, mit den merkwürdigen und komplizierten Größenbezeichnungen tut sich der Hersteller in Deutschland jedoch keinen Gefallen. Schnell und wendig sind die Schuhe, bei den Schnallen hätte der Hersteller aber ruhig noch etwas mehr investieren und auf Metall statt Plastik setzen können. Der Oberschuh in Hardboot-Version taugt nicht für jeden Skater, geduldiges Einfahren kann nötig sein.

Kundenmeinungen (2) zu Rollerblade Maxxum 90

2 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollerblade Maxxum 90

Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Kugellager SG 9
Rollengröße 90 mm
Verschluss
  • Klettverschluss
  • Schaftschnalle
  • Schnürung
Bauweise Hardboot
Rollenhärte 85 A

Weiterführende Informationen zum Thema Rollerblade Maxxum 90 können Sie direkt beim Hersteller unter rollerblade.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen