Reallusion CrazyTalk 6.2 im Test

(Multimedia-Software)
CrazyTalk 6.2 Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 3 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Ani­ma­ti­ons-​Soft­ware
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (3) zu Reallusion CrazyTalk 6.2

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 20/2010
    • Erschienen: 10/2010

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Plus: Intuitiv und leicht im Handling; In wenigen Schritten zum Video; Macht echt Spaß.
    Mittel: Sprachausgabe systemabhängig.
    Minus: 3D-Effekt ist noch ausbaufähig.“  Mehr Details

    • PC User

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 10/2010

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pro: Leicht zu bedienen; Schnelle Ergebnisse; Hoher Spaßfaktor.
    Contra: Benötigt viele Systemressourcen.“  Mehr Details

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 08/2010

    ohne Endnote

    „... Mit nur einem Mausklick lässt sich die Ausgabe in die beiden wichtigen 3D-Formate Anaglyph und Side-by-side bewerkstelligen. Man kann nahezu reale Charaktere zusammenbasteln und sich bei den dazu notwendigen Schritten vom Software-Assistenten helfen lassen. So können selbst Einsteiger in wenigen Schrittenzu einem guten Ergebnis gelangen. Wer also immer schon mal digitale Avatare erstellen wollte, die sich bewegen und sprechen, der findet hier die richtige Software – und das zu einem günstigen Preis.“  Mehr Details

zu Reallusion CrazyTalk 6.2

  • Crazy Talk 6.2

    Hauchen Sie Ihren Fotos, Zeichnungen und Comics Leben ein! Ob Künstler, Grafiker oder Hobbyzeichner - ,...

Kundenmeinungen (3) zu Reallusion CrazyTalk 6.2

3 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Reallusion CrazyTalk 6.2

Typ Animations-Software
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Reallusion CrazyTalk 6.2 können Sie direkt beim Hersteller unter reallusion.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Film mit Diashow

videofilmen 1/2011 - In diesem Workshop zeigen wir, wie man eigene Fotos mit Hilfe des Diashow Creators in einem Filmprojekt einsetzt.In diesem 2-seitigen Workshop erfährt man von videofilmen (1/2011), wie Fotos zu einer Diashow zusammengefügt werden können. Als Beispielsoftware wurde Movie Studio 10 vorgestellt. …weiterlesen

iTunes perfekt aufräumen

MAC easy 6/2010 - Sie kennen iTunes als Abspielprogramm für Audiodateien aller Formate. Die Software hilft Ihnen aber auch dabei, in Ihrer kostbaren Musiksammlung den Überblick zu behalten. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Sammlung clever verwalten und in Ordnung halten.Auf 3 Seiten zeigt die MAC easy (6/2010), wie man in seine iTunes-Musiksammlung wieder Ordnung hereinbrimgt. …weiterlesen

Knüller gibt's gratis

VIDEOAKTIV 3/2006 - Dennoch sichern sich beide einen klaren Vorsprung vor den Authoring-Funktionen in Schnittprogrammen. Das Magix-Paket ist für sich genommen mehr Schnitt- als Authoring-Software. Ulead und Sonic hingegen setzen auf erweiterte Brennfunktionen. Fürs Authoring bringt das Trio aber nichts, was gängige Schnitt- und Brenn-Suiten nicht auch können. Das neue iDVD von Apple dagegen bietet einen echten Mehrwert. …weiterlesen

Powertipps iLife

MyMac 1/2011 - Apples Entertainment-Suite bietet fünf Programme für kleines Geld. Wir zeigen, wie Sie noch mehr aus iPhoto, Garageband, iMovie & Co holen.MyMac gibt in Ausgabe 1/2011 18 Tipps zu Apples Multimedia-Software-Paket iLife '11. …weiterlesen

Bildbearbeitung am Mac

eload24.com 10/2010 - Photoshop setzt die Maßstäbe in Sachen Bildbearbeitung nicht nur am Mac. Alle Alternativen müssen sich an diesem Profi-Programm messen lassen. Wer jedoch keinen dreistelligen Betrag ausgeben möchte, nur um ab und zu mal seine Urlaubsfotos für den nächsten Dia-Abend zu optimieren, dem stehen einige brauchbare Bildbearbeitungsprogramme zur Auswahl. In diesem eBook stellen wir einige vor.eload24 ist ein moderner Verlag für digitale Ratgeber, welche von erfahrenen Fachredakteuren unter der Leitung des bekannten Sachbuchautoren Jörg Schieb geschrieben werden. …weiterlesen

Lass uns reden

PC User 6/2010 - ‚Voll cool, Alter!‘ würde der 15-jährige Nachbarjunge beim Anblick dieser Software ehrfürchtig hauchen und flugs wären die heimlich geknipsten Fotos aller verhasster Lehrer zu mehr oder minder unvorteilhaften Texten animiert - inklusive kariösem Gebiss. ... …weiterlesen

CrazyTalk: Als unser Kater reden lernte

E-MEDIA 20/2010 - Animations-Software. Mit dem Programm kann man Fotos zum Leben erwecken und mit Text oder Musik versehen. Jetzt auch in 3D. …weiterlesen