• Befriedigend 3,0
  • 11 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,0)
11 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: SUV
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Koleos (2017)

  • Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017) Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)
  • Koleos Energy dCi 130 (96 kW) (2017) Koleos Energy dCi 130 (96 kW) (2017)
  • Koleos dCi 175 4WD (130 kW) (2017) Koleos dCi 175 4WD (130 kW) (2017)

Renault Koleos (2017) im Test der Fachmagazine

  • 367 von 650 Punkten

    Platz 2 von 2 | Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „Der nicht so feine Koleos bietet viel Luxus für weniger Geld und serienmäßig Allradantrieb, doch speziell der durstige Diesel wirft ihn zurück.“

  • ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    Motor/Getriebe: 3 von 5 Sternen;
    Onroad-Eigenschaften: 3 von 5 Sternen;
    Offroad-Eigenschaften: 3 von 5 Sternen;
    Innenraum: 4 von 5 Sternen;
    Preis-Leistung: 3 von 5 Sternen.

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „... Bei Autobahngeschwindigkeit dreht der Motor mit knapp über 2000 Touren, aber die verzögerte Beschleunigung sorgt immer wieder für Ausflüge in höhere Regionen. Dass der Testverbrauch von 8,06 l/100 km in unserer hügeligen Topografie um rund zwei Liter über der Normvorgabe liegt, verwundert daher kaum. ... Tadellos ist dagegen das Fahrverhalten. Die Federung ist sehr komfortabel ...“

    • Erschienen: Oktober 2017
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „... mehr als eine leichte Wankneigung in schnellen Kurven kann man dem zweifelsohne bildschönen Franzosen hier ... nicht ankreiden. Dagegen darf man ihn für viele andere Dinge loben. Die Windgeräusche unterwegs beschränken sich auf ein Minimum, die Sitze ersticken jegliche Ermüdungserscheinung im Keim und der Diesel präsentiert sich mit einem vernünftigen Verbrauch. ...“

  • 223 von 450 Punkten

    Platz 4 von 4 | Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „... Dass er müde beschleunigt und viel verbraucht (8,9 l/100 km), kann man seinem wohlerzogenen Zweiliter-Diesel ... schon nicht mehr übelnehmen. SCR-Kat? Leider nicht bei Renault. Dafür aber eine stufenlose Automatik, die einen zum Glück vor CVT-typischen Drehzahlarien verschont. Lieber lässt sie den Diesel bei niedrigen Touren laufen ... Sonderlich agil ist der in Korea gebaute Bruder des Nissan X-Trail nicht. ...“

    • Erschienen: November 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „Dieser koreanische Renault gefällt durch französischen Federungskomfort und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Stufenlos-Automatik ... jongliert nicht immer ruckfrei und steigert den Verbrauch, ermöglicht aber sicheres Anfahren am Berg.“

  • 375 von 650 Punkten

    4 Produkte im Test | Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „Der Koleos ist wahrlich kein Verlierer, eher ein komfortbetonter, sanftmütiger SUV, dessen feines Interieur bezahlt sein will – das ist zu wenig in diesem harten Vierkampf.“

    • Erschienen: August 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „... Vom Stand weg beschleunigt der fast 1,9 Tonnen schwere SUV angemessen kraftvoll, während uns die Automatiksteuerung mit CVT-typischen Hochdreh-Arien verschont. ... Wenig lobenswert: Der ermittelte Testverbrauch fällt mit 8,9 Litern Diesel auf 100 Kilometer zu hoch aus. ... passend zum kultivierten Antriebskonzept nimmt der soft abgestimmte Koleos Kurven mit deutlicher Seitenneigung, untersteuert früh ...“

  • 509 von 750 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „... Das Fahrwerk des Renault wirkt unausgegoren, mag's weder besonders sportlich noch sonderlich schmusig. Über Holperstrecken stolpert er eher unbeholfen und mit hölzernem Anfedern ... In bekannter, aber nicht beliebter CVT-Manier beantwortet der dCi 175 unseren Wunsch nach zügigem Vorbeiziehen am Lkw erst mal mit einem bemühten Aufheulen, ehe dann Tempo aufgenommen wird. ...“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Koleos Energy dCi 175 (130 kW) (2017)

    „Plus: geräumige Karosserie, komfortabel, gut ausgestattet, faire Preise, moderne Assistenzsysteme.
    Minus: schmales Motorenprogramm, mit Automatik magere Anhängelast, Bedienung erfordert zum Teil zu viel Konzentration.“

    • Erschienen: Juni 2017
    • Details zum Test

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Getestet wurde: Koleos Energy dCi 130 (96 kW) (2017)

    „... Unser Testwagen hat den 1,6-Liter mit 130 PS unter der Haube. Das reicht grundsätzlich auch aus, aber das Turboloch beim Anfahren ist deutlich spürbar. ... Der Koleos taugt weniger für den sportlichen Einsatz, bevorzugt die komfortable Gangart. Weiches Fahrwerk und softe Lenkung verraten den Charakter: Ein bequemer Typ, dieser 4,67 Meter lange und 1,84 Meter breite SUV. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Renault Koleos (2017)

Typ SUV
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel
Schadstoffklasse Euro 6
Karosserie Kombi
Modelljahr 2017

Weiterführende Informationen zum Thema Renault Koleos (2017) können Sie direkt beim Hersteller unter renault.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die goldene Mitte

OFF ROAD 3/2018 - Das straffe Fahrwerk des Japaners erlaubt zudem hohe Kurvengeschwindigkeiten, ohne unkomfortabel zu sein. Auch fällt das schnell schaltbare Getriebe positiv ins Gewicht. Schaltwege und Schalthebel sind kurz und machen sportliche Gangwechsel möglich. Das Getriebe des Franzosen kann hier nicht besonders punkten und bleibt auffällig durchschnittlich. Der Koleos ist fahrwerkstechnisch sehr komfortabel, fällt aber durch stärkere Wankneigung zur kurvenäußeren Seite auf. …weiterlesen

Ihr Auftritt, DS

auto motor und sport 9/2018 - Womit wir zum größten Manko des Renault kommen: seinem gleichfalls 177 PS starken Zweiliter-Diesel. Gekoppelt an ein stufenloses CVT-Getriebe (1900 Euro Aufpreis), das sich erfreulich wenig als solches zu erkennen gibt, ist er akustisch immer präsent und bringt den schweren Koleos verhalten in Schwung. Vor allem bei Geschwindigkeiten über 130 km/h lässt die Schubkraft deutlich nach. Zudem muss er derzeit noch ohne SCR-Kat auskommen und erfüllt nur die Euro-6b-Norm. …weiterlesen