ohne Note
1 Test
Gut (1,8)
25 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Protective Matthew im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    18 Produkte im Test

    „... Das Matthews-Trikot ist ebenso wie die San Remo-Short ein Klassiker. Auffällig ist der dünne, fast netzartige Stoff, der vorne wie hinten verarbeitet wird. Drei Taschen am Rücken sind Standard. Wir hätten uns gewünscht, dass der Reißverschluss etwas länger gewesen wäre und der Bund silikoniert.“

zu Protective Matthew

  • PROTECTIVE Herren Fahrrad Trikot Matthew, Black, XS, 200155
  • Fahrradtrikot Herren Kurzarm - Protective Matthew - Black/Red - Gr.M

Kundenmeinungen (25) zu Protective Matthew

4,2 Sterne

25 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
16 (64%)
4 Sterne
4 (16%)
3 Sterne
2 (8%)
2 Sterne
4 (16%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

25 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Protective Matthew

Geeignet für Herren
Art Kurzärmelig

Weitere Tests & Produktwissen

Hitze frei!

Radfahren - Endlich ist der Sommer da, die Temperaturen steigen – und auf dem Rad kommt man trotz Fahrtwind schnell ins Schwitzen. Wir stellen Bekleidung vor, die durch spezielle Fasern an heißen Tagen Kühlung versprechen und Schweißgeruch vorbeugen. …weiterlesen

Hingucker

Radfahren - In den Städten ist das Rad nicht mehr nur Fortbewegungsmittel, sondern wird zusehends zum Statussymbol. Dafür muss natürlich auch das Drumherum stimmen. Wo Sie fündig werden, sehen Sie hier: Wir stellen Marken für urbane Radmode sowie Accessoires vor.Der Urban-Style wird unter Fahrradfahrern immer beliebter und entwickelt sich langsam aber sicher zum echten Trend. Die Zeitschrift aktiv Radfahren (6/2013) stellt auf 4 Seiten urbane Radmode sowie einige Accessoires vor. Unter den vorgestellten Produkten fanden sich 3 reflektierende Bekleidungsstücke, 2 urbane Jacken sowie 2 Shirts und 2 Hemden. Des Weiteren wurden 5 Fahrradhelme, 1 Handschuh und 1 Smartphone-Halter vorgestellt. …weiterlesen

Warme Gefährten

Radfahren - Wenn die weiße Pracht die Felder bedeckt, scheuen sich viele, aufs Rad zu steigen. Doch es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Wir probierten die Winter-Ware verschiedener Hersteller aus. Welche hält wohlig warm?Testumfeld:Es wurden 13 Winterbekleidungen näher betrachtet, darunter 4 Funktionsjacken, 3 Oberbekleidungen, 1 Nackenwärmer, 3 Sportunterwäschen und 2 Hosen. Abschließende Bewertungen wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Lange sollen sie leben

aktiv laufen - Beim größten Sportartikelhersteller der Welt rückt der Nachhaltigkeitsgedanke mehr und mehr in den Mittelpunkt. Nike hat seiner Kampagne den Namen "Better World Ethos" gegeben. Das US-Unternehmen geht weit über die geforderte Nachhaltigkeit durch Langlebigkeit von Sportartikeln hinaus. Vielmehr stellt es drei Punkte in den Mittelpunkt: Die Verwendung umweltverträglicher Materialien, die Vermeidung von Abfällen und die sichere Entsorgung von Giftstoffen. …weiterlesen

Der Weg zum Marathon (Teil3)

LAUFZEIT - Leider ist das "Nur Laufen" noch zu weit verbreitet. Zu oft entstehen Verletzungen durch die Unausgewogenheit im Lauftraining. Nach der Belastung nicht zum "Fass ohne Boden" werden. Der Magen kann nur ca. 0,3-0,4 Liter Flüssigkeit pro halbe Stunde resorbieren. Also lieber mehrere kleine Portionen zuführen. Über mehrere Stunden verteilt sollten Marathonläufer ca. vier Liter Flüssigkeit aufnehmen. …weiterlesen

EXtrem sein Teil 6: Rund um den Körper

RennRad - So kann kontrolliert werden, ob die angepeilten 500kcal pro Stunde aufgenommen wurden. - Motivator: gute Betreuer haben das Gefühl für den Sportler und können einschätzen, ob er harte Worte braucht, einfühlsames "Gutzureden" oder doch nur einen Witz, um neue Motivation zu erhalten. Betreuer brauchen aber auch Allroundfähigkeiten, sollen Kleiderwechsel vorbereiten und Zwischenstände durchgeben und immer wieder fragen, ob alles in Ordnung ist. …weiterlesen

Funktionsbekleidung

Radfahren - Denn gut ausgerüstet fährt man komfortabel, trocken und wohl temperiert durch die Radwelt – im Sommer gekühlt, im Winter gewärmt. Vor allem in Sachen Temperaturausgleich hat sich das „Zwiebelschalen-Prinzip“ bewährt. Vom funktionellen Unterhemd direkt auf der Haut über das Trikot bis hin zur wind- und regendichten Wetterjacke sind die einzelnen Schichten aufeinander abgestimmt. Wobei ausschließlich Funktionsmaterialien in jeder Bekleidungsschicht zum Einsatz kommen. …weiterlesen

Die Zweite Haut

bikesport E-MTB - Einziger Nachteil: Die schnell abgegebene Nässe bleibt meist im Trikot hängen. Das ist gerade im Frühjahr trotz Windweste unangenehm kalt. Daher fahren nicht wenige Cracks grundsätzlich mit Windstopperunterhemden, auch wenn sie nicht ganz so geschmeidig sind. Um Wärme speichern zu können, werden manche Produkte mit Hohlfasern ausgestattet, die dann die Wärme speichern. X-Bionic rafft hier die Shirts, so dass sich die warme Luft in den Zwischenräumen halten kann. auffälligste Merkmal. …weiterlesen

... und drunter?

RennRad - Hexachannel transportiert die Feuchtigkeit nach außen und Thermolite sorgt für die schnelle Verdunstung. Coolmax Fresh FX ist schlicht und einfach Silber, das die Bildung von Bakterien verhindern soll. All dies hört sich kompliziert an, ist aber im Endeffekt ganz einfach: Das Shirt trocknet schnell, ist sehr angenehm auf der Haut und riecht nicht. Beim Langarmshirt besteht Einhängegefahr an den (unelastischen) Bündchen. …weiterlesen

Isadore Radbekleidung

Procycling - Schöne Stoffe von den Profi-Brüdern - OPQS-Fahrer mit eigener Bekleidungskollektion.Testumfeld:Im Check befanden sich zwei Fahrradbekleidungen, darunter ein Fahrradtrikot und eine Fahrradhose. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Klimawandler

RADtouren - Ein eingenähter Code macht die Herkunft des Rohstoffs nachvollziehbar. Der Schnitt ist legere, wegen des festen Stoffes aber nicht flatterig, der Kragen reicht angenehm hoch, engt aber nicht ein - überhaupt bemerkten Probefahrer, dass das Trikot von allen bisher getragenen Merino-Produkten am wenigsten kratzte. Auch die (einzelne) RV-Tasche ließ sich, wie verprochen, selbst mit Tasche auf dem Rücken gut erreichen. Schnitt und Design fügen sich nahtlos in die Kleiderordnung des Alltags. …weiterlesen

Rund ums Rad

RennRad - Transportieren werden die Kanadier ihr Motto für den Sommer 2008 mit dem Skippy Jersey auf eine verspielte Art und Weise. Das gilt allerdings nur für den optischen Auftritt. Das Skippy ist natürlich aus hochwertigen Funktionsmaterialien , verfügt über einen verdeckten Reißverschluss und einen Begleiter in der mittleren Rückentasche. Storck: Fascenario o.7 IS Als wäre das Fascenario nicht schon leicht genug, mit dem Modell Fascenario 0.7 IS schlägt Storck die alte Bestmarke um 100 Gramm. …weiterlesen

Gut behütet

RoadBIKE - Schlechtes Wetter? Sollte Crossfahrern egal sein. Wenn nicht: Voilà, die MTR-Bekleidungslinie von Endura - für mehr Komfort bei Schmuddelwetter.Testumfeld:Auf dem Prüfstand befanden sich ein Fahrradtrikot und eine Fahrradhose. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Herbstzeitlosen

RennRad - In der grauen Jahreszeit sucht der Mensch: Wärme. Die Wintertrikots in unserem Test bieten sie. Zwölf ausgesuchte Teile – mit und ohne Windschutz – im Check.Testumfeld:Die Zeitschrift RennRad nahm zwölf für den Winter geeignete Fahrradtrikots in Augenschein, darunter sechs Modelle mit sowie sechs Trikots ohne speziellen Windschutz. Die Bewertungen reichten von 1,2 bis 2,1. Der Bewertung lagen die Kriterien Kälteschutz, Tragekomfort, Verarbeitung und Features zugrunde. Die Produkte mit windschützendem Material wurden zudem anhand des Kriteriums Windschutz bewertet. …weiterlesen

Assos ss.Uno_s7 Trikot und T FI.13_S5 Bibshorts

Procycling - Testumfeld:Getestet wurden ein Fahrradtrikot und eine Fahrradhose. Die Produkte erhielten keine Endnoten. …weiterlesen