Gut (1,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
MM-​Sys­tem: Ja
MC-​Sys­tem: Ja
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Netz­teil extern: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Restek MINIRIA+ im Test der Fachmagazine

  • 81 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 3 von 6

    „Präzise feinfühlig, schnell und akribisch klingender Phonoamp mit einer Fülle von Einstellmöglichkeiten. Deshalb ist er sicher für die Mehrzahl aller denkbaren MM- und MC-Tonabnehmer geeignet.“

Datenblatt zu Restek MINIRIA+

Maße 140 x 178 x 64 mm
Systeme & Technologie
MM-System vorhanden
MC-System vorhanden
Technologie Transistor
Anschlüsse
Netzteil extern vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Vorstufe
Gewicht 1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Restek MINIRIA+ können Sie direkt beim Hersteller unter restek.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sechs Richtige

stereoplay - In der Kombination mit preiswerten Abtastern ist der Oehlbach sicher gut aufgehoben. Noch mehr Anpassungsmöglichkeiten an Tonabnehmersysteme wird man nur höchst selten finden. Und damit sind wir beim Restek MINI-RIA+, der traditionsgemäß mit einer dick verchromten Fünf-Millimeter-Frontplatte mit einer einzigen roten LED daherkommt. Die üppigen Features des in Dual-Mono-Technik aufgebauten Restek verstecken sich auf seiner Bodenplatte, die mit drei "Mäuseklavieren" pro Kanal verziert wird. …weiterlesen

Nachhilfe

stereoplay - Die Schlussverstärkung übernimmt das bekannt gute IC TL 071, das mit sehr niedrigem Ausgangswiderstand glänzt und somit auch lange Kabel zu treiben verspricht. Mit ihrer kleinen Schwester gemeinsam hat dieTube Box Mk II die Möglichkeit, zwischen MC- und MM-Betrieb perTaster zu wählen. Der Clou an dieser Phonostufe sind die Doppeltrioden 12 AX 7, die auf hochwertigen Keramiksockeln troh- nen und die Hauptverstärkung übernehmen. …weiterlesen

Für alle Fälle

Klang + Ton - Und einen solchen hat der Staufenberger Elektronikspezialist Thomas Hartwig unlängst vorgestellt. Das Konzept seines Phonomoduls „Phono-M“ bot sich an, um eine variable Entzerrung erweitert zu werden: Die Höhenabsenkung erfolgt hier mit einem passiven Filter zwischen den beiden Verstärkerstufen (mit den beiden Hälften eines Operationsverstärkers vom Typ OPA 2227 realisiert), die Bassanhebung in der Gegenkopplung der zweiten Stufe. …weiterlesen

Britische Spezialitäten

stereoplay - Trotz einschneidender Veränderungen in den letzten Jahren ist die britische Audio-Industrie noch von vielen kleinen, aber feinen Manufakturen geprägt. Und die bauen natürlich auch Phonostufen: jede Menge sogar.Testumfeld:Fünf MC/MM-Phono-Vorstufen wurden in Augenschein genommen. Die Bewertungen reichten von 70 bis 84 von 100 Punkten. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Klang MC/MM, Praxis, Messwerte und Wertigkeit heran. …weiterlesen