• Befriedigend

    2,7

  • 7 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Ricoh Theta im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein Plus ist die einfache Bedienung, die jedoch ein paar Einschränkungen bringt, die im professionellen Einsatz für Probleme sorgen dürften – sei es die kurze Aufnahmedauer oder die nicht vorhandene Vorschau. Qualitativ ist auch noch deutlich Luft nach oben, dennoch vermag die Theta die Faszination von 360-Grad-Videos zu transportieren. Umso gespannter sind wir auf den Nachfolger ...“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Qualität der Fotos ist eher durchschnittlich ... Während experimentierfreudige Fotografen Spaß mit der Theta m15 haben können, sollten ambitionierte Videofilmer besser auf eine der angekündigten spezialisierten Rundum-Videokameras warten.“

    • Erschienen: April 2014
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    „... Die Kamera ist nahezu sofort einsatzbereit und auch das Auslösen geht durch eine hervorragende Ergonomie sehr schnell und vor allem leicht von der Hand. ... Insgesamt ist die Bildqualität für ein Erinnerungsfoto oder einen Schnappschuss ausreichend. Profis werden über das Ergebnis eher schmunzeln. ... Wer die Kombi aus Kamera und App mag, wird viel Spaß mit der Kamera haben. ...“

  • „befriedigend“ (2,6)

    9 Produkte im Test

    „... Unsere anfängliche Begeisterung wurde bei der Betrachtung der Ergebnisse deutlich gedämpft. Die maue Auflösung von 6 Megapixeln (3.584 x 1.792 Pixel) enttäuscht, viele Objekte sind schlicht unscharf und detailarm. Während im Freien bei Sonnenschein recht gute Aufnahmen gelingen, sehen Bilder bei Kunst- oder Dämmerlicht zu flau aus. ...“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität befriedigend“

    „Die Kamera ist eine hochinteressante Speziallösung, um auf bislang einzigartig einfache Weise 360-Grad-Panoramen zu erstellen. Ihre fotografischen Leistungen sind noch ausbaubar.“

  • „Plus X Award-Empfehlung“

    „Innovation“,„Design“,„Funktionalität“

    11 Produkte im Test

    „... mit einem einzigen Klick: Ein Kugelpanorama vom Raum oder der Umgebung, in der man sich gerade befindet. Mit einer pfiffigen App kann man sich dann auf Smartphone oder Tablet in dem Panorama bewegen oder zoomen. ...“

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (70,56%)

    „Technik-Innovation“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Ricoh Theta

zu Ricoh Theta

  • Ricoh Theta m15 360 Sphärische Digitalkamera 4GB Video Rec Wi-Fi Gelb Japan
  • Ricoh THETA m15 360 Sphärische Digitalkamera 4GB Video Rec Wi-Fi Weiß
  • Ricoh THETA m15 360 Sphärische Digitalkamera Weiß Wi-Fi Neu
  • Ricoh Theta m15 910700 Weiß Kompaktkamera Japan Ver. Neu
  • RICOH Theta m15 910701 Pink Kompaktkamera Japan Ver. Neu

Einschätzung unserer Autoren

Theta

360-​Grad-​Ansich­ten

Die Theta ist zweifelsohne eine besondere Kamera. Sie ist zum einen der erste digitale Fotoapparat, der mit nur einer einzigen Aufnahme die komplette Umgebung vollsphärisch festhält und zum anderen durch sein äußeres Erscheinungsbild auffällt. Zum Betrachten der Bilder benötigt die äußerst kleine Kamera allerdings ein synchronisiertes Smartphone.

Eine andere Sicht

Die extrem kleine und und mit 95 Gramm äußerst leichte Kamera passt in jede Hosentasche und kann wie ein Notizbüchlein überall hin mitgenommen werden. Die zunächst kreisrund wirkenden Bilder entstehen durch das kompakte optische System, welches zwei gefaltete Linsen aufzuweisen hat. Mit dieser Optik kann die komplette Szene um die Digitalkamera herum, darüber und darunter erfasst werden. Jedoch schaut man sich das Bild nicht wie jedes übliche Foto an, sondern kann in das Bild „hineintauchen“. So bewegt man sich im Bild nach oben, unten, links oder rechts. Zum Ansehen benötigt man allerdings ein synchronisiertes Smartphone. Das Bild wird mittels Wi-Fi auf das Smartphone übertragen und dort ist es via kostenloser App ansehbar. Mit der App lässt sich ein kleiner Spaziergang durch das Bild unternehmen, so als ob man vor Ort wäre. Man kann das Bild auf- und zuziehen, rotieren lassen, in Größe, Form und Komposition ändern.

Teilen

Die Aufnahme kann, nachdem sie auf die Theta360.com-Plattform hochgeladen wurde, in sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Tumblr geteilt werden. So hat man nicht nur selbst mit einem einzigen Klick eine völlig andere Wahrnehmung auf sein Leben und Lebensumfeld, sondern kann Freunde und Familie daran teilhaben lassen. Das ist vor allem dann interessant, wenn man gerade im Urlaub an einem besonderen Ort ist, den die anderen noch nicht kennen. Man holt sie sozusagen in die Szenerie herein.

Fazit

Ein Harken gibt es allerdings momentan: Wer nicht über ein Iphone 4S oder 5 verfügt, kann die Kamera vorerst nicht nutzen. Für andere Geräte besteht noch keine Kompatibilität, das allerdings soll noch geändert werden. Für rund 400 EUR kommt die Kamera in den Handel.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Action-Cams

Datenblatt zu Ricoh Theta

Abmessungen / B x T x H 42 mm x 22,8 mm x 129 mm
Stammdaten
Bildwinkel 360°
Features
Display fehlt
Funktionen 360-Grad-Videos
Aufzeichnung & Speicherung
Aufzeichnungsformat
  • MOV
  • JPG
Tonaufzeichnungsart Stereo
Festplattenkapazität 4 GB
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 95 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: S0175760

Weiterführende Informationen zum Thema Ricoh Theta können Sie direkt beim Hersteller unter ricoh.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: