Designline 3080 Produktbild
Befriedigend (3,0)
3 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 8"
Schnitt­stel­len: USB
Mehr Daten zum Produkt

Rollei Designline 3080 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „SUPER PREIS: Viele Features; besonders toll ist der schicke Standfuß als Akku-Docking-Station (ca. 70 Euro).“

  • „befriedigend“ (2,95)

    Preis/Leistung: „günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 7 von 8

    „PLUS: spielt Videos in gängigen Formaten ab; Akku eingebaut.
    MINUS: nur horizontale Aufstellung möglich.“

  • „befriedigend“ (3,01)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 7 von 8

    Bildqualität (60%): „befriedigend“ (3,08);
    Bedienung/Ausstattung (29%): „befriedigend“ (3,06);
    Umwelt/Gesundheit (7%): „gut“ (2,43);
    Service (4%): „befriedigend“ (2,56).

zu Rollei Designline 3080

  • Rollei Designline 3080 Digitaler Bilderrahmen (20 cm (8 Zoll) Display, 4:3,

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Rollei Designline 3080

Displaygröße 8"
Schnittstellen USB

Weiterführende Informationen zum Thema Rollei Designline 3080 können Sie direkt beim Hersteller unter rollei.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aus der Tiefe des Raumes

Audio Video Foto Bild 4/2012 - Sehr kleine Objekte oder geometrische Muster, beispielsweise eine gläserne Häuserfront, wirken eher verwirrend als räumlich. Sehr weit entfernte Motive liefern in der Regel auch keinen spektakulären 3D-Effekt. [rb] DIE VERSCHIEDENEN 3D-AUFNAHMEVERFAHREN DER DIGITALKAMERAS Zwei Bilder gleichzeitig Die besten 3D-Ergebnisse liefern Kameras mit zwei Objektiven. Sie nehmen zwei Bilder gleichzeitig auf und machen sogar von Motiven, in denen sich Objekte leicht bewegen, ansprechende räumliche Bilder. …weiterlesen

Rahmenwahl

Audio Video Foto Bild 3/2011 - Die Ausstattung ist allerdings dürftig: Mit dem P85 lassen sich Bilderfolgen nur zufällig oder nach Aufnahmedatum anzeigen. Über den Schalter an der Rückseite kann der Nutzer zwischen drei Übergangseffekten wählen. Zudem gibt’s einen Abschalttimer (Bild oben) für 8-, 16- und 24-Stunden-Betrieb. Der Kodak lässt sich nur quer aufstellen oder an eine Wand hängen. Gut: Dank EXIF-Datenauswertung richtet der P85 hochkant aufgenommene Fotos automatisch richtig aus. …weiterlesen

Schöne Aussichten

Computer Bild 2/2011 - n Fernbedienung: Die Geräte von Agfa, Kodak und Philips haben keine Fernbedienung. Die ist praktisch zum Weiterschalten aufs nächste Foto oder zum Abspielen von Videos. n Akku: Der Rollei Designline 3080 kommt mit einem Akku, der ungefähr drei Stunden hält. Damit lassen sich Fotos auch dann anschauen, wenn keine Steckdose in der Nähe ist. n Speicher: Die Testkandidaten auf den ersten vier Plätzen haben einen internen Speicher. …weiterlesen

Digitale Bilderrahmen

DigitalPHOTO 4/2007 - Über drei zusätzliche Tasten haben Sie Zugriff auf die Abspielreihenfolge. Dazu gehört auch eine Pausentaste. Die Bedienung erfolgt von der Geräteoberseite und ist, bis auf die unglücklich gewählte Begriffswahl zur Bildanpassung, selbsterklärend. Umax VAOVA SmilE Auch Umax präsentiert seinen digitalen 7-Zoll Bilderrahmen im edlen schwarzen Gewand. Fast ein Novum ist der funktionierende USB-Anschluss. Über einen beiliegenden Adapter lassen sich USB-Sticks anschließen und als Datenquelle auslesen. …weiterlesen

Schicker Wandbehang für Digitalfotos?

DigitalPHOTO 4/2010 - Der Jahresenergiebedarf beispielsweise für den Dörr DigiBlack (höchste Leistungsaufnahme im Test) beträgt demnach 15 W x 8760 h = 131.400 Wh. Bei einem im Jahr 2009 ermittelten, durchschnittlichen Strompreis von 21,38 € für 100 kWh würden die jährlichen Stromkosten 28,09 € betragen. Ausstattung Absolute Spitzenreiter in der Kategorie Ausstattung sind der Toshiba Journe air1000 und der Samsung SPF-105V. …weiterlesen