Prophete Flair (Modell 2017) Test

(E-Bike)
  • keine Tests
13 Meinungen
Produktdaten:
  • Gewicht: 24 kg
  • Anzahl der Gänge: 7
  • Motor-Typ: Frontnabenmotor
  • Akku-Kapazität: 374 Wh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Flair (Modell 2017)

Flair (Modell 2017)

Für wen eignet sich das Produkt?

Das Elektrofahrrad Prophete Navigator Flair – Shimano Nexus (Modell 2017) ist sowohl als stylishe Herren- oder Damenvariante erhältlich. Als erstes E-Bike oder für echte Retro-Fans ist das Modell die richtige Wahl. Lange Strecken oder Besorgungsfahrten durch die Stadt lassen sich mit der einstellbaren Unterstützung ohne Probleme meistern. Stilvolle Genussfahrer werden vom Flair begeistert sein.

Stärken und Schwächen

Der Urban-Sattel ist in derselben Farbe gestaltet worden, wie auch die Griffe am Lenker. Selbst die Reifen wurden passend zum Gesamtdesign ausgewählt. Das Fahrrad sieht daher rundum schick aus und ist definitiv unverwechselbar. Neidische Blicke an der Ampel sind mit diesem Modell garantiert. Das Navigator Flair sieht nicht nur optisch erstklassig und hochwertig aus, es versteckt zudem modernste Technologie in seiner Elektroausstattung. Der 36 Volt starke Motor sorgt für bequemes Radfahren, ohne dass der Fahrer oder die Fahrerin ins Schwitzen geraten muss. Je nach Fahrstil und Beschaffenheit der Straße kommt das E-Bike aufgrund des Downtube-Akkus mit SAMSUNG Lithium-Ionen-Zellen bis zu 100 Kilometer weit. Bei aktiver Anfahrunterstützung summt der Motor leise, während des normalen Betriebs kann allerdings kein Geräusch vernommen werden. Fünf verschiedene Stufen der Unterstützung können eingestellt werden. Bedient werden kann der Motor über das am Lenker angebrachte LED-Display oder per App über das eigene Smartphone. Das LED-Display ist selbst bei Sonnenschein noch gut ablesbar, da sich die Helligkeit der Anzeige Dank eingebautem Sensor automatisch anpasst. Die App „proBike“ ermöglicht ebenfalls das Einstellen der Motorleistung. Zudem lässt sich das Licht ein- und ausschalten, die Fahrradklingel digital bedienen und Tacho- wie auch Navigationsfunktionen überwachen. Am besten funktioniert das, wenn das Smartphone während der Fahrt in der Lenkertasche verstaut wird. Dieses ist praktischerweise wasserfest. Sollte der Handyakku zuneige gehen, lässt er sich bequem per USB-Anschluss am Fahrrad aufladen. Alle Funktionen, die die App bietet, sind jedoch auch per Display einstellbar. Lediglich für die Streckenkarte lohnt sich die Verwendung des Handys dann doch. Eine Kettenschaltung von Shimano sorgt mit acht verschiedenen Gängen für komfortables Fahren. Die Trelock LED-Beleuchtung am Rad ist hell und für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu übersehen. Zudem leuchtet sie auch im Stand weiter, was zusätzlichen Schutz bietet. Die Bremsen sorgen Dank Motor-Stopp Automatismus ebenfalls für Sicherheit unterwegs. Zusätzlich zur Ausstattung gehören komfortable und ergonomisch geformte Griffe am Urbanlenker. Die Ballonbereifung mit Alu-Airliner-Felgen ist robust und sorgt lange für ein angenehmes Fahrgefühl. Der Gepäckträger ist bei dem Damenmodell hinten, bei der Herrenvariante vorne angebracht. Als Frontgepäckträger fällt er leider etwas klein aus. Die Rahmenhöhe beim 28er-Modell fällt durch die Bauart recht hoch aus, sie kommt auf 52 Zentimeter. Radler mit kurzen Beinen müssen sich da anstrengen. Das Material ist Aluminium, das das Gewicht des Rades trotz schwerem Akku und Motor auf 22 Kilogramm reduziert. Bis zu einem Gesamtgewicht des Fahrers von 150 Kilogramm schafft der eingebaute Motor eine optimale Fahrunterstützung. Beim Prophete Navigator Flair besteht übrigens keine Helmpflicht. Praktischerweise wird das Elektrofahrrad beinahe fertig montiert geliefert. Lediglich die Pedalen müssen noch angebracht und der Lenker gerade gedreht werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit den rund 1.400 Euro, die für das E-Bike auf Amazon verlangt werden, liegt das Modell in der niedrigeren Klasse. Dafür bringt es aber moderne Technik mit sich, die überzeugt. Zudem ist das kultige Design ein echter Hingucker. Die Details sind liebevoll ausgearbeitet, so sind zum Beispiel Kabelstränge gut versteckt. Vor dem Hintergrund dieser Vorzüge ist das Navigator Flair durchaus empfehlenswert. Kaum ein anderes E-Bike ist so schön und gleichzeitig so erschwinglich.

zu Prophete Flair (Modell 2017)

  • Prophete E-Bike Navigator Flair 28" Damenrad Fahrrad Elektrofahrrad 7 Gang Neu

    Prophete E - Bike Navigator Flair 28" Damenrad Fahrrad Elektrofahrrad 7 Gang Neu

Kundenmeinungen (13) zu Prophete Flair (Modell 2017)

13 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
7
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
0

Datenblatt zu Prophete Flair (Modell 2017)

Basismerkmale
Geeignet für Damen
Gewicht 24 kg
Gewichtslimit
150 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Anzahl der Gänge 7
Bremsen
Rücktrittbremse vorhanden
Motor & Stromversorgung
Motor-Typ Frontnabenmotor
Motorleistung 250 W
Akku-Kapazität 374 Wh

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen