Renault Clio (2020) 3 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Klein­wa­gen
  • Front­an­trieb Ja  vorhanden
  • Ver­brauch (l/100 km) 3,6
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Schad­stoff­klasse Euro 6d-​ISC-​FCM
  • Karos­se­rie Kombi
  • Mehr Daten zum Produkt

Variante von Clio (2020)

  • Clio E-Tech 140 (103 kW) (2020)

    Clio E-Tech 140 (103 kW) (2020)

Renault Clio (2020) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 28.01.2021 | Ausgabe: 4/2021
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Clio E-Tech 140 (103 kW) (2020)

    „Der leise Hybridantrieb steigert den Antriebskomfort enorm, die Effizienz allerdings nicht wirklich. Dafür kostet er den sonst nach wie vor überzeugenden Clio Kofferraumvolumen und macht ihn teuer.“

    • Erschienen: 17.02.2021 | Ausgabe: 6/2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Clio E-Tech 140 (103 kW) (2020)

    Plus: Ausstatung; Materialqualität; Infotainment-System.
    Minus: Hybridsystemabstimmung zwischen Verbrenner und Elektromotor; Testverbrauch Benzin; durch Akku beschränktes Ladevolumen Kofferraum.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 04.02.2021 | Ausgabe: 5/2021
    • Details zum Test

    Note:2-

    Getestet wurde: Clio E-Tech 140 (103 kW) (2020)

    Plus: Motorleistungen und Fahrverhalten; bequeme Sitze; Infotainment-System.
    Minus: Als Vollhybrid nicht förderfähig; verkleinerter Kofferraum.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Renault Clio (2020)

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Renault Clio (2020)

Typ Kleinwagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Hybrid

Weiterführende Informationen zum Thema Renault Clio (2020) können Sie direkt beim Hersteller unter renault.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Da siehste rot!

Deutsche Jagdzeitung - Im DJZ-Testwagen finden sich noch weitere Helferlein. So zum Beispiel Park-Lenkassistent, Notruf-Service, Toter-Winkel-Warner, Verkehrszeichenerkennung und Start-/Stopp-Automatik. Die Lenkung ist sehr direkt. Im "Sportmodus" liegt der T-Roc wie ein Brett auf der Straße. Zügiges Fahren ist ganz offensichtlich sein Ding. Aber auch auf Wald- und Feldwegen überzeugt der "Golf-SUV" trotz seiner geringen Bodenhöhe von 15,7 Zentimeter. Im Offroad-Modus ist das intelligente Allradsystem aktiviert. …weiterlesen

Bestseller reloaded

SUV Magazin - Die gute Verarbeitung im Innenraum verhindert zudem lästige Störgeräusche. Mag der 150-PS-Diesel auch nicht gerade ein Dynamiker sein: In Sachen Verbrauch begeistert der 2.0 TDCi jedenfalls. Kombiniert genehmigte sich der Kuga auf unseren Testfahrten durch das bayerische Voralpenland rund 6,5 Liter. Bei besonders sanfter Fahrweise reichen sogar weniger als sechs Liter Diesel, um das Kompakt-SUV 100 Kilometer weit zu bewegen. …weiterlesen

Königliches Nordlicht

SUV Magazin - Die royalen Repräsentanten gehören zum nordischen Staat wie Elche und IKEA. Angesichts dieser unerschüt terlichen Loyalität versteht man auch, wieso der schwedische Auto mobilhersteller Volvo sein SUV Flagg schiff XC90 stolze 13 Jahre nahezu unverändert anbieten konnte, ohne dafür von den Kunden abgestraft zu werden. Für ungeduldige Reaktionen sind Skandinavier im Allgemeinen eben einfach zu besonnen. …weiterlesen

Die treibende Kraft

auto motor und sport - Dabei ereignen sich die wirklich wichtigen Dinge im Leben nie vorhersehbar, sondern stets an unbedarften Dienstagnachmittagen um halb vier. Dennoch besteht derzeit eine umtriebige Hektik, was wird, wenn Städte eines fernen Morgens Diesel oder gar alle Autos mit Verbrennungsmotor aussperren. Wenngleich wir auch morgen der Zukunft nur einen Tag näher sein werden, klären wir, was heute der beste Antrieb ist. Da kompakte SUV genug Bauraum bieten, bekommen sie alternative Antriebe unter. …weiterlesen

Eier, Wolle, Flügel

OFF ROAD - Die Faszination "Bus" ist ungebrochen. Auch bei der jüngsten Ausgabe mit 4motion und Highline-Ausstattung ist es überall zu spüren. Die sechste Generation Bus erfuhr eine komplette Überarbeitung: Neue Front, neues Heck, neues Fahrwerk und optimiertes Dashboard. Dass der "eigentliche Look" sich nicht groß verändert hat, ist eher als positiv zu betrachten, würde man das sympathische Aussehen doch ernsthaft vermissen. …weiterlesen

(Fast) ohne Kompromisse

SUV Magazin - Diese Mehrausstattung lassen sich die Koreaner freilich bezahlen und erhöhen den Einstiegspreis des stärkeren 2WD-Korando um in dieser Klasse sensible 2000 Euro. Der Grund des Automatik-Zwangs liegt jedoch auf der Hand: Viel Drehmoment in Verbindung mit reinem Frontantrieb und Handschaltung - das hat noch nie richtig gut funktioniert, sorgt die Kombination doch allzu schnell für durchdrehende Vorderräder und den damit einhergehenden erhöhten Gummiverschleiß. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf