RawBite Coconut im Test

(Energie- & Sportriegel)
Coconut Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
122 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Pro­tein-​Rie­gel
Mehr Daten zum Produkt

Test zu RawBite Coconut

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 12 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „Testsieger in der Kategorie Riegel und Snacks.“  Mehr Details

zu RawBite Coconut

  • Raw Bite Rohkost Riegel Coconut, 12er Pack (12 x 50 g)

    Dieser Riegel wurde ganz ohne den Einsatz von Zusatzstoffen hergestellt, und das schmeckst Du auch. Dazu ist er auch ,...

  • Raw Bite Rohkost Riegel Coconut, 12er Pack (12 x 50 g)

    Dieser Riegel wurde ganz ohne den Einsatz von Zusatzstoffen hergestellt, und das schmeckst Du auch. Dazu ist er auch ,...

  • Raw Bite Rohkost Riegel Coconut, 12er Pack (12 x 50 g)

    Dieser Riegel wurde ganz ohne den Einsatz von Zusatzstoffen hergestellt, und das schmeckst Du auch. Dazu ist er auch ,...

Kundenmeinungen (122) zu RawBite Coconut

122 Meinungen (1 ohne Wertung)
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
84
4 Sterne
13
3 Sterne
12
2 Sterne
5
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu RawBite Coconut

Geschmacksrichtung Kokos
Eiweiß-Gehalt 45%
Kohlenhydrat-Gehalt 38%
Typ Protein-Riegel
Eigenschaften Vegan
Fettgehalt 24 g

Weiterführende Informationen zum Thema RawBite Coconut können Sie direkt beim Hersteller unter rawbite.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Dem kleinen Hunger einen Riegel vorschieben!

aktiv Radfahren Gesundheit-Spezial 2/2016 - Doch je nach Zuckerart ist seine Wirkungsdauer unterschiedlich. Nach dem Verzehr von Fruchtschnitten fühlt man sich beispielsweise direkt energiegeladen, doch dieser Energiekick dauert nur relativ kurz an. Riegel mit Getreide hingegen sind - langkettigen Molekülen sei Dank! - viel andauernder in ihrer Wirkung. Man spürt ihre Power nicht sofort, ist aber gesättigt und für eine ganze Weile wieder mit Energie versorgt. …weiterlesen

Fit statt fett

aktiv laufen 1/2014 - Komplett nüchtern zu trainieren, empfiehlt sich ebenfalls nicht. Das verminderte Leistungsvermögen senkt Trainingsintensität und Energieverbrauch. Zur Gewichtsreduktion ohne Leistungseinbußen empfiehlt sich ein tägliches Energiedefizit von 300 bis 500 kcal (bei einer Stunde Joggen) gegenüber dem Gesamtverbrauch. Dabei sollte ein Kohlenhydrat-Fett-Eiweiß-Verhältnis von etwa 50:25:25 angestrebt werden. Magerquark, G e f l ü g e l f l e i s c h und Fisch sind optimale Proteinlieferanten. …weiterlesen

Und wie war's?

TRAIL 2/2013 (März/April) - Testumfeld:Im Check befanden sich zwei Sportoberbekleidungsstücke, zwei Laufschuhe, ein Energieriegel und ein Rucksack. Keines der Produkte erhielt eine Endnote. …weiterlesen