Red Chili Matador 2 Tests

ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...

Red Chili Matador im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Empfehlung“

    17 Produkte im Test

    „Plus: Sehr sensibel und präzise, zieht gut im steilen Gelände, steht gut in Löchern; satter Sitz, mit drei Velcros gut anpassbar.
    Minus: Anfangs im Zehenraum sehr eng.“

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „Der Matador ist eine bemerkenswerte Neuentwicklung! Ein ausgewogener, sensibler Steher - präzise und kompromisslos.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Red Chili Matador

Einschätzung unserer Autoren

Red Chili Mata­dor: Klet­ter­schuh für Anspruchs­volle

Red Chili MatadorIm Bereich Kletterschuhe gibt es ab Mai 2009 eine Neuheit auf dem Markt – den Matador von Red Chili. Entwickelt wurde er vom Kletterexperten Stefan Glowacz und Sportkletterer Daniel Hrozek. Laut Hersteller haben beide an diesem Schuh-Modell so lange getestet und gefeilt, bis er ihren hohen Ansprüchen gerecht wurde.

Entstanden ist mit dem Matador ein Highend-Schuh mit extrem nach vorne gebogener, dünner Leiste. Dadurch wird eine Vorspannung auf den Fuß erzeugt, die beim Klettern mehr Druck auf die Zehen ausüben soll. Dies gewährleistet gute Haftung auch an kleinen Felskanten. Für starken Halt sollten die drei Klettverschlussbänder sorgen, die eine genaue Justierung ermöglichen. Zudem verfügt der Matador über eine Zwischensohle, mit der sich kleinste Unebenheiten spüren lassen. Kantenstabilität wird dabei jedoch nicht eingebüßt, so die Macher. Ein hochgezogener Gummirand an der Schuhinnenseite soll zudem beim seitlichen Ansteigen hilfreich sein. Besonders eignet sich der Matador von Red Chili für den Einsatz auf anspruchsvollen Sportkletterrouten oder beim Frei-Klettern ohne Kletterseil. Ab Mitte Mai ist er im ausgesuchten Fachhandel erhältlich.

von Stefanie

Aus unserem Magazin

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf