• Mangelhaft 5,0
  • 4 Tests
626 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kin­der­ka­mera, Kom­pakt­ka­mera
Anwendungsbereich: Out­door
Auflösung: 5 MP
Mehr Daten zum Produkt

Rollei Sportsline 60 im Test der Fachmagazine

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 24/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 12 von 12

    „mangelhaft“ (5,40)

    „Die Rollei ist extrem günstig, kompakt und wasserdicht, ihre Bedienung ist unkompliziert. ... Die Sportsline 60 ist zwar günstig, aber mit der gebotenen Leistung selbst als Kamera für Kinder noch zu teuer. Ihre Bildqualität ist indiskutabel, im Test lieferte sie unscharfe und pixelige Fotos. Zudem nerven die teigigen Tasten und der Stromverbrauch: Nach 25 Bildern waren neue Batterien (Größe AAA) fällig. Finger weg!“  Mehr Details

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Produkt: Platz 6 von 6
    • Seiten: 2

    „mangelhaft“ (5,40)

    „... die Rollei liefert indiskutable Qualität: Die Bilder sind unscharf, pixelig und mit Farbsäumen garniert. Immerhin ist die Auslöseverzögerung mit unter einer halben Sekunde recht kurz und die Bedienung unkompliziert - es gibt nicht mal einen Zoom. Die gefühllosen Tasten nerven aber genauso wie der Stromverbrauch: Im Test waren nach 25 Bildern neue Batterien fällig (Größe AAA).“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 8 von 8
    • Seiten: 20

    12,5 Punkte

    „Eine solche Kamera kauft man wegen des Spaßfaktors, aber dann sollte man lieber zur Kodak Easyshare C123 greifen.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Produkt: Platz 8 von 8

    „befriedigend“ (2,99)

    „Einer der Hauptgründe, eine Rollei ‚Sportsline 60‘ anzuschaffen, dürfte ihr wasserdichtes Gehäuse sein, das auch Tauchgängen bis in drei Meter Tiefe standhält. Der HD-Auflösung bei der Aufzeichnung von Videos steht allerdings eine nicht mehr ganz zeitgemäße Fotoauflösung von maximal 5 Megapixeln gegenüber. Schade: Sie können nur Stummfilme mit der Kamera drehen, da ein Mikrofon fehlt!“  Mehr Details

zu Rollei Sports Line 60

  • ROLLEI Sportsline 60 Kompaktkamera, 5 Megapixel, CMOS Sensor, 64 mm Brennweite,

    ROLLEI Sportsline 60 Kompaktkamera, 5 Megapixel, CMOS Sensor, 64 mm Brennweite,

  • ROLLEI Sportsline 60 Kompaktkamera, 5 Megapixel, CMOS Sensor, 64 mm Brennweite,

    ROLLEI Sportsline 60 Kompaktkamera, 5 Megapixel, CMOS Sensor, 64 mm Brennweite,

  • ROLLEI Sportsline 60 Kompaktkamera, 5 Megapixel, CMOS Sensor, 64 mm Brennweite,

    ROLLEI Sportsline 60 Kompaktkamera, 5 Megapixel, CMOS Sensor, 64 mm Brennweite,

  • ROLLEI SPORTSLINE 60 GELB DIGITALKAMERA NEUWARE

    ROLLEI SPORTSLINE 60 GELB DIGITALKAMERA NEUWARE

Kundenmeinungen (626) zu Rollei Sportsline 60

626 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
175
4 Sterne
119
3 Sterne
88
2 Sterne
81
1 Stern
163
  • Ungenügend

    von Jo74
    • Vorteile: akzeptabler Preis
    • Nachteile: Bilder unscharf, Bilder bei Blitz überbelichtet
    • Ich bin: Hobby-Fotograf

    Diese Kamera kann ich niemanden empfehlen. Die Bildqualität ist sehr schlecht!
    Einzig ein nicht bewegtes Bild gelingt mässig.
    Die Kamera ist sehr langsam und eignet sich nur als Spielzeug für kleine Kinder da sie stossfest ist.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Rollei SL 60

Roulette beim Kamerakauf fürs Kind

Die Sportsline-Digitalkameras von Rollei stehen im Ruf besonders robust zu sein und somit auch für Kinderhände geeignet. Besonders wichtig ist die Dichtheit gegenüber Wasser und Staub, damit sie auch im Freien jederzeit genutzt werden kann. Sollte die kleine Kamera ins Wasser fallen, so macht es ihr nichts aus, denn der Hersteller garantiert eine Tauchtiefe bis zu drei Metern. Bei den geringen Anschaffungskosten von rund 45 Euro bei amazon sollte man allerdings nicht zu viel erwarten, denn die Bildqualität schwankt von Kamera zu Kamera drastisch.

Rollei scheint keine Qualitätskontrollen bei den Digitalkameras der untersten Serie zu machen, denn die abgelieferte Bildqualität schwankt drastisch von Kamera zu Kamera. So berichten jedenfalls Käufer, die sehr unzufrieden waren von einen starken Verbesserung der Bildqualität nach Austausch der Kamera. Es ist also ein Glücksspiel, ob man einen „gute“ erwischt oder ein Montagsgerät erhält – da hilft nur die Reklamation bis man das brauchbare Modell bekommt. Ein weiter Minuspunkt stellt der Stromhunger dar. Der erinnert an die frühe Digitalfotografie, als eine Kamera nicht viel zu leisten hatte, aber nach ein bis zwei Stunden Betrieb nach neuen Batterien verlangte. So auch bei der Sportsline 60, die sowohl Hochleistungsakkus als auch starke Batterien binnen kürzester aufgeraucht hat. Diese halten manchmal nur 20 Minuten durch, obwohl kein Blitz im Einsatz war. Diese altbekannte Macke der Digitalkameras gehört wirklich nicht mehr in die heutige Zeit, in der Green-IT kein leerer Begriff mehr ist.

Als Speichermedium kann man eine bis zu 8 GByte große Micro SDHC-Karte einsetzen, deren Kapazität man ausgiebig nutzen sollte. Gerade bei Unterwasseraufnahmen ist die Beute guter Bilder nicht berauschend. Von zehn Aufnahmen sind meist nur vier brauchbar – also nach Möglichkeit schnell hintereinander mehrfach den Auslöser bedienen. Dass ein Großteil der Käufer maßlos enttäuscht sind, müsste eigentlich nicht sein, wenn die einzelnen Fotoapparate eine einheitliche Qualität hätten – so wird aus einem Kamerakauf ein Glücksspiel.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei Sportsline 60

Typ
  • Kompaktkamera
  • Kinderkamera
Empfohlen für Einsteiger
Abmessungen (B x T x H) 90,3 x 63 x 25,3 mm
Bildsensor CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Interner Speicher 16 MB
3D-Bilder fehlt
Sensor
Auflösung 5 MP
Sensorformat 1/2,5"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 64mm
Optischer Zoom 0x
Digitaler Zoom 8x
Maximale Blende f/2,8
Ausstattung
Autofokus fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung fehlt
Konnektivität
WLAN fehlt
NFC fehlt
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,4"
Displayauflösung 230400px
Klappbares Display fehlt
Klapp- & schwenkbares Display fehlt
Touchscreen fehlt
Filter & Modi
Beauty-Modus fehlt
HDR-Modus fehlt
Panorama-Modus fehlt
Effektfilter fehlt
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten SD Card
Bildformate
  • JPEG
  • AVI
  • Motion JPEG
Gehäuse
Outdoor-Tauglichkeit
Stoßfest vorhanden
Wasserdicht vorhanden
Größe & Gewicht
Breite 90 mm
Tiefe 25 mm
Höhe 63 mm
Gewicht 160 g

Weitere Tests & Produktwissen

Die stecken was weg

Audio Video Foto Bild 5/2014 - Freiwillig versenkt niemand seine teure Kamera in einer Pfütze oder lässt sie bei Wanderungen über Stock und Stein gar absichtlich fallen. Aber schon ein unachtsamer Moment genügt, und die teure Kamera ist ein Totalschaden. Robuste Outdoor-Kameras sind dagegen gut gegen Witterungseinflüsse geschützt und stecken auch mehr oder weniger heftige Stöße problemlos weg. Sechs Modelle - von der digitalen Kompaktkamera bis zum Spiegelreflexmodell - hat AUDIO VIDEO FOTO BILD getestet. …weiterlesen

Wunschliste

COLOR FOTO 12/2011 - Das Objektiv hat eine feste Brennweite von kleinbildäquivalenten 64 Millimetern – zu lang für viele Schnappschüsse – und einen Fixfokus. Die Abbildungsqualität ist sehr schlecht: Maximal 680 LP/BH bei niedrigster Empfindlichkeit – so wenig hat seit Jahren keine Kamera mehr im Testlabor abgeliefert. Viele Smartphones machen bessere Bilder. Fazit: Eine solche Kamera kauft man wegen des Spaßfaktors, aber dann sollte man lieber zur Kodak Easyshare C123 greifen. …weiterlesen