Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maxi­male Arbeits­höhe: 178 cm
Pack­maß: 68,5 cm
Gewicht: 1970 g
Trag­last: 25 kg
Mehr Daten zum Produkt

Rollei Lion Rock 25 Mark II Black Edition im Test der Fachmagazine

  • „super“ (5 von 5 Sternen)

    10 Produkte im Test

    „... Wie der Produktname bereits vermuten lässt, setzt Rollei bei dem Stativ seinen vollen Fokus auf die Stabilität – mit Erfolg. Dank großzügiger Stativbeindurchmesser überzeugt das Stativ im Test mit reichlich Stabilität – selbst für sehr schwere Kameras und Objektive. Testurteil: super!“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Plus: umfangreiche Ausstattung; relativ leichtes Gewicht; unkomplizierte Handhabung.
    Minus: hoher Listenpreis (relativiert sich durch Sonderangebote).“

zu Rollei Lion Rock 25 Mark II Black Edition

  • Rollei Lion Rock 25 Mark II Black E. Inkl. Kopf 25

Kundenmeinungen (2) zu Rollei Lion Rock 25 Mark II Black Edition

5,0 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Lion Rock 25 Mark II Black Edition

Robus­tes Car­bon-​Sta­tiv für schwe­res Equip­ment

Stärken
  1. sehr hohe Traglast (25 Kilogramm)
  2. robuste Bauweise
  3. Kugelkopf mit separater Friktionskontrolle
  4. umfangreiches Zubehör im Lieferumfang
Schwächen
  1. hoher Preis

Wenn Sie auf der Suche nach einem sicheren Stand für eine schwere DSLR mit ausladendem Tele-Objektiv sind, sollten Sie sich das Lion Rock 25 Mark II Black Edition von Rollei genauer anschauen. Laut Hersteller liegt die maximale Tragkraft bei stolzen 25 Kilogramm. Es selbst bleibt bei einer maximalen Arbeitshöhe von 188 Zentimetern bei unter 2 Kilogramm. Die Redaktion der "c't Fotografie" lobt die Robustheit und den großen Lieferumfang, der neben einer gepolsterten Tasche Spikes, ein Netz für Zusagewichte und eine aufsteckbare Wasserwaage beinhaltet.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Stative

Datenblatt zu Rollei Lion Rock 25 Mark II Black Edition

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 4
Material Carbon
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 178 cm
Minimale Arbeitshöhe 16,5 cm
Packmaß 68,5 cm
Gewicht 1970 g
Traglast 25 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Stativkopf Kugelkopf
Mittelsäulenhaken vorhanden
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage vorhanden
Tragetasche vorhanden
Features
Umdrehbare Mittelsäule vorhanden
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Stative

CHIP FOTO VIDEO - r.. Ein Drei-Wege-Nei- Dr ger ist hingegen h hiningege prädestinie niert für fü für pr präzise Justierungen bei Architekturaufnahmen. Arch chitekktur Wer später sp später einmal eein wechseln möc möchte, sollte s sich ein St Stativ zulegen, zule bei dem ma man den Stativkopf auch aus auswechshs auswechseln kann. Polsterung: Schaum- stoffpolster an den Beinen erhöhen den Tragekomfort. Vor allem bei besonders kalten oder heißen Temperaturen werden Sie die Ummantelung zu schätzen wissen. …weiterlesen

Wandlungskünstler

Pictures Magazin - Aber vielleicht bietet Novoflex schon bald ein entsprechendes Zubehörteil an. Und wenn wir schon am Meckern sind: Jeder Besitzer eines Triopod würde sich, zumal wenn er sich für die kompakteste Carbonversion mit einer Gesamtlänge von 67 Zentimeter inklusive Kugelkopf entschieden hat, auch über eine kompaktere Transporttasche, die auch gern besser gepolstert sein darf, freuen. Freuen wird er sich aber ohne Einschränkung über den Kugelkopf Classic Ball 3 II - ein echtes Sahneteilchen. …weiterlesen

Richtig stabile Dreibeiner

DigitalPHOTO - Die Dreibeiner sollten noch einigermaßen komfortabel an unterschiedliche Aufnahmeorte mitgenommen werden können. Für den bequemeren Transport und zum Schutz liegt fast allen Stativen im Test eine Stativtragetasche bei. Bei Dörr fällt diese etwas knapp aus. FLM begnügt sich mit einem samtartigen Beutel. Cullmann und Giottos verzichten ganz auf eine Tasche. Ob mit oder ohne Tasche, wer besonders mobil sein will, greift zum Giottos oder Slik, den Leichtgewichten im Test. …weiterlesen

Gekauft sind nur die Schrauben

schmalfilm - Er ist mit der Höhenverstellung verschraubt (siehe Bild 8). Die Kamera lässt sich wahlweise an der oberen oder unteren Bohrung befestigen, dadurch erweitert sich der Verstellbereich. Bei manchen Kameras ist das Stativgewinde so ungünstig angebracht, dass eine Befestigung an der oberen Bohrung einen besseren Halt gewährleistet. Dies ist bei den Bauer-Tonkameras der Fall, bei denen das Gewinde am eingeschwenkten Handgriff sehr weit hinten sitzt. …weiterlesen

Winter 2012 perfekt abgelichtet

PCgo - Der augenscheinlich verbrauchte Batteriesatz lässt sich in wärmerer Umgebung (Handschuh, Fotooder Hosentasche) durchaus wieder für mehrere Fotos reaktivieren. TIPP 2 Kondenswasser vermeiden Wenn Sie Brillenträger sind, ist es Ihnen sicher schon passiert, dass die Brille anläuft sobald Sie nach dem Winterspaziergang in die warme Wohnung zurückkehren. Bei der Brille kann man das Kondenswasser mit dem Putztuch schnell entfernen. …weiterlesen

Sieben Top-Stative

DigitalPHOTO - Obendrein ist es immer noch relativ preisgünstig. Die Sperre des Schenkelanschlags wird per Daumendruck gelöst und rastet automatisch wieder ein. Besonders praktisch: Ein Bein lässt sich abnehmen und als Einbeinstativ nutzen. Die Mittelsäule ist teilbar, was einen niedrigen Aufnahmepunkt (20 cm) ermöglicht. Im Lieferumfang: Mini-Action-Stativ und Tragetasche. Nicht gerade ein Leichtgewicht, besticht das neue Cullmann Reverse durch sein funktionales Design. …weiterlesen

Robuster Dreibein-Akrobat

DigitalPHOTO - Und es klingt wirklich traumhaft: Die drei Beine lassen sich über einen einzigen Feststellhebel lösen und unabhängig voneinander verstellen. Auch die Mittelsäule lässt sich über diesen einen Hebel lösen und beliebig verschwenken. So sind Arbeitshöhen von absoluter Bodennähe bis 1,60 cm (ohne Stativkopf) möglich. Das Uni-Loc Major 1600 ist sehr robust. Durch das wuchtige, zentrale Feststellgelenk und die 3,5 cm dicken Beine wirkt das Stativ zudem recht schwer. …weiterlesen

Starke Beine

videofilmen - Der Testsieger besticht durch eine fest und sauber verarbeitete Stativkonstruktion und durch seine praxisgerechten Stativköpfe. Das Stativ wird solo, also ohne Kopf, angeboten. Wir haben zwei geeignete Videoköpfe getestet. Eigentlich passt der von Manfrotto empfohlene kleine Kopf 700RC2 sehr gut zum Stativ. Er ist kompakt und leicht, hat zwei Bewegungsrichtungen, einen Neigewinkel von +90 Grad bis -75 Grad und ist damit gut für kleine Camcorder. …weiterlesen

Volle Fahrt voraus!

FOTOTEST - Vielen Menschen, vor allem in exotischen Gebieten, ergeht es regelmäßig so. Einige Gruppenreisende scheinen im Schutz von Reiseleiter und der Gruppe jede Rücksicht und Zurückhaltung zu vergessen. Es kommt zu teilweise unwürdigen Szenen, die eher einer Belagerung im Zoo als dem Fotografieren von Menschen gleichkommt. Gehen Sie lieber einmal eigene Wege, und lassen Sie die Gruppe hinter sich. Alleine werden Sie vielleicht weniger, aber andere, sicher bessere und interessantere Bilder machen. …weiterlesen