Roland A-800-PRO

  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    43  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
43 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ MIDI-​Mas­ter­key­board, MIDI-​Con­trol­ler
  • Inte­grierte Sound­karte Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Roland A800-PRO

Für wen eignet sich das Produkt?

Musikproduktion soll zu Hause komfortabel sein. Der Musiker will sich auf den musikalischen Kern konzentrieren können und nicht durch die Bedienung und Steuerung an der Tastatur und Maus abgelenkt werden – dafür gibt es Geräte wie den Roland A-800-Pro. Eine „All-in-one“-Lösung für das Studio. Für die Bühne scheinen 61 weiße und schwarze Tasten eher mager.

Stärken und Schwächen

Das Synthesizer-MIDI-Keyboard findet bei Usern im Netz Anklang: Es ist robust trotz Plastikkörpers, verfügt über eine gut bespielbare Synthesizer-Tastatur und bietet vielfältige Steuermöglichkeiten. Die Haptik der Potis, Fader und Hebel wirkt wertig. Über die Funktion der “Dynamic Pads“ ist man geteilter Meinung. Beats einzuspielen über solch kleingeratene und nicht optimal bespielbare Pads ist ein nett gemeintes Feature – mehr auch nicht. Die Transport-Funktionsbuttons erfreuen bei einer Produktion, können den Workflow erleichtern und gegebenenfalls externe Controller ersetzen. Es besteht die Möglichkeit, Roland lernen zu lassen, und so die Befehle des Sequenzers auf die programmierfähigen Tasten zu legen. Beispielsweise ließen sich so die Parameter eines Plugins steuern. In der Praxis artet solch eine Idee schon mal schnell in zeitfressender Programmierung aus, wirkt in der Performance zu sportlich und am Ende greift man dann doch wieder zur Maus. Negativ aufgefallen ist die Platzierung der Kabeleingänge. Etwas untypisch, sie seitlich links zu situieren. Ebenfalls zu bemängeln sei die etwas eng geratene Tastatur und Benutzeroberfläche. Eingen Musikern fiel sie zu filigran aus.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Alles in allem, abzüglich der unsensiblen Pads und „engen“ Tastatur, gut gelöst und überzeugend. Ein ordentliches Werkzeug für die Musikproduktion am Rechner - nicht zuletzt in Relation zum Preis von derzeit knapp 300 Euro.

von Aleksander Roman Warzecha

zu Roland A800PRO

Kundenmeinungen (43) zu Roland A-800-PRO

4,4 Sterne

43 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
28 (65%)
4 Sterne
9 (21%)
3 Sterne
2 (5%)
2 Sterne
4 (9%)
1 Stern
0 (0%)

4,4 Sterne

43 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Controller

Datenblatt zu Roland A-800-PRO

Typ
  • MIDI-Controller
  • MIDI-Masterkeyboard
Schnittstellen
  • USB
  • MIDI
  • Klinke
Integrierte Soundkarte vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Roland A800-PRO können Sie direkt beim Hersteller unter roland.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf