Remington HC5400 Pro Power

ohne Endnote

0  Tests

210  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Mini­male Schnitt­länge 3 mm
  • Maxi­male Schnitt­länge 42 mm
  • Anzahl Auf­sätze 2
  • Strom­ver­sor­gung Netz, Akku
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Fährt auf Knopf­druck die Klin­gen her­aus

Die Reinigung eines Haarschneiders, und zwar in der Regel hauptsächlich der Klingen, kann in vielen Fällen zu einer lästigen Fummelei werden. Oft muss der Klingenkopf umständlich abgenommen werden, ganz zu schweigen davon, dass dies häufig auch gleichzeitig Verschleißerscheinungen nach sich zieht. Remington hat sich daher für die Reinigung etwas Besseres, und das heißt, Einfacheres einfallen lassen. Beim HC5400 lassen sich nämlich die Klingen auf Knopfdruck ausfahren und anschließend komfortabel säubern.

Auch für „Langhaar“-Frisuren geeignet

Der Remington unterscheidet sich aber auch noch in einem weiteren Punkt von seinen Mitbewerbern. Denn die meisten Haarschneider lassen nur Haarlängen bis etwa 20 Millimeter zu, nur manchmal sind es auch ein paar wenige mehr. Der Remington toppt jedoch mit seinen zwei Aufsteckkämmen, die eine Bandbreite zwischen 8 und 42 Millimetern anbieten, die Schnittlängenauswahl der Konkurrenz deutlich. Dafür steht leider kein Aufsteckkamm für extreme Kurzhaarfrisuren zur Verfügung, die Haare lassen sich lediglich super kurz abschneiden, indem auf einen Aufsteckkamm komplett verzichten wird. Wer sich in dieser Hinsicht mehr Flexibilität wünscht, muss auf die beiden hausinternen Kollegen des Haarschneiders ausweichen, den HC5600 sowie den HC5800. Ersterer bietet einen dritten Aufsteckkamm mit einer fixen Haarlänge von 1,5 Millimetern, das Topmodell wiederum erlaubt diverse Zwischenstufen von 1 bis 13 Millimetern. Das 5400-er-Modell dagegen ist für Kunden interessant, die vor allem „Langhaarfrisuren“ schneiden möchten, was, wie schon gesagt, mit vielen Konkurrenten nicht möglich ist.

Lange Ladezeiten, schneller Motor

Der Haarschneider ist vermutlich mit einem NiMH-Akku ausgestattet, das legen jedenfalls die sehr langen Ladezeiten von bis zu 16 Stunden nahe. Die Lithium-Ionen-Akkus der beiden erwähnten Topmodelle der Serie dagegen benötigen nur 4,5 Stunden und bieten anschließend bis zu zwei Stunden Betrieb, beim 5400-er sind es „nur“ 60 Minuten, weswegen sich jedoch niemand graue Haare wachsen lassen muss. Denn alternativ zum Akku kann der Haarschneider auch über das Netzkabel betrieben werden oder – im Notfall – über das USB-Ladegerät, also etwa über ein Notebook. Letztere Funktion hat allerdings schon öfters Kopfschütteln bei den Kunden hervorgerufen, sie wird tatsächlich kaum in Anspruch genommen. Schneller geworden soll dagegen der Motor geworden sein. Das würde bedeuten, dass sich mit dem Neuzugang die Haare noch fixer und leichter schneiden lassen als mit den Vorgängern, die wiederum von den meisten Kunden mit viel Lob beglückt wurden.

Fazit

Denn die ProPower-Serie von Remington ist generell ziemlich beliebt. Die einzelnen Modelle sind solide Geräte, die einen gleichmäßigen Haarschnitt erlauben. Lediglich die Aufsteckkämme machen, wie so oft, etwas Probleme, da die Zinken relativ weich sind und auf Druck nachgeben können – doch dieses Problem ist nicht ungewöhnlich für einen Haarschneider mit Kämmen. Es lässt sich mit etwas Sorgfalt bei der Handhabung leicht meistern. Unterm Strich darf daher jetzt schon behauptet werden, dass vermutlich auch der Neuzugang in die Fußstapfen seiner Vorgänger treten und denselben Erfolg bei den Kunden haben wird, da die Verbesserungen im Detail mehr Komfort sowie effektivere Schneideergebnisse in Aussicht stellen. Das Gerät ist in Kürze für rund 40 EUR (Amazon) zu haben. Für die erwähnten Topmodelle Remington HC5600 Pro Power und Remington HC5800 Pro Power wiederum sind 50 EUR (Amazon) beziehungsweise 60 EUR (Amazon) angesetzt.

von Wolfgang

Fachredakteur im Ressort Haushalt, Haus und Garten – bei Testberichte.de seit 2008.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Remington Haarschneider Power-X Series HC3000, mit Längeneinstellrad, abnehm-
  • Braun HC 5030 Blau Haarschneider 131779

Kundenmeinungen (210) zu Remington HC5400 Pro Power

3,9 Sterne

210 Meinungen in 1 Quelle

3,9 Sterne

210 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Haarschneider

Datenblatt zu Remington HC5400 Pro Power

Betriebszeit 60 min
Ladezeit 16 h
Minimale Schnittlänge 3 mm
Maximale Schnittlänge 42 mm
Anzahl Aufsätze 2
Stromversorgung
  • Akku
  • Netz
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HC5400

Weiterführende Informationen zum Thema Remington HC 5400 Pro Power können Sie direkt beim Hersteller unter remington-europe.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf